Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Öffnungen im Mai?Kurz stellt Öffnungen in Aussicht, Anschober stellt Bedingungen

In einer Video-Botschaft stellt Bundeskanzler Sebastian Kurz in Aussicht, dass sich die Situation in den Spitälern im Mai entspannen wird. Gesundheitsminister Anschober fügt hinzu: "Dafür brauchen wir aber einen sehr guten April."

 

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) stellt in einer österlichen Videobotschaft Öffnungsschritte für Sport, Kultur, Gastronomie und Tourismus im Mai in Aussicht. Auch Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) sieht "eine Chance", dass das möglich sein wird. Er fügt im Interview mit Ö1 allerdings ein "Aber" hinzu: "Dazu brauchen wir aber einen sehr guten April." Innerhalb der nächsten zehn Tage müsse es laut Gesundheitsminister eine Kehrtwende zu deutlich niedrigeren Werten geben. Am Samstag wurden in Österreich 3.283 Neuninfektionen und 37 Todesfälle in Verbindung mit dem Virus gemeldet.  

Vor dem nächsten Gipfel mit Experten, Landeshauptleuten und Opposition am Dienstag betonte der Kanzler, dass er schärfe Corona-Schutzmaßnahmen für den Westen derzeit nicht für geboten hält.

In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland - die bis 11. April im Lockdown sind - sei die Situation auf den Intensivstationen angespannt, dort brauche es einschneidende Maßnahmen. Im Rest Österreichs sei die Situation aber eine deutliche bessere, "wir werden versuchen, weiterhin mit den bestehenden Maßnahmen auszukommen", sagt Kurz in dem via Facebook verbreiteten Video.

Anschober pocht auf Eigenverantwortung: "Man muss nicht alles vorschreiben. Auch im Westen machte es jetzt Sinn, eine Art freiwillige Osteruhe zu realisieren und in der gefährlichsten Phase der Pandemie einen Beitrag zu leisten." Beim Gipfel am Dienstag werde die Solidarität zwischen den Ländern im Fokus sein: Man wolle sich darauf verständigen, dass auch die anderen Bundesländer im Ernstfall Patienten aus Ostösterreich übernehmen. "Wir schaffen es nur dann, im Mai zu öffnen, wenn wir jetzt sehr solidarisch und sehr streng sind", so Anschober.

Erste Impfung binnen 100 Tagen

Bundeskanzler Kurz versicherte Aals "gute Nachricht" dass - auch wenn manche Pharmakonzerne 50 Prozent weniger als vereinbart liefern - alle Impfwilligen binnen 100 Tagen den Erststich bekommen, oder noch schneller, wenn der Sputnik-Impfstoff dazukommt.

Dazu sagt Anschober: "Jede Impfdosis ist willkommen, müssen voll und ganz auf Sicherheit setzen. Das muss Vorrang haben." Ohne eine Zulassunf durch die Europäische Arzneimittelbehörde werde der russische Impfstoff in Österreich nicht verimpft werden.

Der Kanzler bekräftigt: Im April sei das Ziel, alle über 65-Jährigen zu impfen, im Mai die über 50-Jährigen und im Juni soll die Impfung für alle Altersgruppen geöffnet werden. Für Wien hat Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) vor Kurzem das Impfziel revidiert: Weil es nicht genug Impfstoff geben, sei das Vorhaben, bis Ende Juni 70 Prozent der impfbaren Bevölkerung geschützt zu haben, nicht einzuhalten, sagte er am Mittwoch.

Testangebot nützen

Mit der Durchimpfung der älteren Menschen im Mai werde sich die Situation in den Spitälern entspannen - und dann werde man die Öffnungsschritte setzen können, die alle "sehnsüchtig erwarten", nämlich "endlich wieder Sport, Kultur, Gastronomie und Tourismus erleben und genießen zu können".

"Corona wird vorbeigehen", versichert der Kanzler, "dass wir im Sommer wieder alle zur Normalität zurückkehren können". Die Zeit bis dahin sei allerdings fordernd und schwer vorhersehbar. Man müsse "die Dinge hinnehmen, die wir nicht ändern können", nämlich Virusmutationen und "Impfstoffe, die nicht geliefert werden", sagt Kurz - und appelliert an alle, das Testangebot zu nützen und sich impfen zu lassen.

"Was soll man Kurz noch glauben?"

