AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach BerichtStrache dementiert Übernahme seiner Facebook-Seite

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache betrachtet seine offizielle Facebook-Seite nach wie vor als seine eigene. Gleichzeitig räumte er ein, dass die Partei nun die Oberhoheit über die Inhalte übernommen hat.

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache
Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache © APA/HANS PUNZ
 

"Medienberichte, wonach mir meine HC Strache Facebook-Seite weggenommen worden sei oder ich die Kontrolle über selbige verloren habe sind falsch", postete er auf seinem persönlichen Facebook-Auftritt. Bis zur Wahl werden aber alle Inhalte mit der Partei "akkordiert", erklärte er.

Zuvor hatte die Gratiszeitung "Heute" unter Berufung auf "Parteiinsider" berichtet, dass die FPÖ dem ehemaligen Parteichef die Administratorenrechte weggenommen habe. Um zu posten, müsse Strache nun die Texte der Partei vorlegen, die diese ändert oder ignoriert, hieß es.

Die Berichte, wonach ihm die offizielle Seite (mit rund 800.000 Fans) weggenommen wurde, sei "der abermalige Versuch, die Öffentlichkeit über eine vermeintliche Streitigkeit zwischen der FPÖ und mir zu täuschen", schrieb Strache in einem Posting auf seiner "privaten" Facebook-Seite am Mittwochnachmittag. "Für jedermann erkennbar, trägt die Facebook-Seite meinen Namen, mein Foto und meine Inhalte. Schon aus Gründen des allgemeinen Persönlichkeitsrechts und Urheberrechts ist das meine Seite."

Gleichzeitig räumte er ein, dass die Partei nun die Oberhoheit über die Inhalte innehat: "Da insbesondere im Wahlkampf eine abgestimmte und koordinierte Kommunikation wichtig ist, habe ich mich in gegenseitigem Einvernehmen mit der Partei darüber verständigt, dass bis zu den Neuwahlen alle Inhalte, die über die Facebook-Seite verbreitet werden, akkordiert werden und die Partei als Administrator die Verbreitung steuert, während ich im Status eines Redakteurs agiere. Auch hier geht es darum, abgestimmt und im Interesse der gemeinsamen Freiheitlichen Ziele für unsere Heimat Österreich zusammenzuarbeiten. Denn die Freiheitliche Familie liegt mir am Herzen!", so der über seine 2017 auf Ibiza getätigten Aussagen gestolperte Ex-Vizekanzler.

Kommentare (58)

Kommentieren
Planck
4
11
Lesenswert?

Ja, die Sache mit dem Hund und dem Igel kommt mir bekannt vor.

Ich versuche in solchen Situationen einfach, nicht nackt zu sein *gg

Antworten
Geerdeter Steirer
4
13
Lesenswert?

Ja, mit dem Hund und dem Igel, is ja komisch auch noch.....

da es mir vorige Woche um 05:00 Uhr am Morgen bei meinem Biberl (Hündin mit 28 kg) beim äusserln passierte, sie bellte den Igel (ein ausgewachsenes Bröckerl) auch an, ich sah nach und nahm ihn mit einem Handtuch (gegen das piecksen) und legte ihn unterm Gebüsch wieder ab, nach einer viertel Stunde machte er sich vom Acker der Racker, mir sind diese "Stacherl" jedenfalls beim Hintern lieber als der "Stracherl" beim Gesicht, der sollte mir nur bei meinem Allerwertesten schnell und zügig ins Niemandsland vorbeigehen !

Das sind halt lustige Anekdoten im Leben mit den geliebten Tierchen.

Antworten
gerbur
4
28
Lesenswert?

Als sehr gesund würde ich den Herrn nicht

mehr einschätzen, wenn man die eigene politische Besachwaltung nicht mehr wahrnimmt. Ich wünsche ihm aber Freunde abseits seines untergegangenen Berufsfeldes, die ihn behutsam in die für ihn brutale Realität überführen können. Alleine wird ihm das nicht gelingen.

Antworten
Geerdeter Steirer
4
24
Lesenswert?

Ich weiß zwar nicht welche "Kräuterchen" er intus hat,..........

kann ja sein das es angeboren ist, jedoch so möchte ich nicht aus Träumen erwachen !

Antworten
Whitesands
2
10
Lesenswert?

Tragisch

Er versinkt im Treibsand und bekommt es nicht mit.

Antworten
heri13
0
0
Lesenswert?

nein er versinkt im braunen Sumpf,

wo er auch herausgekrochen ist.

Antworten
wintis_kleine
3
32
Lesenswert?

Irgendwie kommt mir das bekannt vor

Ich bin jetzt mal weg
Jetzt bin ich wieder da.
Ach nö, ich bin doch weg
Hui, da bin ich wieder.

Wohl zu viel vom kärntner abgeguckt?

Antworten
Geerdeter Steirer
3
25
Lesenswert?

Ja, ja ..........

das abgekupferte Jörgerl - Syndrom, gelle !

Antworten
Planck
2
18
Lesenswert?

Die Frage ist:

Chips oder Popcorn.
Und natürlich: Two beer or not two beer *grchch

Antworten
Irgendeiner
3
11
Lesenswert?

Two

beer, eindeutig,man muß die Feste feiern wie sie fallen.

Antworten
Planck
1
7
Lesenswert?

Ich wusste es, es gibt allerdings nur lauwarmes Ale *gg

Antworten
Irgendeiner
1
5
Lesenswert?

