TV-Tipp für den SonntagEuropameisterschaft der Berufe als neue ORF-Doku

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ES2021ClosingCeremony_26092021
Marco Hörschläger aus Oberösterreich holte Gold in der Disziplin „Kälte- und Klimatechnik“ © ORF
 

Erstmals in der Geschichte von „EuroSkills“ war Österreich heuer Schauplatz der Berufseuropameisterschaft. Ende September haben sich in Graz und Premstätten rund 400 Jungfachkräfte aus 19 europäischen Ländern zu den Wettkämpfen getroffen. Für Österreich wurde die Heim-EM zu einem wahren Triumphzug. 11 x Gold. 12 x Silber. 10 x Bronze. Insgesamt 33 Medaillen haben die 54 rot-weiß-roten Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 45 verschiedenen Berufssparten gewonnen. Christoph Greiner aus dem steirischen Mettersdorf etwa holte in der Disziplin Glasbautechnik die Goldmedaille.
Laura Tschiltsch aus Graz und Christina Strauß aus St. Nikolai im Sausal (Mode-Technologie) überzeugten indes mit einem vom Kinofilm „Cruella“ inspirierten Mantel.

Gestalter Thomas Weber vom ORF-Landesstudio Steiermark war mit drei Kamerateams vor Ort, um das Geschehen hautnah einzufangen. Eine ultraleichte Drohnenkamera bietet tolle Perspektiven auf die Wettkampfstätten, wo sich die Jungfachkräfte einen nervenzehrenden und kräfteraubenden Kampf liefern.
„EuroSkills 2021 − Die Heim-Europameisterschaft der Berufe“: ORF 2, 16 Uhr.



 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!