Gegen FalschinformationenYoutube sperrt Videos von Impfgegnern

Youtube geht rigide gegen Impfgegner vor: Videos mit Falschinformationen zu zugelassenen Impfstoffen - also nicht nur Coronaimpfung sondern auch etwa eine Masernimpfung - werden von der Plattform entfernt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Die zu Alphabet gehörende Videoplattform Youtube hat angekündigt, die Konten prominenter Impfgegner und jener, die gegen Impfungen werben, sperren zu wollen. Verschwinden sollen nicht nur Videos, die gezielt Falschinformationen streuen, sondern auch solche, sie sich gegen zugelassene Impfungen wie Masern richten. Betroffen sind unter anderem bekannte und ermächtige Anti-Impf Aktivisten wie Robert F. Kennedy Jr. und Joseph Mercola. Schon bisher ging Youtube gegen Falschinformation vor: Laut eigenen Angaben wurden seit dem Vorjahr 130.000 Videos gelöscht, die den eigenen Covid-Richtlinien widersprachen.

Die Ankündigung erfolgte parallel zur Sperre der Youtube-Kanäle von RT Deutschland. Dem russischen Staatsmedium, das immer wieder in der Kritik steht, Propagandainstrument des Kreml zu sein, wird vorgeworfen, Missinformation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zu verbreiten. Russland reagierte auf die Sperre mir einer drohenden Blockade von Youtube in Russland.

„Wir haben stetig gesehen, wie falsche Behauptungen über Coronavirus-Impfstoffe sich ausdehnen zu Falschinformationen über Impfstoffe grundsätzlich", teilte Google am Mittwoch mit. Der Schritt kommt zu einer Zeit, in der Plattformen wie Facebook, Twitter und Youtube vermehrt vorgeworfen wird, nicht genug gegen Falschinformation im Gesundheitsbereich zu unternehmen.

Konkret geht es um Inhalte, in denen behauptet wird, "dass zugelassene Impfstoffe gefährlich sind und chronische Auswirkungen auf die Gesundheit haben, dass Impfstoffe die Übertragung oder intensität von Krankheiten nicht reduzieren oder falsche Informationen über die in Impfstoffen enthaltenen Substanzen enthalten."

Kommentare (19)
Avro
3
12
Lesenswert?

Fragestellung?

@Kleine Zeitung, es wäre passend gewesen zu fragen ob es akzeptabel ist Kontroverse Corona Berichte zu löschen.
Die hier gestellte Frage ist einfach allgemein und bezieht zb Kindesmissbrauch ein welcher von jeden normalen Menschen abgelehnt wird und logischerweise gelöscht wird und auch muss.
Aber dafür habt ihr euer passendes Ergebnis beim tausendsten covid Artikel.

Wuffzack3000
5
6
Lesenswert?

Sagt mal....

Sind die Kommentare hier eh alle Spaß oder?

Weil alles andere kann nicht sein. So ein Haufen richtig verstörender Meinungen he he ...

Dann bin ich beruhigt :-)

Hieronymus01
6
19
Lesenswert?

Irgendwie schade.

Die Theorien die sie da vor der Kamera darbieten ist großteils zum Zerkugeln.
So mancher Kaberretist könnte sich was abschauen.

eleasar
38
35
Lesenswert?

youtube hat vor einiger Zeit ein Video gelöscht,

in dem Leute aufgerufen wurden, ihnen persönlich bekannte Schäden und Todesfälle im Zusammenhang mit der Impfung in die Kommentare zu schreiben. Es wurden darin keine fake-News verbreitet, sondern es ging einfach um das Sammeln von persönlichen Erfahrungen. Als die Kommentar-Berichte in kürzester Zeit in den 4stelligen Bereich stiegen, wurde das Video gelöscht und der Kanal gesperrt.

Nachdem der Betroffene bereit war, gegen die unrechtmäßige Sperrung gerichtlich vorzugehen und gegen youtube einen Musterprozess in Österreich zu führen, wurden die Beschränkungen wie von Zauberhand wieder aufgehoben und das Video wieder freigeschaltet.

