Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Selbstoptimierung auf dem PrüfstandFitnesstracker & Co: Was beim Training zählt

Die Sportmedizinerin Jana Windhaber im Gespräch über Sinn und Unsinn der permanenten "Selbstvermessung", die Bedeutung von Pulsuhren und warum das Training wie ein Medikament zu betrachten ist.

© (c) metamorworks - stock.adobe.com
 

Sogenannte Smartwatches und Fitnessarmbänder sind ein Verkaufsschlager. Der moderne Mensch vermisst sich dauernd selbst. Ist das nicht schon übertrieben?

Kommentare (1)

Kommentieren
ch.bestandmann
6
7
Lesenswert?

Fehlende GPS-Sender?

Die GPS-Sender befinden sich in Satelliten in einer Erdumlaufbahn!
Am Handgelenk oder im Handy usw. haben wir GPS-EMPFÄNGER (oder auch nicht - wie bei den billigen Fitness-Trackern).