Die Opposition überzeugte Kurz mit seinem Video nicht. FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl fühlte sich an das Vorjahr erinnert. Schon da habe Kurz Ankündigungen - nämlich der "Auferstehung" nach Ostern - gemacht, "die Sie nicht einmal ansatzweise gehalten haben". Jetzt gebe der Kanzler "einmal mehr Versprechen ab, die er nicht wird halten können". Niemand glaube daran, "dass das schwarz-grüne Impfchaos jetzt beendet wird und sich tatsächlich in absehbarer Zeit jeder impfen lassen kann, der das will" - und genauso wenig Anlass gebe es zu glauben, dass die Impfung das Virus besiegen werde, meinte Kickl in einer Aussendung.

Auch NEOS haben kein Vertrauen in die Ankündigungen des Kanzlers. "Erst im März hat Sebastian Kurz versprochen, dass alle über 75 bis April geimpft sein werden. Heute - am 3. April - stehen wir bei knapp 20 Prozent. Was soll man diesem Bundeskanzler noch glauben? Wie soll man dieser Regierung noch vertrauen?", fragte Gesundheitssprecher Gerald Loacker. Reine PR-Show-Politik sei zu wenig in der Krise, "es zählen Taten, nicht Worte", teilte Loacker dem Kanzler per Aussendung mit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

elloco1970
13
39
Lesenswert?

Lieber Herr K.

Es war einmal der Rattenfänger Von Hammel oder so ähnlich...die Masse checkts leider nicht welch denagogisches Spiel Sie treiben!! Ja wir haben damals nicht alle Bestellungen ausgeschöpft, ja wir haben damals eher auf bekannte Impfherstellungsvarianten gesetzt und nicht so sehr suf die Rma...aber versammt nochmal haben Sie denn keine Eier in der Hose, stehen Sie dazu und in der Folge dazu dass wir mit dem Impfen hslt länger brauchen...aber net Beamte sls Bauernopfer mißbrauchen, Österreich in der Eu total diskreditieren (zum Glück san Merkel, Dragi im Kontern gut) jetzt ala Orban den Sputnik auf Eigeninitiative bestellen und auf der anderen Seite eine Poltikpackelei sondergleichen in der Beteiligungs AG ...ich hoffe die Grünen stürzen Sie vom Thron...obeohl ich Die damals gwählt habe......Xsund bleiben

walter1955
13
58
Lesenswert?

der Kurze

ist ein Traumtänzer
Anschober ist der einzige der begriffen hat
um was es geht

Church-Hill
24
11
Lesenswert?

Bei Kurz stimme ich Ihnen zu.

Was Anschober betrifft, sind aber scheinbar Sie der Traumtänzer.

bam313
9
65
Lesenswert?

Wann entziehen

diesem Schauspieler die Medien endlich die Bühne?

LUR
6
16
Lesenswert?

Staatsfunk ist Staatsfunk!

!

bam313
2
18
Lesenswert?

Seit wann zählt Facebook zum Staatsfunk?

Ich meine, ich weiß das nicht, da ich für Facebook noch nie etwas übrig hatte, geschweige denn einen Account bei diesem Club.
Aber warum muss die Kleine Zeitung ein Video von dort hier einbinden?
Sind die zig Millionen der Medienbestechung (ups - Medienförderung) noch nicht aufgebraucht?
Muss man den Kanzler bis dorthin verfolgen, damit man sein Gelaber auch hier noch verbreiten kann?
Fragen über Fragen ...

Und nicht einmal über Ostern wird man davor geschützt.
Da steckt doch ein System dahinter.
Wie wäre es einmal dem Dampfplauderer eine 4-wöchige Sperre zu verpassen, bevor er noch alle grantig macht.
Es ist mittlerweile schon unerträglich geworden was dieser Schauspieler aufführt und tagtäglich geht man dem Volk damit auch noch auf die Nerven.

walter1955
6
28
Lesenswert?

leider gibt

es die löwinger bühne nicht mehr

die waren um einiges besser als der Kurze

Quaste001
6
62
Lesenswert?

Impfplan

Mein Vater mit 82 Jahren bekommt die erste Impfung am 8.April und die 2. am 20. Mai......nur so zu den Versprechen mit der Durchimpfung?!?!??!?

selbstdenker70
7
17
Lesenswert?

..

Dann musst dich aber bei der Landesregierung beschweren....

LUR
3
10
Lesenswert?

Das ist ja genau das Desaster,

im Föderalismus österreichischer Prägung das sue es nicht bringen.

wkarne2
8
64
Lesenswert?

Regierung

Egal was jetzt von dieser Regierung noch kommt, Eure Sympathiewerte sind erloschen.
Herr Kurz so vertritt man kein Demokratisches Land in einer Gemeinschaft.

LUR
11
11
Lesenswert?

Nochmals

raus aus dem „Nachkriegsfilz“ Grüne und NEOS wählen und hoffen das sie 50 % davon tun was sie sagen.

baba78
31
42
Lesenswert?

Gastro, Fitnesscenter, Sportstätten, Thermen, etc.

sollten alle sofort aufgesperrt werden. Denn wenn diese Einrichtungen offen sind kann eine "kontrollierte" Zusammenkunft stattfinden. Es würden die ganzen privaten Treffen und Parties entfallen.
Auch hätten die Jugendlichen wieder etwas zu tun, wenn diese wieder in die Sportstätten und Fitnesscenter gehen dürfen.

Mein Graz
12
45
Lesenswert?

@baba78

Ich kann mir nicht vorstellen dass die Leute, die jetzt Privatpartys feiern darauf verzichten, nur weil sie wieder ins Fitness-Studio gehen oder im Gasthaus ein Bier trinken können.
Viel mehr vermute ich, dass diese Betätigungen zusätzlich (!) gemacht werden - und gerade den Personen, die sich nicht an die Vorgaben halten auch beim Treffen im Gasthaus die Vorschriften wurscht sind.

Monolog75
17
76
Lesenswert?

Herr Kurz hat jeden Respekt verloren

Nie zuvor in der 2.Republik hat sich der fragwürdige Charakter einer Person so folgenreich offenbart. Es ist eine Schande mit dieser Regierung leben zu müssen. Der kleine Partner hätte es in der Hand dem verrückten Treiben einer durchgeknallten Bubenpartie ein Ende zu bereiten. Statt dessen macht man dem Kurz Clan auch noch die Mauer.

Church-Hill
8
4
Lesenswert?

Glauben Sie ernsthaft, dass wir

mit einer rot-grünen Regierung besser dran wären?

mtttt
26
9
Lesenswert?

Thema verfehlt

Ihre Meinung in Ehren, aber was hat das mit dem Pandemieausgang zu tun ??

Lodengrün
14
36
Lesenswert?

ALLES

weil wir durch die Pandemie von ihm schlecht geführt werden. Es geht ihm lediglich um seine Auftritte.

csab
7
28
Lesenswert?

Er hatte nie besonders viel Respekt

Wenn der Autopilot spinnt, müßte man halt selber fliegen können...

hoerndl
10
33
Lesenswert?

Ich hoffe ihr liebt den BK endlich,

der hört sonst nicht auf...

Bobby_01
23
62
Lesenswert?

wenn nicht

bald die Notbremse gezogen wird wursteln wir den ganzen Sommer so dahin.
Von Lockerungen bei diesen zahlen zu reden ist Schwachsinn.

Balrog206
6
4
Lesenswert?

Wie

Finanzierst du dein Leben ?

Amadeus005
10
90
Lesenswert?

Kurz soll den Mund halten und seine Aufgaben erledigen

Anstatt von was zu schwafeln wovon er keine Ahnung hat und haben kann. - Die Aussage ist so sicher wie, wenn er heute darüber redet, ob es zu Weihnachten am Stefansplatz Schneefall gibt.

metropole
8
64
Lesenswert?

Verschonen

Kann uns die persona non grata zu ostern von seinen BLA BLA Worthülsen verschonen ?!

schlauer77
5
28
Lesenswert?

Test Impfen...

Also jetzt vor Ostern bekam man weder in den Apotheken noch bei den Teststraßen frei Plätze. Somit, wir sollten uns mehr testen lassen, mit dem wirds schwierig.
Als K2 Person im Grazer Gebiet, erfährt man das derzeit genau nach 8 Tagen, dann kann man sich nicht testen lassen weil alles voll. Aber irgendwann bekommt man einen PCR Test. Das ist wirklich viel zu langsam!
Und zum Impfen, Kurz geht wahrscheinlich nur von den schon eingetragenen Impfwilligen aus!
Persönlich denke ich nicht das unter 45 jährige vor Sommer den grünen Pass fürs reisen bekommen, Das wird wohl nur den über 45 jährigen vorbehalten sein, und den gefährdeten Gruppen.
Wenn ab Juni alle unter 45 auch geimpft werden können wird es durch die Reisefreiheit auf einmal viele über 45 geben und die werden dann wieder bevorzugt. Bin schon neugirieg wie die Regierung das lösen wird. Mit einsprerren hoffe ich wohl nicht.

Mein Graz
10
29
Lesenswert?

@schlauer77

Wie das gelöst wird: mit Versprechungen die nicht gehalten werden - und mit Drohungen...

ronin1234
13
16
Lesenswert?

Reaktion

Übersetzt heißt das,liebes Volk reißt euch zusammen und wir können Mitte Mai aufsperren.

