AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KärntenStart der Visitation mit Fragen zum Prüfauftrag

Dekret aus Rom, das der Kleinen Zeitung vorliegt, hat nicht Prüfung der Ära Schwarz als Schwerpunkt, sondern derzeitige Kirchenführung. Aufregung sorgte für Nachbesserung. Jetzt wird hinterfragt, welche Zusatzaufträge es noch gibt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Im bischöflichen Palais in Klagenfurt beginnen Montag die ersten Visitations-Gespräche
Im bischöflichen Palais in Klagenfurt beginnen Montag die ersten Visitations-Gespräche © Gert Eggenberger
 

In der Katholischen Kirche Kärnten wird der 14. Jänner 2019 zum besonderen Datum. Es ist Tag eins der apostolischen Visitation durch den vom Papst beauftragen Salzburger Erzbischof Franz Lackner. Die schweren Vorwürfe zur Kärnten-Ära von Bischof Alois Schwarz waren der Anlass. Lackner wird heute Vormittag bei einem Pressetermin darstellen, wie die Prüfung der Kärntner Kirche ablaufen soll und sein Prüfteam vorstellen. Danach beginnen die Gespräche im Bischofshaus, die bis zum Nachmittag dauern sollen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

voit60
0
1
Lesenswert?

das Bild da oben vom bischöflichen Palais

sagt ja eh schon alles über diese abgehobenen Kirchenfürsten aus.

Antworten
der alte M.
0
3
Lesenswert?

Ohne

diese „Abgehobenheit“ gäbe es viele Baudenkmäler nicht.

Antworten