KurznachrichtenArbeiterkammer stellte Buch "100 Jahre Gerechtigkeit" vor

In unserem Format "SO kompakt" liefern wir aktuelle Nachrichten querbeet durch den Bezirk Südoststeiermark und den Bezirk Jennersdorf. Zum Durchklicken und Durchschauen!

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Aktuell und ganz kompakt wollen wir über die Region informieren: Wo öffnet ein Bauernmarkt seine Pforten? Bietet das Eltern-Kind-Zentrum einen neuen Kurs an oder hat es eine Straßensperre infolge eines Unfalles gegeben? Kurzum, was tut sich im Südosten?

"SO kompakt" wollen wir unseren Lesern Neuigkeiten von Bad Radkersburg bis nach Jennersdorf liefern. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit bemühen wir uns um einen Überblick über die gesamte Region - zuerst kurz und kompakt zum interaktiven Durchklicken, untenstehend chronologisch gelistet mit mehr Infos:

Kurznachrichten "SO kompakt"

17. September: Ein Buch über die Geschichte der Arbeiterkammer

In der Arbeiterkammer Feldbach wurde das Buch „Arbeiterkammer Steiermark – 100 Jahre Gerechtigkeit“ vorgestellt. Es ist ein für die steirische Politik- und Gesellschaftsgeschichte interessantes Werk, das den Weg der arbeitenden Menschen mit allen ihren Problemen und erzielten Erleichterungen aufzeigt: Ausschlaggebend für die Gründung der Arbeiterkanmmer war das Ende der Monarchie und 1919 die Parlamentsdebatte zur Neuordnung der Handels- und Gewerbekammern. 1920 trat bereits das Arbeiterkammergesetz in Kraft, die von der Kammer erkämpften Verbesserungen für die Arbeiterschaft waren nicht nur für die Männer, sondern vor allem auch für die Frauen vorteilhaft. Es dauerte aber bis zu den 1980er Jahren, bis Frauen in der Arbeiterkammer eine bedeutungsvolle Rolle einnahmen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!