Der Jahrgang 2020 im TestVom Fahrrad bis zum E-Auto: Walter Röhrl hat sie alle getestet

Ein ganz besonderes Jahr in ganz besonderen Autotests: Das waren Walter Röhrls Kandidaten 2020.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© PORSCHE
 

Vieles war heuer anders - aber es gibt auch Konstante. So hat sich  Walter Röhrl, Doppel-Rallye-Weltmeister und Cheftester der Kleinen Zeitung, trotz Corona und allen damit verbundenen Komplikationen hinters Steuer gesetzt und die wichtigsten neuen Autos des Jahres 2020 getestet.

Der reichte vom Kleinwagen Peugeot 208 und seinem Rüsselsheimer Technikbruder Opel Corsa über die Kompakt-SUV Škoda Kamiq, Mercedes GLA oder Mazda CX-30 bis zur achten Generation des VW Golf und dessen schärften Konkurrenten, der aus dem eigenen Haus kommt. Die Rede ist natürlich von Österreichs meistverkauften Auto, dem Škoda Octavia.

Mit seinem fachmännischen Urteil hat der Bayer auch den Ford Kuga und Seats großes SUV Tarraco und die Elektro-SUV Mercedes EQC und den Mazda CX-30 unter die Lupe genommen. Zum Abschluss des Jahres gab es ein echtes Treffen der Legenden: Walter Röhrl trifft auf den neuen Land Rover Defender.

Wobei - etwas war doch anders. Unter den Testkandidaten war erstmals auch ein Fahrrad.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!