EuroSkills-Initiator Herk„Das ist ein Fest der beruflichen Vielfalt“

EuroSkills-Initiator Josef Herk: Heim-EM bietet auch Bühne für berufliche Ausbildung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) JORJ KONSTANTINOV
 

Sechs Jahre sind seit der Bewerbung von Graz für die Ausrichtung der Berufs-EM vergangen. Jetzt ist es so weit. Wie blicken Sie der Veranstaltung entgegen?
JOSEF HERK: Mit großer Vorfreude und Anspannung, aber auch Dankbarkeit, dass wir das ausrichten dürfen. Ich bin regelmäßig am Gelände, sehe, wie die Aufbauarbeiten auf Hochtouren laufen, und auch, wie die Wettkampfatmosphäre Einzug hält.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Patriot
0
2
Lesenswert?

Schön und gut!

Aber wenn die Wirtschaft den FacharbeiterInnen keine fairen Löhne zahlt, kann sie veranstalten was sie will. Sie wird keine bzw. zu wenige bekommen!
Und die Lehre mit Matura sorgt erst recht dafür, dass sich viele Richtung Studium und nicht Handwerk orientieren!