Occam
1
8
Lesenswert?

Übersetzt heißt das:

Wenn es wie üblich nicht funktioniert, dann seid ihr selber schuld.

WIR machen keine Fehler und sind immer unschuldig wie ein Osterlamm.

darumprüfe
7
46
Lesenswert?

Man soll nichts versprechen.

Es gibt einfach zu viele Unsicherheitsfaktoren – Mutationen, Lieferschwierigkeiten etc.

mtttt
37
21
Lesenswert?

Wunschdenken

Ich wünsche mir, die Regierung hat Recht und wir gehen ab Mai einen Schritt Richtung Normalisierung. Wird an uns als Gesellschaft liegen. Liest man die Kommentare, meint man die Opposition wünscht sich das Nichtenden der Krise bis zur nächsten Wahl. Gibt jeden Tag ergiebige Themen.

Lodengrün
11
31
Lesenswert?

Wer wünscht sich das schon?

Klar die Opposition. Wenn 74% bestätigen dass er gerade den Supermist gebaut hat dürfen Sie sich ausrechnen wie viele ÖVPler die Nase von ihm und seinem Aktionismus voll haben.

gallner11
8
23
Lesenswert?

Innerhalb der nächsten zehn Tage müsse es laut Gesundheitsminister

"...die nächsten 2 Wochen sind entscheidend"

Lodengrün
11
57
Lesenswert?

Mit hat er schon

Hat gerade Mist der Extraklasse gebaut, der nationale und internationale Sturm fegt über ihn hinweg und er stellt sich frisch und froh hin und verkündet erneut eine Botschaft, die sich wie so ziemlich alles was verkündet hat, nicht einstellen wird. Chuzpe muss man haben.

mtttt
7
8
Lesenswert?

Self fulfilling prophecy

Nochmals, ich hoffe die Regierung hat Recht ! Sieht fast so aus, Sie brauchen die Bestätigung, dass er wieder danebenlag. Ich bin froh, dass der letzte Anstieg milder verlaufen ist als in unseren Nachbarländern. Auch wenn es erwiesen ist, dass ein harter, wirklich harter Lockdown sinnvoll wäre, auf die Strasse runter bei unserer Ausgangslage bringt ihn keine Regierung mehr, siehe Nachbarländer. Nicht das ganze Leben ist Politik, rational denken ist auch Mal gefragt.

Lodengrün
11
15
Lesenswert?

Pardon

Mut hat er schon

Occam
0
6
Lesenswert?

Das hat mit Mut nichts zu tun,

sondern nur wie im obigen Posting gesagt, mit Chuzpe und Unverfrorenheit.

futsal67
11
66
Lesenswert?

Reiner Populismus und

erneut eine Videobotschaft die nicht halten wird aber scheinbar von den vielen türkisen Baustellen ablenken soll (Postenschacher usw). Herr Kurz wird als ein Kanzler in die Geschichte eingehen welcher auf allen Linien überfordert und grandios gescheitert ist.

Helga Baurecht
11
54
Lesenswert?

unser Kanzler Kurz....

und die österliche Videobotschaft.
Ist das der neue Ostersegen Urbi et Orbi?
ich glaub ich träume, vor eine paar Tegen noch Feuer am
Dach und auf einmal Öffnungen in Gastro Tourismus und Sport?
Das ist die reine Achterbahn.

GustavSchatzmayr
22
64
Lesenswert?

...

Große Ohren und jetzt auch noch eine lange Nase. Zvü is zvü! :-)

SoundofThunder
18
41
Lesenswert?

🤔

Des ist schon ein laaaanger Tunnel welchen wir durchqueren müssen um ans Licht zu kommen.Viel länger als der St.Gotthardstunnel in der Schweiz. Wir kriegen alles ab was der verbockt! Der Dank der Republik ist ihm gewiss!

schteirischprovessa
55
25
Lesenswert?

Wenn der Bundeskanzler Ziele formuliert, Einschätzungen vornimmt, wir hier

von Versprechen von Kurz geschrieben, die einzuhalten sind.
Wer den Unterschied nicht kennt, sollte nicht seinen Senf dazu geben.
Was soll er sagen? Vielleicht, Österreich hat das Ziel, dass jeder, der will bis Jahresende geimpft ist und er garantiert, daß das umgesetzt wird?
Soll er frei nach FPÖ sagen, wir brauchen keine Maßnahmen und impfen sollten wir uns auch nicht lassen? Vielleicht mit den Zusatz, ist doch völlig egal, wenn es keine Intensivbetten gibt, die Menschen sterben, wenn es nur keine Einschränkungen gibt?
Was erwarten sich die Kritiker?
In erster Linie, dass es keinen türkisen Kanzler und keine Türkisen in der Regierung gibt.
Denn dass er sowohl Rot als auch Blau Stimmen, Mandate und Einfluss weggenommen hat, gilt als unverzeihlicher Fehler, der sogar rot und blau aneinander schweisst.

