AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tag 8 im Dschungelcamp"Kasalla" bringt Gisele Glück und einer macht den Abgang

Halbzeit im australischen Dschungel: Gisele ließ sich teeren und federn. Für Domenico hieß es Abschied nehmen und Thorsten Legat feierte ein Comeback im Dschungel.

Gisele und ihr "Coach" Legat. © RTL
 

Es hat Domenico de Cicco erwischt. Der 35-Jährige musste am Freitagabend als erster Kandidat die 13. Ausgabe von "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" verlassen, womit alle, die auf eine neue Romanze zwischen ihm und Evelyn Burdecki gehofft hatten, sicherlich schwer enttäuscht sein dürften. "Welcher Domenico, welche Evelyn?", könnten sich IBES-fremde Personen nun fragen. "Nicht wichtig", ließe sich antworten und tatsächlich: Wie in keiner anderen Staffel, kam dem Status der Prominenz eine so geringe Rolle zu, wie in dieser. Zwölf Kandidaten sitzen noch um das Camp-Lagerfeuer - am 26. Jänner ist Schluss.

"Ich gehe nicht von vorne rein, ich gehe immer von den Ecken rein bei den Menschen." Evelyn gab den Zusehern Rätseln auf. Doch auch Ex-und Kurzzeit-Freund Domenico weiß, für Stirnrunzeln zu sorgen: "Ein berühmter Philosoph sagte einmal, Stein drüber". Sie waren wie geschaffen für einander, aus einer erneuten Romanze wird es allerdings zumindest in dieser Show nichts.

Auch nicht schlecht: "Ich bin mit dem Fuß verstaucht und habe mich aufs Maul gelegt." (© Chris Töpperwien)

Dr Bob bleibt, Evelyn vorerst auch, Deminco ist raus. Foto © RTL

Die Prüfung: "Kasalla!"

Haben die Damen und Herren von RTL den Glauben an Gisele Oppermann verloren? Oder wollte man es ihr bei ihrer neunten Dschungelprüfung - womit sich Larissa Marolt als Rekordhalterin ablöst - nur ein bisschen einfacher machen? Jedenfalls wurde sie bei ihrem (letzten?) Auftritt bei einer Dschungelprüfung geteert und gefedert - mehr kam nicht. Hauptsache keine Schmetterlinge, mag sich Giselle gedacht haben, und holte sieben Sterne.

Für die nötige Motivation - ohne Coaching geht in dieser Staffel nichts - sorgte überraschend Thorsten Legat, der selbst schon im Dschungel (3. Platz 2016) einsaß. Hier seine Motivationsrede im Wortlaut:

"Gisele, was geht ab? Schau mich an, schau mich an. Als ich hier war, habe ich meine Ängste auch. Weißt du wie? Guck mich an. Das ist so, ja, als wenn du reingehst, bist mit deinem Liebsten dort, gibst dir einen Ruck, machst die Arschbacken auf, gehst da rein, hast dein ganzes Vertrauen, deine Liebe, deinen Willen, deine Leidenschaft, alles, deine Harmonie, deine Gefühle, und nichts anderes ist das, Gisele. Um da drin, um nur einzuwollen, nichts zu beweisen, tu genau wie beim Germanys next hoppel. Das ist das Problem, du gehst da rein, schau mich an, und du willst einfach nur die hungrigen Mäuler stopfen. Weil sie einfach nur das Vertrauen in dich setzen. Tu mir eins, wenn ich jetzt dein Freund wäre, ja, und ich kneife dich und zwicke dich, weißt du. Die haben am meisten Angst, die da drin sind. Die scheuen sich vor Menschen. Die wollen ganz schnell weg von dir, aber das wichtigste ist doch einfach: zeig den Leute da draußen, dass eine Gisele so ein großes Herz hat, dass sie nicht nur denken: die, mit der machen wir es. Du bist dein Charakter, du bist dein Fels in der Brandung. Zeig es endlich den Leuten. Ich zähle auf dich, weil der Kasalla, Wutsch-Kasalla, an dich glaubt. [...] Weil du bist diejenige, die Teamplayer hat. Zeig es jetzt und ich bin immer tief in deinem Herzen dabei. Kasalla verfolgt dich."

Und sonst? Es passiert an diesem Tag im Dschungelcamp nicht viel. Die lodernden Feuer der letzten Tage [Chris-Bastian, Chris' Uhrensuche, Evelyn-Domenico) waren diesmal auf Sparflamme. In einer "Schatzsuche" mussten Evelyn und Doreen ihren Kollegen skurrile Geheimnisse zuordnen:

Sibylle: "Ich wollte immer eine allein herrschende Prinzessin sein. Dafür hab ich auch mal meiner Schwester unsanft die Krone vom Kopf gerissen."
Leila: "Ich bin von drei Schulen geflogen."
Gisele: "Ich habe so viele Mäuse gezüchtet, dass ich von meinem Vater gezwungen wurde, sie in der Natur auszusetzen."
Sandra: "Ich bin bei Vollmond schlafgewandelt und habe mich später in den Kohlekeller gelegt, ohne mich morgens daran erinnern zu können."
Bastian: "Ich habe in Radlerhose bei Leichtathletik-Wettkämpfen regelmäßig eine Erektion bekommen, weil ich von den Hinterteilen der Sportlerinnen sehr angetan war."
Chris: "Ich habe im Jackett und mit Zylinder meines Opas meine Oma geheiratet."
Tommi: "Ich habe eine Keller-Band geleitet, ohne auch nur eine Note lesen zu können."
Domenico: "Vor einem Fußballspiel verwechselte ich Haargel mit Enthaarungscreme. Während des Spiels fielen die Haare büschelweise aus."
Peter: "Ich bin nach einem ´The Jackson Five´-Konzert mit Michael Jackson durch New York gezogen und habe mit ihm über Peter Pan philosophiert."
Felix: "Ich habe als Kind in der Schule geklaute Radkappen für 1,50 Euro verkauft."
Doreen: "Ich habe Schweine mit Zahnpasta und Schuhcreme gefüttert, da sie schließlich ‚Allesfresser‘ sind."
Evelyn: "Ich habe versucht, meine Sommersprossen im Gesicht mit einem Radiergummi zu entfernen."

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.