Wenn Menschen ihre persönliche Erfahrungen nicht mehr teilen dürfen, ist das schon sehr bedenklich. Es sollte doch im Interesse der Gesellschaft sein, offen und frei über Chancen und Risiken einer Impfung sprechen zu können.

checker43
7
7
Lesenswert?

Und

wie prüfen Sie, ob die Einträge richtig sind und nicht erfunden und ob nicht 100 Leute über eine ihnen gemeinsam bekannte Person berichten? Außerdem: Nur vierstellig bei Milliarden Impfungen ist nicht gerade ein Argument gegen die Impfung.

hhaidacher
5
7
Lesenswert?

Sie sagen es

hab die Kommentare auch gelesen. Die waren völlig neutrale Berichterstattungen und ich kann gut verstehen, warum Menschen der Impfung skeptisch gegenüber stehen. Auch wir haben im Bekanntenkreis einige mit schweren Nebenwirkungen.

Wuffzack3000
51
40
Lesenswert?

Wahnsinn

Egal wie man zu diesem Thema steht. Es ist erschreckend, dass die Meinungsfreiheit immer weiter eingeschränkt wird!

Was kommt noch?

Es ist nicht mehr auszuhalten. :-(

steirischemitzi
12
51
Lesenswert?

.

Falschinformation und Meinungsfreiheit sind zwei paar Schuh.

Wuffzack3000
38
17
Lesenswert?

So ein Schwachsinn

Wer darf beurteilen was falsch ist?

Das ist ja unglaublich was hier abgeht!!! Das ist ja hoffentlich nicht euer Ernst!!!!!

checker43
5
6
Lesenswert?

Der

Betreiber der Seite darf es beurteilen. Ganz einfach. Im Falle von Youtube wird man sich schon auch fachlicher Unterstützung bedienen, die Schwurbel von Wissenschaft unterscheiden können.

Reipsi
5
7
Lesenswert?

Das ist auch richtig so

denn Märchenstunde hat in Youtube nix verloren , Märchenerzähler gehören wo anders hin , besonders bei solchen Märchen.

maexx558
9
10
Lesenswert?

So fängt

Es an , Zensur

neuernickname
33
74
Lesenswert?

Das war schon lange fällig. Lügen die Menschenleben gefährden sind Lügen die Menschenleben gefährden

So etwas fällt nicht unter Meinungsfreiheit.

Jetzt könnten dann auch die Medien mitziehen und z.B. bei der Veröffentlichung von Herbert-Kickl-Reden wenigstens Warnhinweise setzen.

"Achtung, die Aussagen des Herrn Kickl, können Ihre Gesundheit gefährden".
z.B.

hewinkle10
28
79
Lesenswert?

Richtig so 👌🏻

Den ganzen Fehlinformanten muss man die Bühne nehmen!

Ameisenbaer
74
42
Lesenswert?

Interessant

…dass bei YouTube jetzt ausgebildete Mediziner sitzen, die das alles beurteilen können 🤦‍♀️

sprechecke
1
1
Lesenswert?

Wieso denn nicht?

Ist keineswegs abwegig, dass dort Mediziner sitzen. Sogar sehr wahrscheinlich. Geld genug haben sie dafür. Oder denken Sie, in einem Internetunternehmen gibt es nur Programmierer?

Carlo62
1
2
Lesenswert?

@Ameise

Wo doch sämtliche Molekularbiologen von Weltruf schon bei der FPÖ und in OÖ bei der MFG versammelt sind!

Carlo62
1
4
Lesenswert?

Nein,

die ganzen Molekularbiologen sind doch schon bei der FPÖ (Fürchterlichste Partei Österreichs) und in OÖ bei der Liste MFG.

Pablo63
3
24
Lesenswert?

Wenn ich mir manche Foren-Teilnehmer in der KZ

anschaue, mach ich mir um Alphabet keine Sorgen.