Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Enthüllung in ZDF-Show?Böhmermann: "Noch hat Blümel Zeit zurückzutreten"

In einem Tweet legt Böhmermann Finanzminister Blümel den Rücktritt nahe. In seiner Sendung wird er sich wieder einmal der heimischen Innenpolitik widmen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann dürfte sich in seinem ZDF Magazin am Freitagabend wieder einmal ausführlich den Vorgängen in der heimischen Innenpolitik widmen. 

"Noch hat Gernot Blümel Zeit zurückzutreten, ohne dass es aussieht, als wäre das @zdfmagazin Schuld daran", twittert Böhmermann am Freitag. Was er damit genau meint, wird er wohl erst in der Sendung verraten, die ab 20 Uhr in der Mediathek des ZDF verfügbar ist und um 23 Uhr im Fernsehen ausgestrahlt wird.

"Heute eine Spezialausgabe, nur gewidmet dem wunderschönen Österreich", kündigt der Moderator im Trailer zu Sendung jedenfalls an.

Seitdem Böhmermann 2019 das Ibiza-Video Wochen vor der Veröffentlichung angedeutet hat, meldet er sich immer wieder zur österreichischen Innenpolitik zu Wort und sorgt damit für Aufsehen. Große Enthüllungen steckten zuletzt aber keine dahinter. 

Die jüngsten Vorgänge rund um die Exekutions-Anweisung des Verfassungsgerichtshofs an den Bundespräsidenten gegen den Finanzminister verleihen der Sendungsankündigung jedenfalls zusätzliche Brisanz. 

Zuletzt befeuerte auch die FPÖ Spekulationen um einen Rücktritt innerhalb der ÖVP. Parteichef Norbert Hofer ließ beim Parteitag der Wiener Freiheitlichen mit einer Ankündigung aufhorchen: “Ich kann euch versprechen, dass sich die Dinge in den nächsten Monaten sehr verändern werden”, sagte Hofer: “Im Mai dürfte es zu neuen Enthüllungen kommen, die die Regierungspolitik und insbesondere die ÖVP sehr erschüttern werden.”

 

 
 

Kommentare (83)
Kommentieren
Hohoho
34
78
Lesenswert?

Peinlicher Böhmermann!

Letztes Mal war seine Ankündigung mehr als peinlich! Wenn es heute wieder nur ein Quoten-Scherz ist, auf Kosten unseres Landes, dann... dann schaue ich nie wieder ZDF 🥳

voit60
45
33
Lesenswert?

Die Angst geht um bei der NÖVP

Verdienstorden der Republik, wenn er was bewegt, woran ich aber nicht glauben kann.

voit60
46
42
Lesenswert?

Und die Trolle

müssen hier Überstunden machen für den lieben Gernot

Carlo62
10
27
Lesenswert?

Apropos Troll

Du bist einer der fleißigsten!

voit60
14
5
Lesenswert?

Muss dich enttäuschen Türkiser

Bin Freiberufler.

Balrog206
0
2
Lesenswert?

Voit

Freiberuflicher Pensionist ! Oder verdienst du mit posten von früh bis spät für die Rotröcke deinen Lebensunterhalt ! Sieht nach einem prekären Beschäftigungsverhältnis aus !

Carlo62
4
6
Lesenswert?

Ach,

Du bist freiberuflicher Troll?

Hausverstand100
3
12
Lesenswert?

Geht also Troll

Auch freiberuflich?
Mit Pensionssnspruch usw...?

Balrog206
0
0
Lesenswert?

Beste

Spö Werbefigur !!!

Occam
42
72
Lesenswert?

Blümel soll zurücktreten

Nicht wegen Böhmermann, sondern weil er eine Schande für unser Land ist, dass ihm der Bundespräsident mit Exekution drohen musste, um ein Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofs umzusetzen.

Der "Untersuchungsausschuss betreffend mutmaßliche Käuflichkeit der türkis-blauen Bundesregierung" untersucht ja, inwiefern die österreichische Politik käuflich ist.

Türkis bringt unseren Staat und unsere Demokratie in Gefahr.

Ratte
0
0
Lesenswert?

Weil ja die Roten.....

...in diesem Land seit Jahrzehnten für Fairness, Innovation und vor allem für bedingungslose Ehrlichkeit und Geradlinigkeit stehen...

Landbomeranze
21
34
Lesenswert?

