AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Manfred Putz

Tour durch die Wüste mit Nebenwirkungen

Handbiker Manfred Putz fuhr 79 Stunden nonstop durch Chile und durchquerte die Atacama-Wüste. In seinem Plan, fünf Touren mit je 1000 Kilometern zu fahren wartet jetzt Tibet. Von Sandra Mathelitsch

Abenteuerlich: Der Grafendorfer Manfred Putz durchquerte mit seinem Handbike die Atacamawüste © Privat
 

Der leichte Weg ist offensichtlich keiner, den Manfred Putz wählen würde. Der Grafendorfer Handbiker hat einen Plan, bei dem er fünf Touren mit jeweils rund 1000 Kilometer bewältigen will. Nonstop. Führte die erste Tour noch durch Deutschland, war die zweite Fahrt über die Alpen schon etwas beschwerlicher. Doch sein dritter Weg führte ihn jetzt bis nach Chile – und dort an seine Grenzen.

Von Arica ausgehend fuhr Putz rund 1270 Kilometer und 10.000 Höhenmeter nach Copiapo und damit auch quer durch die Atacamawüste. "Das Härteste war mit Sicherheit die extreme Hitze. Am zweiten und dritten Tag hatte es um die 50 Grad. Die ganze Zeit im Bike liegen, von oben die Hitze und von unten die Wärme des heißen Asphalts, der heiße Wind und nur Sand und Steine, das war extrem", sagt Putz, auch mit Halluzinationen zu kämpfen hatte: "Ich fand mich sogar in einem Skigebiet wieder".

Sieben Stunden mehr als geplant

Deshalb legte er in der dritten Nacht eine Pause ein und konnte erstmals eine halbe Stunde schlafen. "Danach ging es mir wieder optimal", sagt Putz, der für den gesamten Weg rund 79 Stunden – sieben mehr als vor Fahrtbeginn erhofft – benötigt hat. "Die Hitze, die teils extrem schlechten Straßenbedingungen und die Halluzinationen haben mein Zeitziel unmöglich gemacht", sagt Putz, der dennoch mit dem Erreichten höchst zufrieden ist.

Die vierte Tour führt Putz übrigens im Jahr 2016 auf 1000 Kilometern über das Tibet-Plateau.

Zur Person

Manfred Putz, geboren am
24. Juli 1969.

Wohnort: Grafendorf.

Hauptsportart: Handbike.

Putz ist seit einem Autounfall 1996 querschnittgelähmt.

Fünf Touren: jeweils rund 1000 Kilometer nonstop mit dem Handbike. Die dritte Tour führte ihn durch die Atacamawüste.

Info: http://1000kmimhandbike.jimdo.com

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren