Jetzt im LivetickerHörl in Garmisch zur Halbzeit Sechster, Kobayashi führt

Im Garmischer Neujahrsspringen gehen die Weitenjäger heute auf die Jagd nach dem Sieg.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Absprung in Garmisch © AP
 

Zum 70. Mal serviert die Vierschanzentournee zum Jahreswechsel heute das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen. Aus österreichischer Sicht fehlt mit Stefan Kraft der größte Name. Der Schwarzacher verpasste mit Platz 59 in der Qualifikation überraschend den Wettkampf. Für ihn in die Bresche sprang Jan Hörl, der nach dem ersten Durchgang auf dem Olympia-Bakken auf dem sechsten Platz liegt. Die Führung hält Tourneeleader Ryoyu Kobayashi mit einem 143-Meter-Satz vor Markus Eisenbichler und Marius Lindvik.

Die weiteren Österreicher: 13. Daniel Huber, 20. Daniel Tschofenig, 26. Philipp Aschenwald. Manuel Fettner und Ulrich Wohlgenannt verpassten wie bereits in Oberstdorf das Finale der besten 30.

Hier geht's zum LIVETICKER

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!