Nicht die österr Politik, die konzentrieren

sich nur auf die ÖVP. Die Opposition wird ja nicht sich selbst untersuchen, obwohl es sicher auch dort stinkt. Aber da haltens halt die Nase zu. Lucona, BAWAG, Magdalen, Hypo usw. waren sicher nicht das Ende der Korruptionsskandale. Und der Hauptsponsor der Neos macht das alles selbstverständlich selbstlos. Bis dato wurden in diesem Ausschuss von den Mitgliedern lediglich Gebühren und Diäten geschunden und das bei mehr als bescheidenen Ergebnissen. In der Privatwirtschaft wäre die Plauderrunde wegen Erfolglosigkeit längst aufgelöst.

erstdenkendannsprechen
3
7
Lesenswert?

nein, es geht um das WAS GRAD PASSIERT

nicht um das, was war.
denn das können wir beeinflussen bzw. unterbinden.
warum fühlen sie sich so auf den schlips getreten und verteidigen sowas?

Occam
27
43
Lesenswert?

Türkis versinkt im Sumpf

Noch hätte Kurz die Chance, sein Projekt zu retten, indem er die Prinzipien des Rechtsstaates anerkennt, seine Partei sich den Vorwürfen stellt – und wenn diese sich erhärten, Konsequenzen zieht. Das wäre auch eine Chance für Kurz, sein angeschlagenes Regierungsteam zu erneuern, in dem Loyalität mehr zu zählen scheint als Kompetenz. Das Land braucht jetzt echte Reformen, um nach Corona durchzustarten. Die Krise der ÖVP darf keine Staatskrise werden. (Martin Kotynek, 7.5.2021, DerStandard)

gRADsFan
3
3
Lesenswert?

Türkis ist der Sumpf...

.

Occam
0
0
Lesenswert?

Vielleicht hören sie nach

Was der Verfassungsjurist Heinz Meier heute im Morgenjournal gesagt hat,.
Es graust einen.
https://radiothek.orf.at/oe1/20210507/638035/1620363911260

Hausverstand100
48
32
Lesenswert?

WtF

Ist Böhmermann, dass er darüber den Mund aufmacht?

checker43
2
14
Lesenswert?

Ungter

Putin täts das nicht geben, geh?

Occam
30
38
Lesenswert?

Einer

der nicht der Message Control von Türkis unterliegt.

lieschenmueller
32
47
Lesenswert?

Mund aufmacht

Ganz einfach! Ein Mensch mit Meinungs- und Redefreiheit. Plus einer bekannten Sendung.

beobachter2014
36
42
Lesenswert?

Uns geht es gut

Fast die gesamte Welt hat eine Pandemie, eine Wirtschaftskrise und Umweltprobleme! Wir in Österreich anscheinend nicht! Wir können uns monatelang mit irgendwelchen Mails beschäftigen, wir verbrauchen alle Resourcen von Staatsanwaltschaften, Ministerien, Nationalratsabgeordneten usw., um herauszufinden, dass es bei Postenbesetzungen Absprachen innerhalb von Parteien gegeben hat (zu welchen Zeiten und in welchen Ländern gibt es das nicht?)! Für sogenannte Qualitätsmedien sind das die wichtigen Themen, denen sie Schlagzeilen und Titelseiten wibmen. Und die Opposition beschränkt ihr Programm auf "Kurz muss weg". Dazu mischen sich dann deutsche "Komiker" (politisch natürlich gänzlich unabhängige) in unsere Innenpolitik ein und meinen anzuschaffen, wer wann zurücktreten soll! Wirklich, ein glückliches Österreich ...

Occam
13
17
Lesenswert?

Sie haben etwas übersehen:

Die Regierung ist mit den Krisen hoffnungslos überfordert,
Dass es und noch einigermaßen gut geht, haben wir den Menschen, die in und für unser Land arbeiten, zu verdanken.
Was tut, die Regierung, um den Menschen zu helfen?
Sie hat keine Pläne für die Bewältigung der Krise nach Corona.
Was ist mit MAN-Steyr. Was ist mit der Kinderarmut (mehr als 300 000 Kinder leben in Armut)
Was ist mit den Arbeitslosen? Der ÖVP-Wirtschaftsbund möchte, dass Langzeitarbeitslose Jobs in ganz Österreich annehmen müssen und ihr Arbeitslosengeld auf unter 40 Prozent gesenkt wird. (Standard):
Wie geht es mit der Bildung weiter? (Faßmann schwurbelt nur herum?)
Was ist mit dem Grünen Pass? (Schwerste Datenschutzmängel)
Die Liste läßt sich beliebig erweitern,

Ratte
0
0
Lesenswert?

Dumm, dass keiner von der Regierung auf die Idee kommt,...

