Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

U21-TeamspielerHannes Wolf bereut Goldsteak-Foto: "Das war dumm von mir"

445 Tage, nachdem er sich bei der U21-EM-Endrunde in Triest einen Knöchelbruch zugezogen hat, feiert Hannes Wolf heute gegen Albanien sein Comeback in Österreichs U21-Nationalteam. Der Steirer spricht zuvor über sein Seuchenjahr, seine Hoffnung, einen Fehler und seinen größten Wunsch.

Hannes Wolf
Hannes Wolf © (c) GEPA pictures/ Manfred Binder
 

Der 17. Juni 2019 hätte bei Hannes Wolf ewig in Erinnerung bleiben sollen. Immerhin brachte der Steirer das österreichische U21-Nationalteam in Triest mit seinem Tor zum 1:0 gegen Serbien auf Kurs zu einer erfolgreichen EM-Premiere. Doch dann in der 70. Minute: ein Foul, ein Schrei – Außenknöchelbruch. Die Europameisterschaft, bei der Österreich später in der Vorrunde ausscheiden sollte, fand abrupt ihr Ende.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.