Deutscher SpitzenfunktionärRassistischer Eklat bei Olympia im Rad-Zeitfahren

Beim Zeitfahren der Herren sorgt der deutsche Leistungssportdirektor Patrick Moster für einen Eklat.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Radsport Bahn EM 2017 Pressekonferenz BDR Sportdirektor Patrick Moster 17 10 17 *** Cycling Rai
Patrick Moster © (c) imago/Matthias Koch (Michael Hundt / Matthias Koch)
 

Beim Olympischen Zeitfahren der Herren kam es zu einem Eklat, rassistischer Natur. Als der Deutsche Niklas Arndt bei seinem Betreuer vorbeigefahren ist, feuert der ihn lautstark an. Nichts Unübliches, doch in der Wortwahl hat er sich absolut vergriffen. "Hol die Kameltreiber! Hol die Kameltreiber! Komm!", rief Patrick Moster. Er ist der Leistungssportdirektor des deutschen Verbands BDR (Bund Deutscher Radfahrer). Es liegt der Verdacht nahe, dass er dabei die beiden Sportler Azzedine Lagab (Algerien) und Amanuel Ghebreigzabhier (Eritrea) gemeint hatte.

„Ich stand in der Verpflegung und habe Nikias Arndt angefeuert. Im Eifer des Gefechts und mit der Gesamtbelastung, die wir momentan hier haben, habe ich mich in der Wortwahl vergriffen. Es tut mir unendlich leid, ich kann nur aufrichtig um Entschuldigung bitten. Ich wollte niemanden diskreditieren“, sagte Moster der dpa.

DOSB-Präsident Alfons Hörmann reagierte auf SPORT1-Nachfrage: „Das Team Deutschland steht für die Einhaltung der olympischen Werte Respekt, Fairplay und Toleranz und lebt diese in all ihren sportlichen Wettbewerben“, sagte Hörmann. „Es ist wichtig, dass sich Patrick Moster unmittelbar nach dem Wettkampf entschuldigt hat. Wir werden noch heute das persönliche Gespräch mit ihm suchen und die Situation aufarbeiten“, erklärte Hörmann weiter.

 

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

erstdenkendannsprechen
7
16
Lesenswert?

naja, kameltreiber

ist sicher nicht aufwertend gemeint gewesen, aber bitte....

carpe diem
14
12
Lesenswert?

Genau, Respekt und Fairplay.

Eigenartiges Verständnis, dass Sie da an den Tag legen.

Patriot
22
20
Lesenswert?

@Foks: Sie sind mit Sicherheit

Teil einer kranken Gesellschaft!

cockpit
58
35
Lesenswert?

wann geht es endlich in die Gehirne mancher Menschen rein, dass gewisse

Wörter einfach nicht mehr auszusprechen sind?

Vem03
9
14
Lesenswert?

Vorstufe

zur Zensur, nix anderes

erstdenkendannsprechen
9
39
Lesenswert?

es geht nicht um die wörter - und das ist der fehler, denn da ist dann das drama perfekt und jeder konzentriert sich rein auf ein paar wörter -

sondern um die abwertende beschimpfung.

cockpit
4
18
Lesenswert?

erstdenken

da haben Sie natürlich recht

Hapi67
33
27
Lesenswert?

Endlich

können wir wieder einen an den Pranger stellen und öffentlich herwatschen.

Nachdem die KLZ nur Kommentare von Usern veröffentlicht, die noch keinen verbalen Fehltritt begangen haben, wurde das Forum umgehend geschlossen.

Vielen Dank

hansi01
23
17
Lesenswert?

Im Eifer des Gefechts und der Gesamtbelastung

In diesem Zustand oder wenn man besoffen ist, kommt die Wahrheit hervor.
Sein normales Verhalten ist somit nur gespielt. Hoher Funktionär nach außen, Innen aber ein riesengroßes Arschloch. Tut mir leid für diesen Ausdruck aber ich möchte kein Tier beleidigen.

Pelikan22
18
21
Lesenswert?

Wenn dann einer ....

"Stinkstiefel" sagt, ist das dann eine Beleidigung oder Rassismus?

erstdenkendannsprechen
2
19
Lesenswert?

wenn er zb.

geschrien hätte, "hol dir die arschlöcher" oä. wäre es ebenfalls wegen beschimpfung unfair und es hätte kritik gegeben.

zeus9020
57
41
Lesenswert?

DIE EINZIG RICHTIGE AUFARBEITUNG

ist in solchem Fall der RÜCKTRITT!

lege
26
21
Lesenswert?

Blödsinn

Hat er ja wohl Recht

cockpit
19
19
Lesenswert?

lege

wie bitte?

lege
1
0
Lesenswert?

Bist du

des Lesens nicht mächtig, oder verstehst du es nicht?

stierwascher
13
44
Lesenswert?

naja, ... immer dieser Eifer ...

Es kann nur rauskommen, was vorher schon drinnen war ...
Wenn ein Algerier rasch zum ... mutiert, dann wird Herr Moster diese Bezeichnung wohl nicht zum ersten Mal verwendet haben.
Was, wenn andere Landsleute vorbeiradeln ... – welche Bezeichnungen dann Herrn Moster einfallen?

cockpit
15
36
Lesenswert?

Das geht ja wohl gar nicht, "Herr"

Moster!

DergeerderteSteirer
14
43
Lesenswert?

Naja, da sind die Emotionen wieder ohne Grenzen durchgeknallt,......


leider passieren in der Emotion und vielleicht Extase solch Redewendungen, passieren dürften die nicht!!

In der heutigen Lage was Rassismus betrifft ein empfindlich dummer Ausrutscher!!

Kommentare 26-43 von 43