Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kanzler Kurz „Ich lasse mich von Streiks nicht abbringen“

Vor genau einem Jahr übernahm Sebastian Kurz die ÖVP. Der Kanzler will an dem mit FPÖ-Chef Strache paktierten Kurs auch im Falle von heftigen Widerständen, Protesten oder Streikandrohungen festhalten.

© Bruder
 

Sie haben vor einem Jahr das Ruder übernommen, wirken aber nicht so ausgebrannt. Hat das mit Ihrem Alter zu tun?

Kommentare (23)
Kommentieren
Kariernst
0
2
Lesenswert?

Märchenerzähler

Es geht aufwärts dpch leider nur für die Industrie und besser verdienenden nicht für die Arbeiterinnen und Arbeiter für die Pensionistinen und Pensionisten den diese kommen nicht in den Genuss das es aufwärts geht diese werden wirder mit mikrigen Erhöhungen abgefunden und dürfen dafür 12 Stunden pro Tag und 60 Stunden pro Woche arbeiten. Kein Wunder den die Industrie hat ja den Wahlkampf finanziert siehe KTM und auch der nach Anerkennung gierende Vize hat den brauen Sumpf innerhalb seiner Partei nicht trocken gelegt und redet und redet doch Änderungen sind noch keine zu sehen. Ein hoch denjenigen die nun am eigenen Leib verspüren werden welche Belastungen sie noch zu bewältigen haben werden.

Reipsi
2
2
Lesenswert?

Danke Herr Kurz

nur weiter so , endlich wird was gemacht.

SoundofThunder
1
2
Lesenswert?

🤔

Na ,dann zähl‘ mal auf was er macht.

hermyne
2
6
Lesenswert?

Rückenwind

Dampfplauderer

SoundofThunder
3
6
Lesenswert?

🤔

Und am Mittwoch wird CETA ratifiziert. Ein großer Tag,vor allem für die FPÖ!

voit60
3
7
Lesenswert?

Macht doch nichts

Dafür dürfen sie weiter rauchen

SoundofThunder
1
2
Lesenswert?

😉

Mit drei Bier auf einmal muss man eine rauchen! Sonst schmeckt‘s net!😉

walterkaernten
13
9
Lesenswert?

REGIERUNG

Sehr gute arbeit bis jetzt.
Einfach alles umsetzen was vor der wahl versprochen wurde.
KURZ und STRACHE habe recht: Dafür wurden sie gewählt.
So weiter machen.

SoundofThunder
4
5
Lesenswert?

Was wurde vor der Wahl versprochen?

Notstandshilfe?HartzIV? Bundestrojaner?Abschaffung der kalten Progression?12-14 Milliarden Euro Steuerreform?2,5 Milliarden Euro Sparpaket? Berufsschutz und Kündigungsschutz aufweichen? Zumutbarkeitsgrenzen erhöhen? 12h Tag/60h Woche? Durchrechnungszeitraum von 2 Jahren? ÖBB,ORF,VfGH umfärben?

voit60
3
7
Lesenswert?

Dass das Rauchverbot gekippt wird,

Würden sie gewählt?

petera
10
20
Lesenswert?

DIESE WORTWAHL!

Es wäre interessant, ob eine normale Plauderei mit ihm möglich ist. Oder wurden die Fragen vorgegeben und die Antworten überarbeitet?

joe1406
24
15
Lesenswert?

Warum demonstrieren?

Man merkt schon überall wie es in Österreich überall aufwärts geht. Warum sollte da jemand demonstrieren? Oder geht es nur für jene aufwärts, die eh schon oben waren?

Mein Graz
16
27
Lesenswert?

@joe1406

Richtig erkannt.
Allen voran profitiert die Industrie.

Der "kleine Mann" merkt einen Aufwärtstrend nur darin, dass seine maximale Arbeitszeit aufwärts geht: auf mögliche 12/60 Stunden...

Lodengrün
17
22
Lesenswert?

Ein Mann

der täglich um Anerkennung ringt. Die Selbstsicherheit ist nur gespielt.

Hausverstand100
23
6
Lesenswert?

Schon seltsam....

...und wenn er nicht jeden Tag irgendeinen Schwachsinn von sich gibt, wie sein Vorgänger, wird er in ihren Kreisen als "Schweigekanzler" bezeichnet.
Wie jetzt?

Lodengrün
11
22
Lesenswert?

Wie?

Wenn er etwas von sich gibt sind es Worthülsen. Wenn es um etwas geht, siehe Rauchverbot, kippt er um.

Apulio
15
17
Lesenswert?

Dass ist die Diktation

von Diktatoren.

Lodengrün
14
24
Lesenswert?

Ita est

Ich kriege es mit der Angst zu tun. Bilder wie man Streiks und Demonstrationen niedergeschlagen hat. Die Berittene passt da gut dazu.

cindymax1
14
19
Lesenswert?

Bei solchen Aussagen

kann man ja direkt Angst bekommen.

Lodengrün
10
26
Lesenswert?

Herr Kurz was sollen wir bei Herrn Strache anerkennen

Das er von Herrn Landbauet abwärts alle beschützt. Das er angesehene Journalisten wie Wolf besudelt hat. Das er ein Foto die juden diffamierend nach wie vor auf seinem Facebook Account führt. Klar das ist Satire und wird nicht beschrieben.

SoundofThunder
11
23
Lesenswert?

🤯

Es ist wichtig dass man in einer Regierung miteinander und nicht gegeneinander arbeitet.Das sagt gerade er!

scionescio
10
28
Lesenswert?

Das klingt ja alles wunderbar vom selbsternannten Routenschließer - nur von welchem Land redet er denn?

Österreich kann es nicht sein - da hätte man etwas gemerkt davon ...

BernddasBrot
12
33
Lesenswert?

Bisher erkennt man lediglich eine Umfärbe - Aktion

und den Versuch die Sozialbeiträge über das Finanzamt einzuheben . Dort wiederum werden Posten abgebaut , sodass Steuerhinterziehung und die Nicht - Abfuhr von Beiträgen erleichtert werden.....