AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tierrettung rückte aus Feststeckende Ratte aus Kanaldeckel gerettet

Im deutschen Bensheim wurde die Tierrettung alarmiert, weil eine Ratte mitten auf der Straße in einem Gully feststeckte.

Rattenmännchen steckte im Gully fest - Tierrettung rückte aus © Berufstierrettung Rhein Neckar
 

Viel Lob, aber auch Kritik hagelte es für einen Einsatz der Berufstierrettung Rhein Neckar. Bereits am Montag hatten Mitarbeiter der Organisation auf einer Straße in Bensheim eine Ratte, die in einem Kanaldeckel feststeckte, gerettet. "Zur schonenden Befreiung wurde der Kanaldeckel durch die Feuerwehr Bensheim-Auerbach angehoben, somit konnte von der anderen Seite die Ratte herausgedreht werden", hießt es auf der Facebook-Seite der Tierrettung.

Von dem Einsatz wurde auch ein Video gemacht:

Nicht allen war der große Aufwand für eine Ratte recht. "Viele sehen sogar ihre Steuergelder verschleudert und verlangen, dass uns der Feuerwehr-Einsatz in Rechnung gestellt wird", konterten die Berufsretter und setzten noch eines drauf. "Und wisst ihr was? Ja, machen wir. Wir übernehmen gerne die Kosten der Feuerwehr! Her damit.
Wir würden es wieder tun!"

Lesen Sie den gesamten Beitrag hier:

Kommentare (5)

Kommentieren
CuiBono
11
3
Lesenswert?

Sie wissen nicht, was sie tun

Einmal ordentlich drauf getreten und a Ruah is.

Eine wilde Ratte in "freier Wildbahn" retten und laufen lassen?
In meiner Jugend hätt's für so was eine ordentliche Ohrfeige gegeben.

Mittlerweile darf man täglich am Menschenverstand zweifeln.

Na ja, bei den Wertigkeiten und dem Wahlverhalten der aktuellen Generation(en) wundert einen eigentlich eh nix mehr.

Antworten
CuiBono
1
1
Lesenswert?

Schon Neune

Artikel zu Vogelspinnen lesen bitte.
Nur so, zur Bewusstseinserweiterung.

Antworten
Estarte
2
8
Lesenswert?

BRAVO !!!!!

BRAVO an alle BEHERZTEN RETTER !!!!

JEDES Leben ist WERTVOLL !!!!
Wer Leben rettet verschleudert kein Geld
Wird schon nicht die Welt gekostet haben :):):)

Antworten
Bluebiru
1
8
Lesenswert?

Niedlicher

kleiner Rattus.

Antworten
paulrandig
2
16
Lesenswert?

Ganz naive Frage:

Kosten denn die Berufsfeuerwehrleute nichts, wenn sie im Bereitschaftsraum sitzen? Um die Arbeitszeit kann es also nicht gehen. Es kann sich also nur um die Kosten der An- und Rückfahrt handeln. Und deshalb so ein Geschrei?

Antworten