AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mit RezeptDie royale Hochzeitstorte

Nach Zitronen und Holunder wird die royale Hochzeitstorte am Samstag schmecken. Wir haben ein Rezept mit allen Zutaten zum Nachbacken!

So entsteht die Hochzeitstorte © Twitter/Kensington Palace
 

Ganz besonders Royals-Affine können sich für den großen Tag am Samstag, wenn Meghan Markle (36) und Prinz Harry (33) sich das Jawort geben, mit Torte stärken.

Die Hochzeitstorte von Meghan und Harry wird von Claire Ptak gebacken. Sie wurde von Prinz Harrys künftiger Frau früher einmal für ihren Lifestyle-Blog „The Tig“ interviewt. Ptak bäckt vor allem mit saisonalen Bioprodukten.

 

 

Hier das Rezept für den Hochzeitstraum aus Holunder und Zitronen!

Für den Biskuitteig:

- 6 Eier
- 180 g Zucker
- 180 g Mehl
- 1 TL Backpulver
- 2 TL Vanillezucker

Für die Buttercreme:

- 400 ml Milch
- 1 Pkg. Vanillepudding
- 2 EL Zucker
- 250 g Butter (weich)
- 1 EL Zitronenabrieb und ein paar Tropfen Holundersirup

Für die Zitronenmousse:

- 2 Pkg Tortenguss in weiß
- 250 ml Holundersaft

 Zum Verzieren:

- getrocknete Zitronenscheiben
- getrocknete essbare Blüten
- Zitronenabrieb
- Holunderblütensirup
- Schokoblättchen
- Haselnusskrokant
- Zitronenmelisse

Im Vorfeld vorbereiten:

Für den Biskuitboden: Eier mit Zucker schaumig rühren, das Mehl sieben und mit Vanillezucker und Backpulver vermengen. Danach die Mehlmischung unter die Eiermasse heben.

Den Biskuitteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und bei rund 180 Grad 35 Minuten backen - auskühlen lassen.

Aus Tortenguss und Holundersaft ein Gelee erstellen und in einer mit Frischhaltefolie ausgekleideten Form (Größe wie der Biskuitteig) fest werden lassen. Zitronenmousse nach Packungsanweisung zubereiten und kalt stellen.

Vanillepudding mit 400 ml Milch und 2 El Zucker laut Anweisung auf der Packung kochen und mit Frischhaltefolie bedecken - auskühlen lassen.

Buttercreme:

Für die Buttercreme die weiche Butter mit dem Mixer rühren und nach und nach den kalten Pudding dazurühren. Zitronenabrieb und Holunderblütensirup beigeben.

Den Biskuitboden mit einem großen Messer zweimal durchschneiden, den untersten Boden mit einem Tortenring versehen, mit dem Holundergelee bedecken und mit der Hälfte der Zitronenmousse bestreichen.

Den zweiten Boden auf die Creme legen und mit etwas Zitronenabrieb bestreuen und mit Holunderblütensirup beträufeln. Anschließend mit dem Rest Zitronenmousse bestreichen und mit dem dritten Biskuitboden belegen.

Verzieren:

Die ganze Torte mit Buttercreme bestreichen. Einen Teil der Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und die Torte verzieren.

Zitronenmelisse, Blüten und Schokoblättchen nach Belieben auftragen.

 

Die Zitronen für die Hochzeitstorte wurden schon angeliefert:

 

And so it begins 🍋

Ein Beitrag geteilt von Violet By Claire Ptak (@violetcakeslondon) am

 

Kommentieren