Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LKH FürstenfeldIntensivpatient nach Corona-Infektion verstorben

Ein 85 Jahre alter Mann, der im LKH Fürstenfeld positiv auf Covid-19 getestet wurde, ist verstorben. Nicht vorhandene Testungen sorgen für Unmut unter den betroffenen Mitarbeitern.

Im LKH Fürstenfeld ist zurzeit die Intensivstation geschlossen
Im LKH Fürstenfeld ist zurzeit die Intensivstation geschlossen © Gerald Hirt
 

Jener Patient, der im LKH Fürstenfeld am Wochenende positiv auf Corona getestet wurde, ist mittlerweile verstorben. Das bestätigt die Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld auf Anfrage der Kleinen Zeitung. Dabei handelt es sich um einen 85 Jahre alten Mann aus dem Bezirk, der ins LKH Graz überstellt worden war.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

calcit
1
3
Lesenswert?

Aber Hauptsache bei der Formel 1 in Spielfeld wird jeder getest...

...da ist genug Kapazität und Geld da das anderswo fehlt...

Bobby_01
1
3
Lesenswert?

Eine Bitte an die Kleine Zeitung

Berichten Sie auch von den anderen Fällen in der Steiermark.
Danke vorab!