Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

PrognoseDie Gail führt schon Hochwasser und es soll noch schlimmer werden

Auf maximale Sicherheit setzen politische Verantwortungsträger und Behördenvertreter bei den Vorbereitungen auf das mögliche "Jahrhunderthochwasser". Entlang der Drau kann es kritisch werden.

Die Gail ist am Sonntag an manchen Stellen bereits über die Ufer getreten
Die Gail ist am Sonntag an manchen Stellen bereits über die Ufer getreten © KLZ/Georg Lux
 

Es sind die größten und genauesten Vorbereitungen auf ein Hochwasser, welche Kärnten im letzten halben Jahrhundert erlebt hat. "Wir wollen größtmögliche Sicherheit zum Schutz der Bevölkerung ohne Panik verbreiten zu wollen", sagt Katastrophenschutzreferent Daniel Fellner (SPÖ). Praktisch in Permanenz tagen Fachgremien des Katastrophenschutzes im Landesfeuerwehrzentrum in der Roseneggerstraße in Klagenfurt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren