AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Rumoren in der SPÖViele Rote im Aufbruch, aber wohin?

Hinter verschlossenen Türen geht es rund in der SPÖ, und an der Basis rumort es erst recht. Julia Herr als zweite Geschäftsführerin im Gespräch.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
SPOe-BUNDESPARTEIVORSITZENDE RENDI-WAGNER BEI BUNDESPRAeSIDENT ALEXANDER VAN DER BELLEN
Pamela Rendi-Wagner mit Entourage in der Hofburg © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Quo vadis, SPÖ? Das einzige, worüber sich die Kleinen und die Großen in der Partei einig sind, ist dass eine Obfrau-Debatte zum jetzigen Zeitpunkt das Schlechteste ist, was der SPÖ passieren kann. Die jüngste Personalentscheidung hat Pamela Rendi-Wagner innerparteilich allerdings nicht genützt. Die Gegner wetzen die Messer und arbeiten sich an Christian Deutsch ab, in den Augen vieler ein Repräsentant der „Faymann-Partie“.

Kommentare (20)

Kommentieren
bimsi1
0
1
Lesenswert?

Herr Schickhofer war gemeinsam mit LH Kaiser der Erfinder von EX-SPÖ-Chef Kern.

Und Ex-SPÖ-Chef Kern war wiederum der Erfinder der jetzigen SPÖ-Chefin Frau Rendi Wagner. So dreht sich der Kreis.

Antworten
laster
0
1
Lesenswert?

was ist schlecht dabei?

Kern hatte Rückgrad und deshalb hat er sich diese Politik nicht angetan. Im derzeitigen Politiktheater muss man sich verbiegen und mit Rhetorik die Wähler blenden können.
PRW ist zu intelligent und deshalb befürchte ich, dass sie das auch nicht lange durchsteht.

Antworten
47er
0
4
Lesenswert?

In der heutigen ZIB2 hat Hr. Deutsch minutenlang von zuwenig Vorbereitungszeit gefaselt,

was wollt ihr denn vorbereiten, ihr Sesselkleber habt doch schon jahrelang kein richtiges Konzept. Für was soll ich euch wählen, wenn ihr nur noch eure Pfründe verteidigen wollt und die brennenden Anliegen der AN scheinbar egal sind. Habt ihr nicht mitbekommen, dass viele schon zur verhassten FPÖ abgewandert sind. Fr. PAM mag vielleicht eine Vision haben, aber wenn ich auf ihre "Aufpasserin" D.B. denke, wird mir übel. Nur weiter so und ihr seid auf den Spuren der SPD.

Antworten
joektn
0
1
Lesenswert?

🤔

Also links-außen ist langsam aber sicher überbesetzt.

Antworten
Hardy1
1
25
Lesenswert?

Das soll also die Zukunft sein.....

….diese "Jungen" in der SPÖ.....wie z.B. Luca Kaiser (Sprößling vom Landeshauptmann Kaiser), welcher Österreich als Naziland beschimpft.....oder Julia Herr, welche immer für Verstaatlichungen und Enteignungen eintritt.....oder Max Lercher, der sich erst kürzlich für das Wahlrecht für Ausländer und Migranten starkmacht....? Weiter so, da braucht niemand mehr Angst vor der SPÖ haben.....die schaffen sich selber ab..!!

Antworten
sunny1981
3
27
Lesenswert?

Spö

Die SPÖ sollte einmal ein sinnvolles Regierungsprogramm ausarbeiten und dann versuchen es umzusetzen und nicht immer nur die anderen schlecht machen.

Antworten
SoundofThunder
22
9
Lesenswert?

ÖVP

Das gleiche gilt für die ÖVP.

Antworten
Kac-Fan
1
6
Lesenswert?

Nicht der Zeitpunkt der Farbe Rot

Es scheint mir, man beachte meinen Nick, nicht der Zeitpunkt der Farbe Rot zu sein. -:)

Antworten
Sam125
3
11
Lesenswert?

Kac-Fan, wenn man das Foto von Frau Rendi-Wagner und Mitstreiter betrachtet,

sollte man meinen, dass SCHWARZ wieder in Mode gekommen ist!

Antworten
Civium
0
8
Lesenswert?

Schwarz ist aber auch eine

Trauerfarbe, auf jeden Fall in unseren Breiten!

Antworten
Sam125
0
2
Lesenswert?

civium!

Ja zum Betrauern gäbe es jetzt in der SPÖ wirklich genug!! Doch die SPÖ - Spitze glaubt ja nach wie vor, auf den richtigen Weg zu sein! Ich meine allerdings,dass sie sich mit Sicherheit, auf dem "Holzweg" befinden!

Antworten
GordonKelz
9
11
Lesenswert?

Sg.Herr Landeshauptmann Kaiser !

