Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CoronaKarl Habsburg - infiziert und seit wenigen Tagen in Quarantäne

Karl Habsburg, der Enkel des letzten Kaiser, ist seit Donnerstag in Quarantäne. "Es ist lästig" sagt er im Telefonat mit der Kleinen Zeitung, "aber es ist ja nicht die schwarze Pest".

Karl Habsburg
Karl Habsburg © 
 

Er ist wohl der prominenteste Österreicher, den es erwischt hat. Karl Habsburg, der Enkel des letzten Kaisers, ist seit Donnerstag in seinem Haus in Niederösterreich in Quarantäne, wie Habsburg der Kleinen Zeitung in einem Telefonat heute früh schildert. "Es ist lästig, aber mir geht es gut. Es ist ja nicht die schwarze Pest" Vor mehr als einer Woche habe er "leichte grippeähnliche Symptome" gehabt. "Ich habe gedacht, dass es die übliche Grippe ist. Als mich ein Freund angerufen hat, dass er nach einem Kongress in der Schweiz positiv getestet wurde, habe mich auch testen lassen." Seit Donnerstag sei er in strenger Quarantäne und habe keinen direkten Kontakt zu seinen Familienmitgliedern.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

HPIK1RXCA6MZ63IL
7
9
Lesenswert?

So ein Kaiserspross

fängt sich keinen gewöhnliche Virus ein . " Corona" klingt auch standesgemäss!

HPIK1RXCA6MZ63IL
4
4
Lesenswert?

kleiner Zusatz

jetzt haben wir wieder einen "Gekrönten".

voit60
5
13
Lesenswert?

was bitte ist hier zu löschen

wenn ich in Frage stelle, dass der Herr Habsburg Kaiser wäre? Geht`s noch? Schön langsam wird es Zeit mein Abo bei euch zu hinterfragen.

berggrazer
10
28
Lesenswert?

Na seawas!

Wenns den Kaiser scho dawischt, wer soll uns dann noch helfen?

limbo17
11
21
Lesenswert?

Welche Tragik.

Der Kaiserenkel ist infiziert!
Das ist natürlich schon einen Bericht wert!
Die Mutter um s Eck ist jeden egal!
Verkehrte komische Welt!

jaenner61
6
2
Lesenswert?

würde die presse über solche dinge nicht berichten

wäre es vielen auch nicht recht. schnell würde man der presse vertuschung vorwerfen, oder darauf schimpfen, dass promis es sich eben richten können.
und außerdem, der enkel unseres letzten kaisers ist eben nicht irgendwer ums eck

limbo17
3
3
Lesenswert?

Doch der

Karl Habsburg ist irgendwer!
Der hat nix für Österreich getan.
Also kein Stück besser als irgend ein anderer Österreicher!