Naja zur Not, aber wo es Ale

gibt gibts irgendwo auch Lager,da nehm ich aber dann mehr,als Pilstrinker, sonst ist es näher am Wasser,Hauptsache ich kann anprosten wenns die Blauberger zerreißt.

Antworten
Planck
1
2
Lesenswert?

Sehr leiderleider gibt's nur ein Lager:

Das für Ale :feix

Antworten
Hieronymus01
1
9
Lesenswert?

Es waren beim HC immer drei Bier!!!

.

Antworten
Planck
1
3
Lesenswert?

Ja, aber das meinte ich nicht. Das war an die erste Reihe des Auditoriums gerichtet ;-)

Antworten
plolin
7
36
Lesenswert?

Strache hin

Strache her.
Liebe KZ, habt ihr keine anderen Themen? Es ( er ) nervt wirklich schon.

Antworten
erfolg_reich
1
16
Lesenswert?

einfach nur zukuggen,

dann is datt wie kino, ey!

Antworten
Geerdeter Steirer
2
12
Lesenswert?

Datt is aber schlechtes Kino, ey !..........

ich guck mir niemals schlechtes Kino an, da is wie ein Horrorfilm mit "open end"...............

"Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende".......... das ist mir viel lieber und zugänglicher !

Antworten
carpe diem
4
19
Lesenswert?

Wann hat das endlich ein Ende?

Stoppt Strache - Meldungen, bis Ibiza, Casino etc. zu 100% aufgeklärt sind. Alles andere soll nicht diese Öffentlichkeit bekommen, es gibt Themen, die uns vor der Wahl DEUTLICH MEHR beschäftigen sollten!

Antworten
zeus9020
2
25
Lesenswert?

DAS WUSSTE ICH NOCH NICHT

Es ist mir bislang doch glatt entgangen, dass dieser Strache offenbar mittlerweile auch noch völlig senil geworden ist, sonst würde doch nicht mal er seine Position derart fehlinterpretieren.
Ein Vorschlag im Guten:
Auf ein Packerl hauen mit Kickl und ab auf nen Baum im Urwald

Antworten
voit60
2
21
Lesenswert?

Der Ibizaheinzi

hätte vor einigen Monaten wohl nicht gedacht, dass der Weg zum AMS droht.

Antworten
Bootsfahrer
2
23
Lesenswert?

Die guten und die schlechten Blauen

Das hatten wir schon einmal . Die Blauen als Mehrheitsbeschaffer, dann werden sie geschwächt indem man sie spaltet . Frage : hat Herr Kurz wirklich erst kn der Regierung mitbekommen , welch Geistes Kind ein Herr Kickl ist ?
Hat Herr Kurz wirklich erst mitbekommen, wie das mit den Türkis Blauen Postenschachereien läuft als er das Ibizza Video gesehen hat.
Kurz als Opfer , das nimmt ihm dich keiner ab ....

Antworten
CBP9
3
42
Lesenswert?

Muss man dem Herrn Ex-Vizekanzler ständig so viel Beachtung schenken.

Würde es begrüßen ihn mit Nicht-Beachtung zu strafen!

Antworten
erfolg_reich
2
10
Lesenswert?

ja, unbedingt.

je mehr beachtung, desto weniger für hofer, kickl & co., weil den strache gibz eh nimmer in der politik.

Antworten
Irgendeiner
4
37
Lesenswert?

Mein Konto ist selbstverständlich immer

noch meins, es wird nur mit dem Nachlaßverwalter koordiniert,man lacht.

Antworten
gerbur
7
3
Lesenswert?

@Irgendeiner

Vom Sachwalter hoffentlich!

Antworten
Irgendeiner
2
5
Lesenswert?

Nein gerbur, das war ein analogisierend absurdes Modell,

es war schon das Bankkonto und der Nachlaßverwalter gemeint,die ultimative Unmöglichkeit der sich Strache hier ideenmäßig stark annähert.

Antworten
gerbur
2
4
Lesenswert?

@Irgendeiner

hab mir eh schon gedacht, dass Sie mit dieser Wortwahl vielleicht tiefergründig gegriffen haben könnten, war nur in Sorge um Sie!

Antworten
Irgendeiner
0
4
Lesenswert?

Danke gerbur, aber hätte ich einen Nachlaßverwalter

wär die Sorge auch schon überflüssig, dann wäre alles gegessen was zu essen war,man lacht.

Antworten
Mr.T
2
35
Lesenswert?

Na so wie die Meldung klingt...


... hat er sie eh schon nicht mehr selber geschrieben :)

Antworten
erfolg_reich
1
4
Lesenswert?

des schreibt jo SEINE

auf dem privatn kanal. aufn ondan gibt er nur (mehr) den namen. weil die fpö sonst vü user verlieren tät, wenn sie ihn jetzt ent-HC-en würde. und a poar glabm no imma ois wos duat post' wird! stö' da vor, wo sogor da Mölzer schon an Schladee hot wegn der "dilettantischen Art der Korruption".

Antworten
PiJo
5
10
Lesenswert?

Sehr wichtige Information

Jetzt wird diese total wichtige Meldung schon wieder breitgetreten,
welcher Redakteur hat den schon wieder zu wenig Arbeit

Antworten
hbratschi
5
16
Lesenswert?

hc...

...dürfte grundsätzlich nicht viel selbst geschrieben haben. er war(ist?) immer nur der votragende der kicklschen ergüsse...

Antworten
Kommentare 26-58 von 58