Am 21. Januar geht das Winter-Open-Air von "Wenn die Musi spielt" in Bad Kleinkirchheim über die Bühne. Nach 27 Jahren löst Marco Ventre Arnulf Prasch als Moderator ab. Einheizen werden den Volksmusik- und Schlagerfans u. a. die Nockis, Ross Antony, Nik P., Die Draufgänger und Natalie Holzner.

Man kann aber schon einige Tage früher den Einkehrschwung in die winterliche Schlagerwelt üben. Ab Montag, 16. Jänner, startet in Bad Kleinkirchheim die Musi-Skiwoche. Musikbegeisterte können die über 100 Pistenkilometer im zweitgrößten Skigebiet Kärntens nutzen und treffen mit etwas Glück vielleicht sogar ihre Stars persönlich. Bei zünftiger Livemusik kommt die "Musi-Familie" in den urigen Hütten zusammen. Wer die Musi-Skiwoche ohne Ski erleben möchte, kann auch alle Hütten zu Fuß oder bequem mit der Bergbahn erreichen.

Hüttengaudi mit der Schlager-Familie bei der Musi-Skiwoche in Bad Kleinkirchheim
Hüttengaudi mit der Schlager-Familie bei der Musi-Skiwoche in Bad Kleinkirchheim
© KK/(c) MBN/Nadia Olsacher (Nadia Olsacher)

Am 21. Januar geht dann das große Winter-Open-Air von "Wenn die Musi spielt" live aus Bad Kleinkirchheim über die Bühne. Tausende Fans werden bei der Talstation der Kaiserburgbahn wieder mitfeiern und Millionen werden die "Musi" im Fernsehen mitverfolgen. Fans sollten die Generalprobe am Vortag nicht verpassen, wenn sie ihre Idole hautnah erleben wollen.

Das "Rundum-Paket" für die Musi-Skiwoche inklusive Sechs-Tage-Skipass und Kombi-Karte für Generalprobe und Open-Air gibt es unter www.musi-open-air.at oder www.badkleinkirchheim.at.

Winter-Open-Air "Wenn die Musi spielt"
Winter-Open-Air "Wenn die Musi spielt"
© KK/(c) MBN/Arno Gruber sen. (Gruber Arno)