Impfmythen erklärtGibt es Vorerkrankungen, die eine Impfung unmöglich machen?

Menschen, die an chronischen Erkrankungen leiden, müssen meist besonders darauf achten, gesundheitlichen Risiken aus dem Weg zu gehen. Die Coronaimpfung stellt allerdings keine Gefahr dar.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Impfen; Corona; Vorerkrankung
Eine Impfung trotz Vorerkrankung ist möglich ©  Fokussiert - stock.adobe.com
 

Mittlerweile weiß man, dass bei einer Reihe von Vorerkrankungen – wie etwa Diabetes oder Lungenfunktionseinschränkungen – das Risiko für einen schweren Covid-19-Verlauf erhöht ist. Daher lag für viele die Vermutung nahe, dass auch die Impfung für gewisse Risikogruppen gefährlich sein könnte. Doch gibt es tatsächliche Erkrankungen, die eine Impfung unmöglich machen?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!