Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Liga vor EntscheidungIm Linzer Eishockey könnte ein Vakuum entstehen

Endet am Mittwoch die Eskalation im Linzer Profi-Eishockey? Es wirkt, als behielte Freunschlag gegen die Abspalter von EV Linz die Oberhand. Allerdings taucht jetzt ein völlig neuer Aspekt auf: Die Black Wings Linz müssen vor Gericht.

ICE HOCKEY - EBEL, Black Wings vs Capitals
Black Wings Linz-Präsident Peter Freunschlag © GEPA
 

"Crunch Time" im Eishockey bedeutet, dass es ums Eingemachte geht. Wie in der Schlussminute eines siebenten Finalspiels: eine Mannschaft liegt mit einem Tor Vorsprung in Führung - versucht in den verbleibenden 60 Sekunden unter allen Umständen einen Gegentreffer zu verhindern, der Titel ist zum Greifen nahe. Die andere Mannschaft packt die Brechstange aus, unternimmt alles, um beim Gegner den Puck über die Torlinie zu drücken. So in etwa sieht es derzeit in der heimischen Eishockey-Liga bei Black Wings Linz gegen den abgespalteten EV Linz aus.

Kommentare (1)

Kommentieren
VH7F
0
0
Lesenswert?

Gibt es heuer überhaupt Eishockey?

Ohne Zuschauer in der Halle, wird es wohl keine Saison geben?