Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

EU-Gipfel einigt sichEin Sieg mit Riesenrabatten für die "Sparsamen Vier"

Scharmützel zwischen Emmanuel Macron und Sebastian Kurz, ein Treffen permanent am Rande des Scheiterns und dann im Morgengrauen des fünften Tages der Durchbruch: eine Einigung mit großen Abschlägen von den Mitgliedsbeiträgen für Österreich.

 

Vier Tage und vier Nächte hat der bisher längste EU-Gipfel gedauert. Das war der Verhandlungsmarathon zur EU-Vertragsreform im französischen Nizza im Jahr 2000. Als Ratspräsident Charles Michel am Dienstag in der Früh die Einigung auf das 1,8 Billionen Euro schwere Finanzpaket aus  dem Aufbaufonds und dem Budget von 2021 bis 2027 verkündete, fehlte nur mehr etwas mehr als eine Stunde, um diesen Rekord einzustellen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

UHBP
37
14
Lesenswert?

Und wer glaubt,

dass sich die anderen bei passender gelegen nicht gleich verhalten werden, der lebt wohl auch hinterm Mond.

Nixalsverdruss
11
41
Lesenswert?

Das passt einem ...

... Genossen nicht so wirklich, was?