Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Weihnachtsgeschäft rettenSonntagsöffnung für Handel: Mahrer-Vorstoß nicht abgestimmt

Einerseits soll damit der Umsatz in der Vorweihnachtszeit noch angekurbelt werden, andererseits gehe es auch "um das Entzerren der Kundenströme", sagte Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer im Ö3-Frühjournal des ORF-Radio. Doch im Handel erntet der Vorstoß Widerstand. Die Gewerkschaft zeigt sich verärgert.

CORONAVIRUS - STATEMENTS ZU KURZARBEIT-MODIFIZIERUNG NACH EINEM TREFFEN DER SOZIALPARTNER MIT DER ARBEITSMINISTERIN: MAHRER
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer fordert für die Zeit nach dem Lockdown längere Öffnungszeiten und das Aufsperren für den Handel auch am Sonntag. Einerseits soll damit der Umsatz in der Vorweihnachtszeit noch angekurbelt werden, andererseits gehe es auch "um das Entzerren der Kundenströme", sagte Mahrer im Ö3-Frühjournal des ORF-Radio. Im Hintergrund plant die Regierung offenbar die Umsetzung dieser Maßnahmen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

SoundofThunder
0
1
Lesenswert?

Ist der Sonntag nicht der Tag des Herrn?

Wissen die Christdemokraten das nicht mehr? 😉

ma12
2
6
Lesenswert?

Gaunereien

Wieder einer der den Kragen nicht voll kriegt! Schon der 8. Dez. war eine Frechheit. Was wollen die Unternehmer noch alles? Reicht die riesen Unterstützung der Regierung nicht mehr? Diese Gangster der Wirtschaftskammer sollen einmal händisch arbeiten und nicht nur ihre unnötige Klappe aufreißen!

Lodengrün
2
13
Lesenswert?

Das die

Herren Mahrer, Kurz, Blümel,....auf die Sozialpartner allgemein Pfeifen ist doch nicht neu. Sie werden nur jetzt wo man sie braucht hinzugezogen.

zafira5
0
20
Lesenswert?

Sonntagöffnung

Wenn das durchgeht

Spar, REWE, Hofer, Lidl, Lutz Gruppe, Kika/Leiner und
dergleichen freuen sich schon.

Meine Frau und ich gehen generell weder Sonn noch Feiertag einkaufen.

Es liegt an jedem von uns.

Geht am Sonntag nicht einkaufen, auch nicht am 8. Dezember.

Luxi100761
3
14
Lesenswert?

Sonntagsöffnung im Handel

Der Koffer sollte endlich einmal anfangen etwas Sinnvolles zu arbeiten. ZB Bauarbeiter.

Kager-Stocker Rosa
0
33
Lesenswert?

Bert Brecht

Wie sagt Bert Brecht so treffend? Zuerst kommt das Fressen, dann die Moral.

lacrima
0
15
Lesenswert?

Ich kaufe....

.......heuer nur in Geschäften die nicht mit Steuergeld vom Staat gefüttert wurden!!! Es gibt Supermärkte die ein grosses Warensortiment haben...!!!! Zuerst bekommen sie Geld und dann wird die Ware doch noch verkauft!!

ed
3
20
Lesenswert?

Yeah...

....die Verkäufer frohlocken schon, ob ihres zuschlagsfreien Sonntagseinsatzes.

Schlage zudem vor, am Wochenende das Internet in Österreich abzuschalten, damit online nichts bestellt werden kann und die Kunden entzügig in die Geschäfte strömen.

fans61
5
50
Lesenswert?

Typisch ÖVP

Konsum und Wirtschaft vor Gesundheit.

Wähler bitte merkt's euch das!

Luxi100761
1
3
Lesenswert?

Merken

Für das reicht der Verstand nicht aus.

Lodengrün
1
37
Lesenswert?

Es ging

wir haben es gelesen, bei der Frage des Beginn des Lockdown nicht wie die Schulen das managen, wie wir das mit den Pflegekräften hinbekommen, es ging ihm darum wann das Weihnachtsgeschäft angeworfen werden kann. Familie, Gesundheit, wird der Wirtschaft nachgereiht.

Lodengrün
0
44
Lesenswert?

Was für

eine Antwort können wir uns von ihm erwarten wenn er zu seinen vorgeschlagenen Zeiten arbeiten müsste. Klar würde er sagen er arbeite jetzt schon 60 Stunden. Ja was und mit dem Verdienst lässt es sich aushalten.

Lodengrün
0
19
Lesenswert?

Machen

wir uns vertraut das wir das jetzt öfter zu hören und letztlich auch durch Regelungen zu fühlen bekommen werden. Das Füllhorn das sie jetzt öffnen wird dann Argument sein. Da werden dann auch die Sozialpartner wieder keine Rolle spielen wenn sie Zack, Zack das Pensionsalter kräftig erhöhen. Wir können es uns nicht mehr leisten.

Pollheim
5
38
Lesenswert?

Ich traue...

.... mich fast was wetten, dass dieser Wunsch von der ÖVP erfüllt wird. Nachdem die Novomatic als Hauptsponsor wegfällt, braucht unser BK ja eine neue Einnahmequelle. Warum als nicht der WKÖ entgegenkommen und dafür ist der nächste Wahlkampf schon so gut wie ausfinanziert.

critica
2
64
Lesenswert?

Unverantwortlich !!!

Coronavirus ist ab dem 7. Dezember zum Schnäppchenpreis einzufangen!
Und am 8. Dezember gibt es darauf noch einen extra Feiertagsrabatt!
Gutgeheißen von der Regierung!
Geht`s noch dummer?
Ich hoffe, dass durch länger auftretende höhere Erkrankungsfälle der Konsumwahnsinn noch ein paar Tage länger ausgesetzt werden muss.
Das was wir wirklich brauchen ist doch für jeden zugänglich!

Fuerstenfelder
0
67
Lesenswert?

Weihnachtsvirus

Bravo! Mit Anlauf in den dritten Lockdown.
Mahrer ist sicher der Meinung ,in der Vorweihnachtszeit macht das Virus Pause.
Laut Basti kommt das Virus diesmal mit dem Weihnachtsschlitten.
Wie immer: Umsatzgeilheit geht vor Gesundheit.

MichaelP
0
64
Lesenswert?

Sonntagsöffnung

@Herr Mahrer ....

Sonntagsöffnung bitte unbedingt, und vor allem gleich von 0-24 Uhr an allen 7 Tagen der Woche. Handelsangestellte haben sich mittlerweile ohnehin an die dauernde Überforderung gewöhnt, Kinder brauchen auch keine Eltern zu Hause und vor allem, um Gottes Willen, Martin Wäg und Konsorten geht ja sonst das Geld für den nächsten 4-monatigen Seychellenuralub ab ....

@Rest der Leser: Sorry für den bösen Zynismus ....

scionescio
2
44
Lesenswert?

Am besten drei Wochen Lockdown und dann eine Woche Konsumwahn ...

... da wir ja dann in Kurzarbeit sind und viele Arbeitslose haben, importieren wir in den drei Wochen Lockdown alle Güter aus Asien, die wir dann in der Shoppingwoche wieder verkaufen (oder noch besser mit Krediten finanzieren, damit die Banken die Arbeitslosen auch noch ausnehmen können).
Mit noch ein paar Milliarden Schulden kann man das sichen noch ein Jahr so spielen, bis die Großindustriellen nicht mehr wissen, wo sie ihr Geld parken sollen ... und Österreich schicken wir dann in den Konkurs und sperren einfach zu!
Mein Dank gilt wie immer allen Wählern des Messias!

Smusmu
1
41
Lesenswert?

Shoppen bis zum Exzess?

Sorry wenn ich das jetzt so von mir gebe: Der Handel in der jetzigen Form ist auf lang oder kurz sowieso tot. Fachhandel mit kompetenter Beratung gibst schon lange nicht mehr.
Erschreckend ist, dass niemand die Eier hat Amazon die Stirn zu bieten. Auf z. B. Shöpping kannst ja nicht einmal mit Gewalt was kaufen.
Vielleicht gehört das Ganze echt mal an die Wand gefahren. Gewinner und Verlierer wird es immer geben.

SoundofThunder
0
39
Lesenswert?

Sie haben den Sinn von Weihnachten verstanden

Shoppen bis zum Exzess!

Lepus52
0
45
Lesenswert?

Mahrer hat vergessen die Schulöffnung

für Samstag und Sonntag zu fordern? Die Eltern müssen ja einkaufen oder arbeiten. Die Schulen könnten den Bildungskonsum kompensieren?

sakh2000
1
19
Lesenswert?

Wer sich diesen Weihnachtsstress

beim Einkaufen noch antut ist selbst schuld. Bei mir liefert die Post frei Haus von allen möglichen Online Shops, und nicht nur von dem "Urwaldshop" der in aller Munde ist. Es gibt in Österreich jede Menge toller Angebote, wo das Geld auch im Lande bleibt und man nicht die Mega Einkaufszentren unterstützt, die sowieso nicht aus österreichischer Hand stammen.

SoundofThunder
0
28
Lesenswert?

Ich befürchte dass das Virus auch noch vor Weihnachten unter uns ist

Da die meisten Menschen eh zu faul zu gehen sind sollte man in den Parkhäusern nur jeden 5.Parkplatz frei lassen und die anderen blockieren. 😏.

selbstdenker70
28
3
Lesenswert?

...

Naja, es fehlen zwei Samstage vor Weihnachten. Was sich dann ab 7. Dezember in den Geschäften abspielt kann man nur erahnen. Die Geschäfte gehen zwei Wochen vor Weihnachten auch ohne vorherigen Lockdown über. Da macht der Sonntag schon Sinn . Aber ja, man kann natürlich herum raunzen das es verwerflich ist am Sonntag zu öffnen. Dann sollte man sich aber auch nicht über Amazon und Co aufregen, weil da raunzen dann wieder die gleichen herum. Eingekauft wird so oder so. Entweder der heimische Handel macht das Geschäft, oder irgendwelche online Giganten...

herwag
1
34
Lesenswert?

!!!

jetzt warten wir einmal ab ob überhaupt aufgesperrt werden kann - ich hoffe die br lässt sich nicht nur von den wirtschaftsinteressen leiten !

ronin1234
3
68
Lesenswert?

Reaktion

Und ich bin für die Schließung der Geschäfte am 8. Dezember um das Übertragungsrisiko des Virus massiv einzuschränken.

 
Kommentare 1-26 von 36