Weniger Geld bei HeimarbeitWie US-Tech-Riesen auch die Zukunft von Gehaltsmodellen prägen

Fixe Bürotage? Weniger Geld bei Heimarbeit? Geben die US-amerikanischen Tech-Konzerne die Zukunft von Gehaltsmodellen vor? Die Debatte hat sich längst entzündet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) Sundry Photography - stock.adobe.com
 

Stanford-Ökonom Nicholas Bloom vergleicht es mit einem „Massenexperiment“. Tatsächlich war die corona-bedingte, terminlich eingrenzbare und fast lückenlose Übersiedelung von Büropersonal in Homeoffice-Strukturen ein für die Wissenschaft gefundenes „Forschungsfressen“.

Kommentare (4)
blackpanther
2
21
Lesenswert?

Toll

Die Konzerne ersparen sich Betriebskosten, Büros, Strom etc und dafür zahlen sie weniger Gehalt! Und die Wohnungen der Mitarbeiter müssen fürs Arbeiten herhalten und verringern den Wohnraum. Dafür verdienen dir Konzerne wieder ein paar Milliarden mehr auf Kosten der Arbeitnehmer

TrailandError
2
11
Lesenswert?

Gehts noch….

Brauch ma jetzt weniger zum Leben ?

VH7F
0
5
Lesenswert?

Wennst vom Silicon Valley in die Pampa ziehst

Ersparst du dir sicher 25.000 im Jahr.

Tauny
4
10
Lesenswert?

Eine Gleichung...

Weniger Fahrt ins Büro = weniger CO2 Ausstoß= kleine Bremse gegen Klimawandel.
?