AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Begeistert mit ''Breakeven''Steirer Matthias Nebel steht im "Voice"-Halbfinale

15 Österreicher waren ursprünglich dabei, zehn schafften es ins "Battle" und sechs in die "Sing-Offs": Neben Jessica Schaffler erreichte am Donnerstagabend auch Matthias Nebel das Halbfinale - live zu sehen am Sonntag.

Matthias Nebel schaffte es am Donnerstagabend ins Halbfinale von "The Voice of Germany". © Pro7Sat1
 

Einige wollten es schon bei seinem ersten Auftritt in den sogenannten "Blind Auditions" gewusst haben: Der Frauentaler Matthias Nebel hat das Potenzial für die Finalsendungen der Pro7Sat1-Show "The Voice of Germany". Tatsächlich gelang dem 26-Jährigen am Donnerstagabend das Kunststück, er erreichte mit seiner Interpretation von „Breakeven“ von The Script den Einzug ins Halbfinale am Sonntag - der ersten Liveshow (zu sehen auf Sat.1 um 20.15 Uhr). Übersteht Nebel auch noch diese Stufe, steht er am 16. Dezember im Finale.

The Voice of Germany: Die Österreicher im "Sing-Off"

Matthias Nebel

Pro7Sat1

Matthias Nebel

Pro7Sat1

Chantal Dorn

Pro7Sat1

Chantal Dorn

Pro7Sat1

Giuliano De Stefano

Pro7Sat1

Giuliano De Stefano

Pro7Sat1
1/6

Neben Nebel standen am Donnerstagabend zwei weitere Österreicher auf der Voice-Bühne. Die 54-jährige Chantal Dorn aus Bregenz setzte mit „Lovesong“ auf Adele, für sie war das Abenteuer "Voice" damit allerdings vorüber wie für den Rankweiler Guliano de Stefano.

Bereits am vergangenen Sonntag schaffte es die 17-jährige Mortantscherin Jessica Schaffler ins Halbfinale:

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.