Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÖFB-TeamDie Absagenflut startete in Salzburg

Sechs positive Corona-Tests bei Salzburg sorgen für viele Ausfälle im ÖFB-Nationalteam. Obwohl eine weitere Testserie bei allen Salzburgern negativ ausging, verzichtet das Nationalteam auf die Bullen-Akteure.

Red Bull Salzburg © GEPA pictures
 

Besondere Umstände sind bei Lehrgängen des österreichischen Fußballnationalteams in diesem Jahr Usus. Davon kann Franco Foda ein Lied singen. Und so musste es der Teamchef auch hinnehmen, dass es zum Start der Vorbereitung auf das Testspiel in Luxemburg am Mittwoch sowie auf die Nations-League-Partien gegen Nordirland (15. November) und Norwegen (18. November, beide im Happel-Stadion) zu einer Absagenflut kam. Mussten zuvor schon Marko Arnautovic, Stefan Posch, Florian Kainz und Marco Friedl aus Verletzungs- bzw. Abstellungsgründen auf die Liste der Abwesenden geschrieben werden, kamen nun weitere dazu.

Kommentare (1)
Kommentieren
sunny1981
0
3
Lesenswert?

Profisport fraglich

Stellst doch endlich den Profisport einige Zeit ein und verwendet die Tests im Gesundheitsbereich das wäre sinnvoller.