Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Landeshauptmann rudert zurückCommerzialbank: Doskozil räumt nun doch Transferversuch ein

Vorwarnung für einige Großanleger der Commerzialbank? Ermittler gehen auch Gerüchten nach, wonach kurz vor dem lauten Knall noch still und leise Millionen abgezogen wurden. Nach Gespräch mit RMB-Geschäftsführer bestätigt auch Doskozil den Versuch der Behebung.

© (c) Juergen Fuchs (FUCHS Juergen)
 

Das Gerücht, dass in den Stunden vor der Schaltersperre der Commerzialbank (Cb) Mattersburg noch rasch hohe Geldsummen beiseitegeschafft worden seien, kam sofort auf und hält sich hartnäckig. Am Montag rückten die Regionalmanagement Burgenland Gmbh (RMB), eine Gesellschaft des Landes, und Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SP) zum Dementi aus. Nein, Berichte, die RMB habe kurz vor dem Ende der Bank 1,2 Millionen Euro herausgezogen, seien eine Lüge. Das Geld sei nach wie vor auf einem Konto der Cb und dort gesperrt. 100.000 Euro aus der Einlagensicherung habe man bekommen, der Rest sei verloren, so die RMB.

Kommentare (41)

Kommentieren
MoritzderKater
7
45
Lesenswert?

Und da liegt er nun,.....

..... auf dem Boden, der letzte Titan der SPÖ
und versucht alles mögliche, aber seine Glaubwürdigkeit hat er verloren
Schade!

voit60
10
11
Lesenswert?

Den braucht die Sozialdemokratie sicher nicht

da kann der Wähler eh gleich die Blauen oder den sehr rechten Kurz wählen.

Bond
29
16
Lesenswert?

Falschmeldung

Dass die drohende Schließung einer Bank geheim bleibt, ist unwahrscheinlich. Da wird im Vorfeld schon etwas durchgesickert sein. Natürlich wurde versucht, noch knapp vor Torschluss Geld in Sicherheit zu bringen. Jeder würde das tun, wenn er solche Gerüchte hört oder einen Insidertipp bekommt. Allerdings hat der Kurier behauptet, es habe tatsächlich Transaktionen gegeben. Das muss erst bewiesen werden, es ist nach bisherigem Wissen eine Falschmeldung.

lieschenmueller
2
22
Lesenswert?

jeder würde das tun

Dachte ich mir ebenfalls.

Und ich stelle mir vor, man hat alles Geld in dieser Bank und ab der Einlagensicherung ist es futsch. Millionenbeträge sind für Otto-Normalverbraucher nicht wirklich andenkbar, aber wie furchtbar, diese zu verlieren.

Wenn eine Buchung weg von dort ein paar Stunden noch möglich ist, der heuchelt doch, wenn er behauptet, es nicht zu versuchen. Es ist das eigene! Geld, das man retten möchte und das durch die Schuld anderer sich in Luft auflöst bzw. das bisschen, das man aus der Konkursmasse zurückkriegen mag. Existenzen sind vernichtet.

salem2708
2
7
Lesenswert?

Unterschied

ja, jeder würde das tun - aber nicht jeder KANN es tun! es ist ein Unterschied ob ein kleiner oder großer Sparer versucht sein Geld zu retten, oder ob ein Politiker durch seinen Einfluß und seine "Bekanntschaft" mit einem betrügerischen Bankdirektor vorab Informationen erhält um den Steuerzahler zu schädigen! Es ist nämlich nicht "sein" Geld oder das persönlich erarbeitete der RMB sondern es ist Steuergeld! somit ist es nur rechtens, dass dieses gefälligst in der Konkursmasse bleibt um den Steuerzahler nicht nochmal zu schröpfen!

pianofisch
2
59
Lesenswert?

Das war’s

Damit ist auch dieser Politiker, den viele ja schon als künftigen Retter der SPÖ gesehen haben, entzaubert.
Ich glaub keinem mehr etwas.

Klgfter
4
15
Lesenswert?

is halt auch nur ein StandardROTER da dosko

..´. eine mitn Schädel ins fressen … hauptsach de eigene taschn is gfüllt … und nach aussen da paradesozi !

voit60
12
3
Lesenswert?

Die Sicht

eines ehemaligen Haiderwaehlers.

SoundofThunder
12
8
Lesenswert?

🤔

Ihr Kärntner solltet in dieser Hinsicht eigentlich Erfahrungen haben was Pleitebanken angeht😉.

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
3
49
Lesenswert?

si tacuisses, philosophus mansisses

...wenn man den Schlapfn zu weit aufreisst, hat man hinterher den Scherm auf.....

Amadeus005
3
45
Lesenswert?

Er kann sich an nichts erinnern

Hat sich ja ständig damit beschäftigt, wie er die Bundespartei schädigen kann. Damit nur niemand ans Burgenland denkt.

strohscw
5
49
Lesenswert?

Doskozil räumt nun doch Transferversuch ein

Und genau das wußte er auch schon gestern. Statt damit aufzuräumen versuchte er sich in politischer Haarspalterei: "Es hat keine Abhebung stattgefunden" No na ned.
Das Problem der meisten heutigen Politiker ist, dass sie die Gleichgültigkeit des Bürgers gegenüber den Politikern mit Dummheit verwechseln. Darum hat der Basti einen riesigen Stab an Leuten, die die "türkisen Wahrheiten" in mundgerechte Häppchen verpacken. Auch das ist zum Kotzen!
Wo sind sie die engagierten, ehrlichen und intelligenten Politiker mit Visionen die über den eigenen Vorteil hinausgehen?

ea406a7c84cb89e10495b40c60a0a535
2
19
Lesenswert?

@strohscw

die würden mit shitstorms eingedeckt draufkommen, dass die "Politik" schon seit Jahrzehnten ein zahnloser Papiertiger ist, der zwischen der globalisierten Finanzwirtschaft und den echten Großmächten USA, China, Indien zerrieben wird. Welcher engagierte, ehrliche und intelligente Mensch will sich sowas antun?

marcneum
10
25
Lesenswert?

@schadstoffarm

Aha... Wie redest du dich und ihn da jetzt wieder raus?

Hat er wohl doch davon gewusst? Hoffe wenigstens du realisierst jetzt endlich was für ein Mensch er ist!

Ka.Huber
5
30
Lesenswert?

der schadstoffarm

ist doch nur ein roter Troll der seine Arbeit macht.

melahide
8
34
Lesenswert?

Er

soll einfach sagen er weiß nichts und hat auch keinen Laptop

Kommentare 26-41 von 41