Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Schloss Hainfeld verkauft

Das Leitersdorfer Schloss Hainfeld ist verkauft. Vorerst bleibt es privat, soll aber nach der Renovierung für Kunst und Kultur geöffnet werden.

 

Der Besitzerwechsel ging ohne Aufsehen hinter den Kulissen über die Bühne. Lediglich Licht hinter einigen Fenstern des riesigen Wasserschlosses vor den Toren Feldbachs ließ zwei Jahre nach der Insolvenz Veränderungen vermuten. "Es ist richtig, dass Schloss Hainfeld einen neuen Besitzer hat. Es ist ein Wiener Immobilieninvestor, der plant, das Anwesen von Grund auf zu sanieren", erklärte Masseverwalter Michael Berghofer auf Anfrage der Kleinen Zeitung. Hinsichtlich des Namens der neuen Besitzer sei ebenso Stillschweigen vereinbart worden wie über den Kaufpreis. Berghofer: "Ich bin vor allem auch angesichts des baulichen Zustandes froh, dass wir die Sache abschließen konnte, die Substanz des Schlosses war ja ständig schlechter geworden."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren