AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Villacher Jahresrückblick 2018Diese Personen haben heuer ein großes Herz gezeigt

Überflutungen, Sturmschäden, Unfälle und Wohnungsbrände forderten unsere Einsatzkräfte heuer enorm. Auch unzählige Privatpersonen zeigten 2018 viel Herz und Mitgefühl.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Einsatzkräfte standen wegen des Unwetters im Dauereinsatz © KK/FF
 

Während die Unwetterkatastrophe in der letzten Oktober- und ersten Novemberwoche vor allem im Gail-, Möll-, Lesachtal sowie in Osttirol für Hochwasser, Verwüstungen und Schreckensszenarien sorgte, sind wir von Villach bis Lavamünd mit einem blauen Auge davongekommen. Aber auch in unserer Region waren tausende Einsatzkräfte wochenlang im Dauereinsatz. In Villach drohte etwa eine Fußgängerbrücke über die Gail einzustürzen. Zahlreiche Straßensperren blieben tagelang aufrecht. Beim Kraftwerk Schütt war ein Baustellenkran in die Gail gestürzt und von den Wassermassen mitgerissen worden. Dieser konnte schließlich am 13. November im Bereich Villach aus den Fluten geborgen werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

GordonKelz
0
1
Lesenswert?

EIN...

...großes Herz zeigten auch die Gäste der Eisdiele Cafe LUIS in Villach. Sie spendierten der Initiative Gordon`s Cafe der Nächstenliebe in Kärnten rund 1500
Getränke und Kuchen ! Herzlichen Dank !
Gordon Kelz

Antworten