Gutscheine, Geld und Co.Kurz: Keine finanziellen Anreize für Impf-Muffel

Kanzler Kurz und Gesundheitsminister Mückstein lehnen mögliche Belohnungen für Impfunwillige ab. Dabei hatte Katharina Reich, die Generaldirektorin für die Öffentliche Gesundheit, solche in Aussicht gestellt. Und sich gegen ein Ende der Maskenpflicht ausgesprochen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kanzler Kurz und Gesundheitsminister Mückstein
Kanzler Kurz und Gesundheitsminister Mückstein © APA/HELMUT FOHRINGER
 

"Wir gehen in eine neue Phase über, Impfstoff ist kein knappes Gut mehr", erklärte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) im Ministerrat. Und er zeigte sich erfreut über die aktuell guten (weil niedrigen) Corona-Zahlen, die die bevorstehenden Öffnungen am 1. Juli möglich machen. Aktuell seien knapp fünf Millionen Menschen im Land erstgeimpft, drei Millionen dank zwei Impfungen vollimmunisiert. "Jeder kann sich jetzt impfen lassen."

Da sich Berichte über verpasste zweite Impftermine häufen, kommt nun aber erneut eine Debatte um mögliche Anreize für Impfmuffel auf. Und zwar für jene, die sich gar nicht impfen lassen wollen und jene, die auf ihre zweite Impfung verzichten. Vorschläge wie Gutscheine und Geldzahlungen werden hier genannt. Ein solches mögliches Anreizsystem hatte erst gestern sogar die Generaldirektorin für die Öffentliche Gesundheit, Katharina Reich, in der "Zib 2" in Aussicht gestellt. Ins Detail ging sie dabei nicht.

Reich gegen Maskenpflicht-Ende und für Anreize

"Ich verfolge nicht tagtäglich, was Frau Reich sagt", lautete die knappe Antwort von Kanzler Kurz auf Nachfrage. Die Regierung plane aktuell keine entsprechenden Anreize. Für Tests und Impf-Infrastruktur komme ohnehin der Steuerzahler auf, deshalb müsse es nicht zu weiteren Ausgaben kommen. Auch Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) zeigte sich wenig begeistert von Reichs Vorstoß. Man motiviere am besten mit Aufklärung und niederschwelligen Impfangeboten. Gutscheine und Co. seien hier nicht angedacht.

Auch bei der Abschaffung der Maskepflicht ist man sich nicht einig. Während Kurz diese verteidigte, hatte sich Reich klar dagegen ausgesprochen. "Ich sage es ganz offen, ich bin nicht für ein Ende der Maskenpflicht." Kurz betonte, dass man sich die Abschaffung angesichts der aktuellen Zahlen leisten könne. Es handle sich dabei um einen Eingriff in die Freiheiten der Menschen, der nun nicht mehr nötig sei.

Task-Force soll Lage über Sommer beobachten

Über den Sommer soll eine eigens ins Leben gerufene Kommission die Entwicklung beobachten. In dieser Task Force sitzen neben Kurz, Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) und Gesundheitsminister Mückstein auch Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, Außenminister Alexander Schallenberg, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (alle ÖVP), Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) und der dann Vorsitzende der Landeshauptleutekonferenz, Günther Platter (ÖVP).

Kritik kam indes von der SPÖ und zwar, weil die Regierung ihr Versprechen einer Immunisierung für alle im ersten Halbjahr nicht einhalten kann. Gesundheitssprecher Philip Kucher erklärte in einer Aussendung, dass noch immer rund drei Millionen Österreicher auf mindestens einen der beiden Stiche warten: "Wenn wir in dem Tempo beim Impfen weitermachen, wird erst am 9. August jede und jeder, der will, eine Impfung erhalten haben", erklärt er.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hansi01
7
20
Lesenswert?

Frau Reich, warum sollen Geimpfte weiterhin Maske tragen?

Geimpfte sind gegen einen schweren Krankheitsverläufe geschützt. Und die Impfverweigerer sind selbst für sich verantwortlich.

