Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graz 99ersKevin Moderer wartet ab, für fünf Nachwuchs-Cracks geht es nach Wien

Kevin Moderer will einen Wechsel zum VSV noch nicht kommentieren. Mit den Capitals kommt es in Graz zu einer Kooperation.

ICE HOCKEY - EBEL, 99ers vs HCI
Kevin Moderer könnte sich bald aus Graz verabschieden © GEPA pictures
 

Aller guten Dinge sind drei. Das dürfte sich auch Kevin Moderer gedacht haben. Der 31-Jährige wechselt zur kommenden Saison wohl von den Graz 99ers zum VSV und seiner dritten Station in der ICE Hockey League (vormals EBEL). Von 2015 bis 2018 lief er für die Linzer auf, nun soll er in Villach für den Aufschwung sorgen. Gespräche im Hintergrund sollen bereits auf Hochtouren laufen, die Unterschrift fehlt aber noch. Moderer möchte einen möglichen Wechsel nicht kommentieren. "Es gibt schon Interesse, aber ich kann noch nichts bestätigen. Von meinem Agenten habe ich noch nicht gehört, dass irgendetwas fix sein soll", meint der Steirer dazu. Für ihn müsse das "Gesamtpaket" stimmen, betonte er und bezieht sich dabei vor allem auf die Familie. "Für mich steht die Familie an erster Stelle und deshalb möchte ich für die Zukunft Sicherheit haben."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren