AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Eiskunstlauf-EMMit Maurizio Zandron ist ein Italiener für Österreich am Start

Maurizio Zandron besitzt zwar noch keinen rot-weiß-roten Pass, er ist aber bei der heute beginnenden EM in Graz für Österreich im Einsatz.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
FIGURE SKATING - AUT Championships
Maurizio Zandron © GEPA pictures
 

Der 27-jährige Maurizio Zandron startet heute in seine zweite Eiskunstlauf-Europameisterschaft, die erste für Österreich, und das als Italiener. Noch fehlt dem gebürtigen Bozener nämlich der rot-weiß-rote Pass, was für sein Antreten für seine neue Wahlheimat allerdings keine Rolle spielt. Im Hinblick auf Olympia braucht Zandron aber das begehrte Dokument, die Spiele 2022 in Peking sind großes Ziel.

Kommentare (1)

Kommentieren
All that Jazz
0
0
Lesenswert?

Mit 27 ist der Zent leider schon erreicht.

wenn man sich die jungen, 14,15 jährigen Russen anschaut dann weiß man, was Perfektion ist. Die dürfen wegen ihres Alters zwar noch nicht bei den Senioren starten - aber von der Sprungtechnik her hat da kein Weltmeister der letzten Jahre auch nur den Hauch einer Chance.
Aber - das Eis ist glatt und es kann viel passieren - wollen wir das Beste für unsere Läufer hoffen!

Antworten