Hausverstand100
14
44
Lesenswert?

Also dafür zahlen

Dass sich jemand impfen lässt, geht ja gar nicht!
Ganz im Gegenteil! Wer sich impfen lassen kann und es nicht tut, soll für das Testen bezahlen!
Und strenge Kontrollen der 3 G Massnahmen!

chatrouge
9
11
Lesenswert?

3G erst 2 Wochen nach 2. Impfung!

da keine oder nur eine Impfung keinen oder nur sehr wenig Schutz gegen die Delta Variante bieten, sollte man die Regeln für 3G dringend anpassen. Anstatt wie jetzt schon am 22. Tag nach der 1. Impfung, sollte man erst ab dem 15. Tag nach der 2. Impfung keinen Test für Bereiche, für welche die 3G Regel gilt, mehr benötigen.
Bei mit Covid-19 Vorerkrankten eben 15. Tage nach 1. Impfung.
Das würde die Gefahr für nur einmal Geimpfte, sich selbst und andere anzustecken, erheblich reduzieren und auch jene zur 2. Impfung motivieren, die nur wegen der geltenden Eintrittsregel bisher nach der 1. Impfung die 2. Impfung ausgelassen haben.

laster
0
0
Lesenswert?

@chatrouge

das geht ja nicht! Mal überlegen, warum!
Kurz wurde angeblich erst Anfang Juni mit Astra geimpft wurde. Bekanntlich wird der 2. Stich mit Astra erst 10-12 Wochen später erfolgen.

selbstdenker70
23
10
Lesenswert?

..

Die "Impfmuffel" werden am Ende des Tages um die 40% der Bevölkerung betragen. Und darunter sind mit Sicherheit jede Menge övp Wähler. Bei dieser Wortwahl wünsche ich ihm schon heute viel Spaß bei der nächsten Wahl.

hortig
7
5
Lesenswert?

@selbstdenker70

Sie meinten wohl fpö Wähler. Warum sollten sich gerade ÖVP Wähler nicht impfen lassen. Seltsames posting

laster
0
1
Lesenswert?

kenne eingefleischte ÖVP-Wähler bzw. Basti-Fans

die sich nicht impfen lassen. Nur geben es die meisten nicht zu oder hängen das nicht an die große Glocke.

Hellimaria
8
43
Lesenswert?

Drehen wir mal den Spieß um..

Ich würde ab Jänner 2022 etwas für die Impfung verlangen.... für all jene die bis dorthin geimpft sind, ist auch die Auffrischung der schon getätigten Impfung im Jahr 2022 kostenlos.
Wette darauf das der Ansturm spätestens im November einsetzt. Österreich hat das ja schon bei einer Kostenerhöhung für den Reisepass um 5€ bewiesen, dass da was geht....

Gedankenspiele
20
13
Lesenswert?

"Die Pandemie ist für Geimpfte vorbei."

In Abwandlung eines anderen Spruchs bezogen auf die Entwöhnung des Rauchens:

Für Kurz ist die Corona-Pandmie zu bekämpfen das leichteste der Welt. Das hat er schon 100 Mal geschafft ;-)

Gedankenspiele
3
8
Lesenswert?

...

Das Zitat "Die Pandemie ist für Geimpfte vorbei." stammt übrigens von Sebastian Kurz vom heutigen Pressefoyer und stand in der Kronen Zeitung.

wischi_waschi
4
1
Lesenswert?

Kronenzeitung

Bitte wer ließt heute noch die Kronenzeitung?

Kann ich mir nicht vorstellen, das ich Ihn so ein ÖVP Hefterl noch reinschauen täte!!!!!

Gedankenspiele
2
0
Lesenswert?

@wischi_waschi

Ich finde Ihre Einstellung gut!

Ich bin auf Twitter drübergestolpert.

future4you
18
37
Lesenswert?

