Sei amol g'miasigMachen Sie Ihre Pizza g’miasig!

Eine gesunde Ernährung muss nicht aufwändig oder kompliziert sein! Sei amol g’miasig hat Tipps und Rezepte, mit denen Sie das ohne viel Aufwand schaffen!

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Steirische Pizza mit Polentaboden
Steirische Pizza mit Polentaboden © Sei amol g'miasig
 

Teil 7: Machen Sie Ihre Pizza g’miasig!

Sogar die klassische Pizza kann g’miasig werden – auch wenn Sie geliefert wird oder ein Tiefkühlprodukt ist! Verfeinern Sie Salami- oder Schinkenpizza mit roten Zwiebelringen, frischem Basilikum oder Mais aus der Dose/aus dem Glas. Oder Sie probieren gleich die steirische Variante mit Polentaboden.

Steirische Pizza mit Polentaboden

Für 1 Blech Pizza.

Zutaten:

900 ml Wasser
1 EL Butter
250 g Polenta (Maisgrieß)
1 EL Rapsöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g Paradeiserwürfel aus dem Vorratsschrank
150 g Schafkäse
200 g blanchierter Spinat (im Winter TK)
250 g Gemüsemais
jodiertes Salz
frisch gemahlener Pfeffer
1 TL getrockneter Oregano

Zubereitung:

1. Wasser mit Salz und Butter aufkochen, Polenta einrühren und unter häufigem Rühren ca. 3 Minuten einkochen lassen. Anschließend 1 cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen (am besten mit einem nassen Teigspatel) und abkühlen lassen.

2. In der Zwischenzeit das Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwiebel schälen, fein hacken und im Rapsöl glasig dünsten. Paradeiser und gehackten Knoblauch dazugeben und würzen.

3. Diese Mischung auf die Polentamasse streichen und mit gewürztem Spinat, Mais und klein gewürfeltem Schafkäse belegen. Zum Schluss etwas Öl über die Pizza träufeln und ca. 30 Minuten backen.

Tipp: Die Polentapizza können Sie ganz nach Ihrem Gusto abwandeln: Belegen Sie sie mit mehr saisonalem Gemüse, einem anderen Käse oder mit etwas Bio-Schinken

Download

Foto © sei amol g'miasig

Sie wollen noch weitere g'miasige Tipps entdecken?

Hier finden Sie weitere Tipps für eine g'miasige Ernährung:

  • Tipp 1: Machen Sie den Gemüsecheck-Blick
  • Tipp 2: Bringen Sie Gemüse aufs Brot!
  • Tipp 3: Schummeln Sie Gemüse ins Ei!
  • Tipp 4: Achten Sie auf bunte Teller!
  • Tipp 5: Nutzen Sie den Ofen!
  • Tipp 6: Greifen Sie zu gesunden Klassikern!
  • Tipp 7: Machen Sie Ihre Pizza g’miasig!

Noch mehr g’miasige Rezepte finden Sie auf gmiasig.at. Melden Sie sich für den g’miasigen Newsletter an und bekommen Sie 1x/Monat Tipps und Rezepte in Ihr Postfach!

Foto © KK