Irgendeiner
7
13
Lesenswert?

Ach weißt Du Martin,nur so ad hoc,

Du hast gesagt Du seist von dem kleinen Drecksding auch gefährdet,nun,ich fordere ja sonst nie
jemanden zu Eigennützigem auf, das könnt ihr von allein ja perfekt,aber ich würd mir schon überlegen ob die Murkserei in der Pandemie Deinen existentiellen Interessen entspricht,Tote haben so ungeheuer wenig Spaß.

schteirischprovessa
11
7
Lesenswert?

Irgendeiner, was würdest du zum Thema Impfung und Pandemie sagen, wenn du Kanzler wärst?

Egal, ob von den Grünen, deren Fan du zumindest warst, als sie aus dem Parlament geflogen sind, den Kummerl oder den Roten nominiert worden bist?

Irgendeiner
7
9
Lesenswert?

Ich habs am Anfang gesagt Martin, ich riegle Bezirke ab

bevor es da ist und wo es ist geh ich rein,mit allem was ich habe und den Rest halt ich frei davon soweit es geht,lokal zu fahren wenn es schon überall ist geht nicht mehr,dann brauch ich überall harte Maßnahmen,ihr hättet mich im März dafür gesteinigt, ich bin trotzdem der Meinung wir wären besser gefahren.Und wenn ich drei Impfungen im Angebot hab wo ich gleich wenig davon weiß weil die erst in Entwicklung sind,drittel ich das Kontingent,denn wenn eine warum auch immer ausfällt,steh ich immer noch halbwegs, da gewichte ich nicht nach dem Preis.Und jetzt Martin, würd ich Euch nachhaltig täglich predigen,daß ihr wenn ihr geimpft seid,zumindest bis neue Mutationen hier aufschlagen, vor einem schweren Verlauf geschützt seid, aber andere nicht und ihr trotzdem streuen könnt und die möglicherweise umbringen. und deshalb trotzdem weiterhin die Maßnahmen einhalten müßt.Denn mir Martin, ist mein Image schon Jahrzehnte ziemlich wurst, ich renn dann um Menschenleben.,

Moulinegarn
16
18
Lesenswert?

Super Kommentar

👍

Bobby_01
19
49
Lesenswert?

Der Bua

versteht das net. Er soll es einfach lassen.

egubg
15
77
Lesenswert?

Er soll es lassen!

Der Lack ist ab, es wird nur immer schlimmer mit Kurz. Was sollen solche Versprechungen, - als rational denkender Mensch fühlt man sich beleidigt.

tennistotal.at
14
22
Lesenswert?

Wer soll's machen

Da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Nur wer soll's machen. Mir fällt niemand ein...

JL55
5
27
Lesenswert?

Ich kann nicht nachvollziehen,

dass in Ö der Sputnik V Impfstoff schnellstens zum Einsatz kommen soll, noch ehe die EMA ihn ausreichend bewertet hat... Zum anderen müssen wir Spitzensteuerabgaben berappen... Da darf ja auch angenommen werden, dass die Entscheidungsträger der Regierung nicht ausschließlich auf etwaige Kosten achteten bzw. achten! Spätestens jetzt heißt es aufwachen und den Tatsachen ins Auge blicken: Allein die Impfstoffveschaffung entwickelte sich zu einem "Murks"... Und dieser soll auf die Schnelle mit einem Vakzin kaschiert werden, in dessen Herstellerland sich bislang erst ein kleiner Teil der Bevölkerung damit hat impfen lassen.... Und schlussendlich dürfte "unser" BK über Berater*innen verfügen, die in letzter Zeit ziemlich ausgepowert wirken.... Nur so lassen sich (für mich) die Eskapaden rundum erklären....
Ich wünsche allen frohe Ostern und die Hoffnung, dass sich trotzdem vieles gut ausgehen möge....

BernddasBrot
13
46
Lesenswert?

Das einzige was er noch schafft ,

ist im trüben zu fischen......

pianofisch
15
80
Lesenswert?

Ich gestehe.

Ich war einmal (wie lang ist das schon her?) fast Fan vom Kurz. Mittlerweile sehne ich den Tag herbei, an dem er endlich nicht mehr Kanzler ist. Furchtbare Entwicklung.

Kommentare 26-76 von 175