Anreizsysteme

für jene, die vorsätzlich und grob fahrlässig andere gefährden? Nie und nimmer!!! Dann können wir gleich auch jenen, die die Geschwindigkeitsbegrenzungen nicht einhalten einen 1000er schenken, mit der Bitte andere nicht zu gefährden. Danke Herr BK für die klare Haltung!

Gedankenspiele
21
8
Lesenswert?

@future4you

Schwieriges Thema.

Moralisch haben Sie ja recht.
Am Ende sind aber jene die Dummen, die durch Infizierte Personen mit dem Virus angesteckt werden bzw. wir alle sind die Dummen, weil durch viele nichtgeimpfte Personen die Entstehung weiterer, vielleicht auch gefährlicherer Mutationen am Laufen gehalten werden.

wischi_waschi
56
14
Lesenswert?

Impfung

Werde ich jetzt hingerichtet?
Ich lasse mich nicht impfen!!!!!!
Nein , Nein und nochmals Nein.

Mein Graz
8
42
Lesenswert?

@wischi_waschi

Dann lass es.

Und wenn du am Virus erkrankst (daran wird vermutlich kaum ein Weg vorbei führen) dann versuch wenigstens keine Leute anzustecken, die sich nicht impfen lassen KÖNNEN.

Gedankenspiele
8
28
Lesenswert?

@wischi_waschi

Nein, natürlich werden Sie jetzt nicht "hingerichtet".

Aber Sie werden mit hoher Wahrscheinlichkeit sehr bald auf natürlichen Wege mit dem Virus infiziert werden, wenn Sie es nicht schon sind oder waren, oder es sich leisten können, sich von der Außenwelt entsprechend abschotten zu können.

Die Anti-Coronamaßnahmen werden von der Politik mit zunehmender Impfungsrate sukzessive zurückgefahren werden. Dann wird man sich zwangsläufig nur mehr sehr schwer dem weiter zirkulierenden Virus entziehen können.

wischi_waschi
3
2
Lesenswert?

Gedankenspiele

Ja, ja die Politik , nehme ich schon lange nicht mehr ernst.

Gedankenspiele
21
14
Lesenswert?

In Geschäften, wo....

...Kranke und Gesunde aufeinander treffen, von der FFP2-Maske zur viel schlechter wirkenden MNS-Maske zu wechseln, ist wieder eine besonders "intelligente" Maßnahme von Kurz.

Wenn ich beim Einkaufen ohnehin eine Maske tragen muss, warum dann nicht gleich jene, die besser wirkt?

Jetzt verschlafen wir wieder den Sommer, um im Herbst dann gut ausgeschlafen aufzuwachen, oder wie?
Wie oft können Politiker eigentlich den selben Fehler machen, bis sie daraus lernen?

Hausverstand100
2
12
Lesenswert?

Na ja

Bei den aktuellen Zahlen ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Kranken im Geschäft zu treten, na, ich sag mal, überschaubar.
Für Geimpfte sollte das Risiko dann noch einmal geringer sein, also: Impfen und die Panik gut sein lassen!

Gedankenspiele
4
5
Lesenswert?

@Hausverstand100

Ja, aber...

1. dürfen nicht nur Geimpfte die schlechter wirksame MNS-Maske verwenden, sondern alle, also auch die Infizierten und Ansteckenden.

2. Auch wenn die Zahlen jetzt gut sind. Das waren sie im Sommer vor einem Jahr auch. Und dann kam der Herbst und dann kam der Winter. Jetzt haben wir zwar viele, die bereits geimpft sind (zumindest einmal), dafür ist die Delta-Variante deutlich ansteckender.

Gescheit ist das nicht. Und ich sage das als jemand, der auch nicht gerne Maske trägt!

tomtitan
1
12
Lesenswert?

"Wenn ich beim Einkaufen ohnehin eine Maske tragen muss, warum dann nicht gleich jene, die besser wirkt?"

Es hält sie ja keiner davon ab die FFP2 Maske zu tragen....

Gedankenspiele
4
10
Lesenswert?

@tomtitan

Ja, das werde ich auch machen!

Bin gespannt wieviele ähnlich intelligent (zum Selbstschutz) und ähnlich solidarisch (mit Blick auf jene, die sich noch nicht impfen haben lassen können) sind?

Miauuutsetung
2
6
Lesenswert?

.

Bin dabei 👍

Reipsi
10
34
Lesenswert?

Danke Herr Bundeskanzler

Anreize für solche Naivlinge brauchen wir nicht, die Allgemeinheit muss e zahlen wenns krank sind, ist das schon zuviel.

SoundofThunder
17
52
Lesenswert?

🤔

Einen Impfzwang gibt es nicht. Aber ohne Impfung wirst halt überall außen vor gelassen. Viele gehen nur deswegen zur Impfung. So oder so: Lasst euch impfen. Mir hat es auch nicht geschadet. Noch einen Lockdown will doch keiner,oder?

Pragmatikus
31
76
Lesenswert?

Gegenvorschlag

Impfverweigerer mögen die Kosten, die durch eine etwaige Corona-Erkrankung entstehen (Arztbesuch, Medikamente, Spitalsaufenthalt, Reha) bis hin zum Krankenstand selbst berappen, weil wissentlich in Kauf genommen. Aber eine Impf-Provision geht gar nicht!

sosteirer65
25
47
Lesenswert?

3G wirklich genau kontrollieren

dass ist Anreiz genug. Testen darf in einiger Zeit nicht mehr gratis sein.

Lodengrün
4
50
Lesenswert?

Das mit dem Impfanreiz

finde ich daneben. Wenn jemand die Entscheidung gefällt hat wird er sich auch mit € 50 nicht umstimmen lassen. Und das wäre auch ein Affront für die die sich impfen ließen. Ich denke Frau Reich wird nicht mehr lange diesen Posten inne haben.

Immerkritisch
4
64
Lesenswert?

Dafür, dass man kostenlos

eine Impfung bekommt, auch noch belohnt werden.? Geht's noch Frau Generalsekretär?????

frikazoid
8
67
Lesenswert?

Wäre eine Frechheit

Für all jene die sich schon geimpft haben, wäre dies ja eine krasse Ungleichbehandlung !

waggef
31
61
Lesenswert?

Meine Sichtweise:

Alle, die sich impfen lassen könnten, dies aber nicht tun, handeln FAHRLÄSSIG UND UNMORALISCH!!

fans61
60
27
Lesenswert?

Alle die sich willen- und gedankenlos impfen kassen

sind Bürger mit denen man scheinbar alles machen kann.

DannyHanny
4
12
Lesenswert?

Jö schau!

Fans61..... Auch wieder da......und dann wieder weg......und dann wieder da.....
Hört Ihnen mit Ihrer ewigen Suderei niemand mehr zu, weil wir wieder die "Ehre" haben im Forum!

Mein Graz
6
21
Lesenswert?

@fans61

Du hast - wenn ich es richtig in Erinnerung habe - bei jeder Gelegenheit gegen vorbeugende Maßnahmen gewettert.
Hast du über das Testen nicht "Schwachsinn" geschrieben
Jetzt bist du gegen die Impfung.

Was willst du eigentlich?

PS: Du hast am 24.02.2021 um 16:42 geschrieben:

"mein Tip: Kleine kündigen wie ich...läuft noch bis 31.3.2021
um dann auf facebooke posten.
Lesen ohnehin mehr - oder die Kleinen sperrt einem auch da.
Wurst - es gibt andere Medien."

Gehörst du zu den Ankündigungsweltmeistern?

Immerkritisch
12
34
Lesenswert?

Und sollten auch daran gehindert werden,

in den Discos die Saufpartys zu feiern!

pescador
10
68
Lesenswert?

Kurz: Keine finanziellen Anreize für Impf-Muffel

Völlig richtig. Weshalb sollte aus der Steuerkasse, Impfunwilligen ein ´Geschenk gemacht werden.

griesserw
34
74
Lesenswert?

Verweigerer

es muss sich niemand verpflichtend impfen lassen. Aber alle nicht Geimpften müssen damit rechnen, dass sie Nachteile haben, bzw. gewisse Dingen, wie Veranstaltungen besuchen, komplizierter werden.
In meinem Betrieb werde ich es in Zukunft auch nicht gerne sehen, wenn meine Mitarbeiter nicht geimpft sind und dadurch die Abläufe komplizierter werden oder womöglich zusätzliche Kosten entstehen. Und was mache ich mit einem Mitarbeiter, der vielleicht ohne Impfung in ein bestimmtes Land nicht einreisen darf? ......

Lepus52
20
72
Lesenswert?

Monetäre Anreize sind unmoralisch abzulehnen!

Die Menschen sollten dankbar sein, dass es eine Impfmöglichkeit gibt. Wer gerne als Trittbrettfahrer unterwegs ist, den sollte man im Regen stehen lassen und nicht noch einen Regenschirm anbieten.

VH7F
57
23
Lesenswert?

Die Impfung wird nach 270 Tagen ungültig

dann fangt die Testerei wieder an.

FRED4712
15
28
Lesenswert?

stimmt nicht...

und ohne impfung geht die "sterberei" wieder los....wurscht???

fwf
23
15
Lesenswert?

Stecherei ?

Am vergangenen Wochenende sind mehr Leute im Straßenverkehr umgekommen, als durch oder mit Corona ! Bleibt doch bitte am Boden, schaltet euer Hirn ein und glaubt nicht jeden Mist der Pharmalobby !!!

DannyHanny
2
7
Lesenswert?

Fwf

Und wieso glauben Sie jeden Mist, der Verschwörer und Leugnerszene??

Mein Graz
6
14
Lesenswert?

@fwf

Und wie wird das im Herbst aussehen? Oder im nächsten Winter?

Die Geimpften haben dann - wenn sie überhaupt erkranken - einen leichteren Verlauf.
Die Ungeimpften werden wohl teilweise wieder auf den Intensivstationen landen und etliche die Erkrankung nicht überleben.

Sich JETZT nicht impfen zu lassen bedeutet doch auch, in der nächsten "Saison" nicht geschützt zu sein.

DannyHanny
17
37
Lesenswert?

VH7F

Nicht immer das gleiche posten......könnte sein das es bereits obsolet ist.
Erst gestern Artikel in der Kleinen.......Impfung könnte weitaus länger wirken!
Studien dazu laufen bereits, wobei der Immunstatus der Anfang des Jahres Geimpften kontinuierlich überprüft wird, und da schaut es sehr gut aus!

VH7F
23
12
Lesenswert?

Heute gilt es noch,

wer weiß was morgen kommt? Delta bringt Quarantäne in Deutschland auch für Geimpfte? Vor ein paar Wochen waren es noch 180 Tage in Ö.

FRED4712
6
23
Lesenswert?

genau....

und womöglich fällt uns morgen etwas auf den kopf...bei dir schon passiert?

Bluebiru
19
49
Lesenswert?

Warum soll man Geschenke machen,

damit sich jemand impfen läßt. Wer nicht will, der hat schon und soll halt alle Nachteile, die es für nicht Geimpfte gibt, in Kauf nehmen.

Schubarsky
102
36
Lesenswert?

Egal was die mir bieten...

...zu mir müssen's schon mit dem Partybus und den 8-er Eisen anrücken, wenn die mich impfen wollen.
Aber interessant, was nun alles unternommen wird, nachdem die Bereitschaft doch nicht sooo groß ist, wie erwartet.
Koste es, was es wolle...

FRED4712
6
21
Lesenswert?

es gibt kluge mitbürger....

und die anderen

der alte M.
12
5
Lesenswert?

Und zu

welcher Gruppe gehören Sie?

Kommentare 26-76 von 101