Erfolg für die SteiermarkEU will Pyhrnbahn in das hochrangige Verkehrsnetz aufnehmen

Die EU plant hochrangige Verkehrswege in den Westbalkan. Ein Teil davon: Die Pyhrnbahn, deren Ausbau die Steiermark seit Langem fordert. Experte und Mitinitiator Helmut Adelsberger: „Das ist eine große Chance.“

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Passenger train moves fast at sunset time.
Eine Beschleunigung des Bahn-Güterverkehrs ist das Ziel des Ausbaus © serjiob74 - stock.adobe.com
 

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit leitete die EU-Kommission kurz vor Weihnachten eine wichtige Weichenstellung für die Steiermark und Kärnten in die Wege. „Wenn das realisiert wird, ist das für die Steiermark ein Quantensprung. Weg von der verkehrstechnischen Randlage ins Zentrum Europas“, erklärt Helmut Adelsberger, Steirer und unermüdlicher Bahn-Lobbyist in Brüssel. Mitte Dezember legte die Kommission ihre erweiterte Version der transeuropäischen Transportnetze (TEN-T) vor.

Kommentare (6)
ichbindermeinung
16
3
Lesenswert?

Abstimmung bitte zur EU-Plastiksteuer/EU-CO2Importzölle/EU-Coronasteuern machen

Und bitte die Bürger auch einmal zwischendurch über die neue EU-Plastiksteuer u. die neuen EU-CO2Importzölle u. die neuen 30jährigen EU-Covidsteuern abstimmen lassen, die die Österr. jetzt noch zusätzlich im Jahr ungefragt (d.h. ohne dass die Bürger darüber abstimmen durften) an die EU-abliefern müssen; Immer mehr Milliarden vom österr. Steuergeld müssen an die EU-Zentrale abgeliefert werden; Milliarden, die im Land f.d. Pflege, Pensionen u. die Steuerreform fehlen

paulrandig
2
6
Lesenswert?

Zu steirische Perspektive

Schön für die Steiermark, ich bin mir jetzt aber nicht ganz sicher, was das für die oberösterreichische Hälfte der Pyhrnbahn bedeutet. Betrifft die Priorisierung ab Selzthal die Strecke nach Linz oder die nach Salzburg? Nachdem vom Bosrucktunnel die Rede ist, nehme ich ersteres an. Eine Karte wäre nett.

Kleine Zeitung
0
3
Lesenswert?

Bosrucktunnel

Lieber paulrandig,
wie Sie bereits selbst erwähnt haben, handelt es sich um die Strecke nach Linz.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion!

Zwiepack
3
3
Lesenswert?

Befragen Sie die Landkarte

und suchen Sie nach "Bosrucktunnel"

paulrandig
0
7
Lesenswert?

paulrandig

Mir ist schon bekannt, wo der Bosrucktunnel ist, ich fahre ihn sein Jahrzehnten. Ich konnte aus dem Artikel lesen:
"Der Korridor verbindet in der Folge Salzburg, Oberösterreich, Kärnten, Steiermark, Slowenien, Kroatien, Serbien, Bulgarien, Griechenland und Zypern." Das ist allerdings keine einzelne Bahnstrecke, sondern ein Netz aus Strecken. Deshalb hätte es mich interessiert, welche Bahnstrecken das nun tatsächlich beinhaltet. Und zu diesem Zweck ist eine Karte oft hilfreich.

kropfrob
0
0
Lesenswert?

Dass vier Bundesländer ...

... angeführt sind, liegt daran, dass es (siehe Artikel) um die Pyhrn- und die Tauernachse geht. Die Strecke Selzthal - Bischofshofen ist nach Eröffnung des Koralmtunnels nur noch eine niederrangige Nebenstrecke, weil Graz-Salzburg dann über Villach deutlich schneller sein wird.