Geh bitte auch bei lauten Rufen nicht nach Wien! Fürchte, das denen sonst nichts einfällt. Du würdest nur zerrieben und zu Hause wäre Chaos!
Gordon Kelz

Antworten
freeman666
9
38
Lesenswert?

SPÖ ..mit Grinsen geht’s noch leichter bergab!

Venezuela ist ihr Vorbild, meinte die Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Österreichs, Julia Herr, vor wenigen Jahren.
Venezuela ist tatsächlich ein erschreckendes Beispiel für die marxistische Traumgesellschaft geworden. Mit solchen Leuten zerschellt die SPÖ noch früher, denn die marxistische Positionierung gibt es zuhauf bei den Grünen oder glaubt tatsächlich einer der traumtänzerischen Führung der SPÖ mit einer Frau Herr irgendeinen zB. VOEST Arbeiter anzusprechen? Guter Tipp für die SPÖ: Linksaußen ist schon voll besetzt durch die Grünen, werdet wieder ein klein wenig realer!

Antworten
fans61
25
16
Lesenswert?

Die SPÖ braucht einen andere Person in Führungsposition.

Intelligenz und Redlichkeit sind bei dieser naiven Wählerschicht nicht gefragt.

Antworten
goje
0
14
Lesenswert?

@fans61

ich bin wahrlich kein freund der spö, doch ist pamela rendi wagner nicht das problem. das sehe ich eher bei denen, die fußi kürzlich als sesselkleber bezeichnete. die alten gewerkschafter, welche fett und vollgefressen und an unübertrefflicher präpotenz leidend, ohne jedes gespür für die menschen, in wichtigen positionen sitzen. in welch widerwärtiger geringschätzung diese über ihnen übergeordnete frauen sprechen, das ist ein problem. das bremst jede entwicklung, nur nicht den absturz.

Antworten
Goldfinger
5
2
Lesenswert?

wer im glashaus sitzt fans...

versuch deinen kommentar zu lesen

Antworten
freeman666
7
38
Lesenswert?

@fans61

Ich würde nicht die ganze Wählerschaft der SPÖ als naiv bezeichnen. Müssen immer Menschen die anders wählen oder denken als naiv oder dumm bezeichnet werden? Eine Demokratie muss andere Gedanken aushalten, und diskutieren kann man auch mit Niveau und Respekt.

Antworten
fans61
25
13
Lesenswert?

@freemann666 da hast mich aber falsch verstanden.

Nicht die Wähler der SPÖ sind gemeint, sondern die der FPÖVP-Einheitspartei, da diese tatsächlich glauben, dass diese ihre Interessen vertreten.
Die ÖVP war schon immer eine Partei der Reichen und der Wirtschaft und ich glaube nicht, dass es schon rund 38% von denen gibt. Die FPÖ ...Schwamm drüber.

Antworten
Hintschi
6
19
Lesenswert?

@fans61:

Und genau deshalb werdets ihr Linken in Österreich nie eine Mehrheit haben: alle Wähler sind super, außer sie wählen ÖVP oder FPÖ. Ihr Linken seids eine Schande für unsere Demokratie, da ihr Demokratie genau 0 verstehts!!! Wanderts nach Venezuela oder Nordkorea aus, dort passts ihr mit eurem Demokratieverständnis hin. Und by the way: ich habe mit Auszeichnung maturiert, habe Jus studiert und an der renommierten Yale University in den USA ein Auslandssemester absolviert und wähle rechts der Mitte. Bin ich jetzt Ihrer Ansicht nach trotzdem nicht gebildet weil ich nicht links wähle? Ihrer verkorksten Weltanschauung zur Folge wahrscheinlich schon oder?

Antworten
Sam125
0
3
Lesenswert?

hintschi! Danke für ihr Posting! Denn es wird Zeit,dass wir unseren Unmut gegen

diese verleumderischen Hetzereien der linken Parteien,endlich auch kundtun,denn sonst wird und kann Herr Kurz gleich wieder Neuwahlen ausrufen,wenn wir diesen
linken"Hassflügel"nicht in die Schranken weisen können!Ich lass mir von niemanden mehr den Mund verbieten und es ist nur zu hoffen,dass die Meden endlich wirklich so neutral und unabhängig wird,wie sie es behaupten,zu sein! Übrigens ich bin nicht so"gebildet",wie sie,aber einer meiner Söhne ist es und einer ist Handwerker und der dritte ist noch auf dem Gymnasium! Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen,dass es völlig egal ist wer oder was man ist,wenn mann das Herz am richtigen Fleck hat und sein Hirn auch zum Denken benützt und es nicht nur zum Sticheln und Hass verbreiten einsetzt!Es kommen in den nächsten Jahren bestimmt schwere Aufgaben auf Österreich und Europa zu,da wäre es wirklich wichtig,wenn sich die Parteien endlich wieder auf Augenhöhe begegnen würden und nicht ständig über ihre politischen Gegner herfallen!

Antworten