...Sie zu fragen. Sie hätten gewiss für alles eine Lösung. Das haben die Roten ja meist. Nur umsetzen lässt sich halt fast nichts...

Landbomeranze
5
3
Lesenswert?

Schauns nach Deutschland, da ist

wohl alles besser? Fragen würde ich aber die Bürger und nicht Medien oder Regierungspolitiker.

Landbomeranze
0
1
Lesenswert?

korr

....Bürger und nicht Medien oder Regierungspolitiker fragen

lieschenmueller
15
31
Lesenswert?

Beobachten Sie gefälligst etwas besser,

wo gibt es eine Zeitung oder ein Forum, in der oder dem Corona seit 15 Monaten nicht täglich Thema ist?

beobachter2014
6
12
Lesenswert?

Richtig

Die Zeitungen berichten, aber die Politiker (aller Parteien) hätten die Aufgabe, die Problem zu lösen und sich nicht mit ... (siehe oben) zu beschäftigen!

lieschenmueller
1
4
Lesenswert?

Ich wollte gerade eine Antwort tippen, da rief mich mein Göttergatte

um den neuen riesen Sonnenschirm zu begutachten und mich mit ihm vertraut zu machen.

Stieg von der Veranda - dabei 2 Treppenstufen übersehend - und legte einen kapitalen Sturz hin. Auf Beton.

Manchmal ist es von Vorteil, etwas gepolstert zu sein. Jemand Magerer hätte sich ein paar Rippen gebrochen. Selbst habe ich eine aufgeschürfte Hand, einen schmerzenden Ellbogen und morgen werde ich seitlich grün und blau sein.

Sehe, Ihr Posting ist 28 Minuten her. So schnell kann es gehen und man könnte nie wieder was äußern zu diesem oder jenem. Würde viele freuen, aber ich sende ein Stoßgebet nach oben und sage Danke.

Politik interessiert mich erst morgen wieder ;-)

Guccighost
1
2
Lesenswert?

Auweh

Gute Besserung

selbstdenker70
16
25
Lesenswert?

...

Nur gut das Deutschland keinen eigenen Dreck vor der Tür hat.....

Nixalsverdruss
22
53
Lesenswert?

Leben wir in einer besonderen Zeit?

Ich kann nicht beurteilen, ob Blümel etwas falsch gemacht hat, oder nicht.
Ich weiß auch nicht, was dieser Böhmermann heute Abend wirklich vor hat - aber:
Ist die Zeit nicht sonderbar? Da wird einem Showman namens Böhmermann eine Rolle zuteil, die kaum noch jemand durchschaut.
Was hat er wirklich im Köcher? Was will er uns heute sagen?
Brauchen wir diese "Böhmermanns" um die Politik vor uns herzutreiben, oder wäre hier Qualitätsjournalismus angesagt, um Dinge objektiv aufzuzeigen.
Meiner Meinung nach nimmt hier Böhmermann eine Rolle ein, die ihm weder zusteht noch legitim ist.
„Jeder Mensch, der einer strafbaren Handlung beschuldigt wird, ist solange als unschuldig anzusehen, bis seine Schuld in einem öffentlichen Verfahren, in dem alle für seine Verteidigung nötigen Voraussetzungen gewährleistet waren, gemäß dem Gesetz nachgewiesen ist.
Das sollte auch für Blümel gelten - mag man von ihm halten was man will ...

erstdenkendannsprechen
17
23
Lesenswert?

welche schuld wirft böhmermann ihm vor?

das ist werbung für sein magazin, und es reicht, wenn in dem magazin dem deutschen publikum das berichtet wird, was bei uns schon lang in den medien ist: das allein macht schon ein schiefes bild.
böhmermann beschuldigt niemanden - weil er selbst dann rechtlich belangt werden kann. so einfach ist das.
aber das, was sich da abspielt grad bei uns - kurz, blüml, schmid - das ist ein sittenbild der politik, das einem staat wie österreich, der sich an der "weltspitze" sieht, einfach nicht würdig ist.

Landbomeranze
5
6
Lesenswert?

ah ja, seit er den Erdogan als Ziegenficker

bezeichnet hat, ist er ja wohl vorsichtiger. Die Merkel hätte ihm damals bald die Staatsbürgerschaft entzogen. Der ist ein Hohlkopf und das ZDF hält in halt als Hofnarr.

smarty
12
28
Lesenswert?

Richtig!

Gewisse besonders, der Journalismus im gesamten geshen treibt nur mehr die Politik vor sich her. Eigentlich könnte man schon sagen: DIe Medien machen die Politik, genauso wie Sie auch 100.000te von Nationaltrainer erzeugt.

