Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Giora FeidmanEin Mikrofon der Seele

Vor 50 Jahren hat Giora Feidman die Klezmer-Musik für die Welt wiederentdeckt. In einer sprudelnden Sprachmischung (aus Englisch, Deutsch und Jiddisch) erklärte uns der King of Klezmer, warum sich Juden und Deutsche heute so gut vertragen und wer jiddischen oder hebräischen Klezmer spielt. Am Sonntag (30. Mai) startet der singuläre Klarinettist die Jazzdays Weiz im Verein mit den glühenden Gitanes Blondes.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Giora Feidman (85) beehrt Weiz © KK
 

Wir erreichen Sie gerade in Israel, wie haben Sie die letzten drei Wochen erlebt?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.