AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kommentar zum SommergesprächHofers Handkantenschlag für Strache

Lange hat die FPÖ herumlaviert, wenn es um ihren ehemaligen Obmann ging. Im Sommergespräch zog Norbert Hofer eine klare Linie, die für Heinz-Christian Strache einem Handkantenschlag gleichkam. Der Traum vom Antreten bei der Wien-Wahl endete am Montagabend.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Norbert Hofer im Gespräch mit Tobias Pötzelsberger
Norbert Hofer im Gespräch mit Tobias Pötzelsberger © 
 

Es war ein packendes Gespräch, gut geführt von Tobias Pötzelsberger und von Norbert Hofer. Zwei konziliante Männer, die ihre Härte hinter schmeichelweichem Auftreten zu verbergen wissen. Zusammen ergab das angenehme Abendunterhaltung mit hohem Informationswert - eine seltene Kombination.

Kommentare (4)

Kommentieren
gerbur
29
16
Lesenswert?

Hofer soll gleich zu den Türkisen

wechseln. Dem geht es eh nur um irgendein Leiberl (sprich Job) im Staat.

Antworten
GamperlAlfred
13
43
Lesenswert?

Strache Fans

an Eurer Stelle würde ich jetzt nicht die Hofer FPÖ wählen und daheim bleiben 🤣🤣

Antworten
zyni
12
48
Lesenswert?

Hofer hält Strache

damit elegant auf Distanz, immer mit einem freundlichen Lächeln. Ist Hofer doch der Wolf im Schafspelz?

Antworten
MoritzderKater
5
30
Lesenswert?

Wie sonst könnte man diesem....

Menschen ohne jede Moral auf elegante und doch wirksame Weise beikommen?
Nur nix mit der Brechstange erreichen wollen, subtil aber bestimmt zeigt Wirkung!

Antworten