Hildegard11
18
23
Lesenswert?

Smarty

Wären es integere Personen, bräuchten sie sich nicht treiben lassen . Aber Comicfiguren wie Blümel und Sobotka gehören getrieben, besser noch vertrieben.

lieschenmueller
11
15
Lesenswert?

Tja, die selige Zeit für Politiker ist seit dem Internet vorbei

Früher wurde das Volk mit ein paar Zeitungsmeldungen abgespeist - und was ist älter als die Meldung von gestern? - und heutzutage zittert man vor den Reaktionen in Foren und vor Journalisten. Getoppt noch, wenn die aus dem Ausland sind. Das ist dann ganz pfui!

Nixalsverdruss
8
7
Lesenswert?

Nicht ganz richtig:

Alles was in der Zeitung oder im Internet steht ist wahr?
Je mehr "likes" ein Kommentar hat, um höher ist sein Wahrheitsgehalt?
Einstein hat einmal gesagt: «Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.»

lieschenmueller
3
8
Lesenswert?

Wo habe ich über wahr oder nicht wahr geschrieben?

Aber eine Tatsache ist, dass sich im Jahr 2021 und etlichen schon davor nicht so leicht etwas vertuschen lässt im Vergleich zur Zeit, als man wohlwollend oder auch nicht lediglich in einer Printausgabe über eine Sache las. Über einen gassi-gehenden Laptop z.B. können wir uns heute auch noch unterhalten. Früher wäre es eine einzige Schlagzeile zum Schenkelklopfen gewesen.

Im Gegenzug hat die Politik ihre Reichweite ausdehnen können. Man siehe die jeweiligen Sendungen, wo sich eine Partei ihr Klientel versucht warm zu halten.

smarty
32
40
Lesenswert?

Bitte wo leben wir?

Anscheinend ist bei unseren lehrmeisterden und überhaupt den Besten in Deutschland alles so super und wunderbar! Sie befähigen sich sogar über einen Gaukler unserem Land Vorschriften und Empfehlungen zu geben! Sollten in Ihrem eigenen Glashaus ihre Scherben zusammen kehren! Egal wie man zur Sache in Österreich steht, dies löst Österreich ohne den so wichtigen Statements von Deutschland!

lieschenmueller
10
18
Lesenswert?

Schreiben Sie das noch 100 x durch alle Foren, smarty,

dann bekommt Türkis die Absolute.

Nichts schweißt die Österreicher mehr zusammen als Kritik aus dem Ausland.

In der Art "da kann ja jeder kommen" und "jetzt erst recht"!

ElinArbeiter
32
22
Lesenswert?

Bravo Jan Böhmermann

Einige haben es anscheinend noch immer nicht kapiert Satire darf darf auch über die Grenzen gehen. Jan Böhmermann ist wohl der beste Satiriker im deutschsprachigen Raum bissig intelligent und auf den Punkt gebracht.

schadstoffarm
15
16
Lesenswert?

Minderwertigkeitskomplex?

Unsern böhmermann klien gibts ja nimma, deswegen betreut er das Gebiet halt mit.

mahue
9
12
Lesenswert?

Manfred Hütter: Zusatz

Sehr geehrte Verantwortliche der Kleinen Zeitung, solche Artikel, wie unten beschrieben, häufen sich in der Online-Ausgabe.

Dianthus
9
19
Lesenswert?

Clickbait

Es geht nur um Klicks und Reichweite. Der Inhalte spielt immer weniger eine Rolle. Leider auch bei der KLZ.

KleineZeitung
0
0
Lesenswert?

@Dianthus

Das finden wir schade, dass Sie so empfinden. Wir bemühen uns journalistisch relevante Inhalte zu veröffentlichen. Dies ist ein Beitrag der einige Tweets, die wir zusammengefasst haben vereint. Nicht jede/r LeserIn nutzt Twitter und daher versuchen wir diese darüber zu informieren.
LG aus der Redaktion!

oekoLogisch
6
6
Lesenswert?

Die Deutschen

haben schon im letzten Jahrhundert ganz viel Scheisse in Österreich und Europa gebaut. Die sollten gefälligst vor der eigenen Haustür kehren!

mahue
17
28
Lesenswert?

Manfred Hütter: Headline zum Artikel

Ist interessant, wenn ich nichts übersehen habe, kein Hinweis auf einen Mitarbeiter (Journalisten, Berichterstatter, Hobbyreporter) der kleinen Zeitung, der diesen Bericht in die Kleine-Zeitung-Online gestellt hat. Der Clown aus Deutschland soll schwaffeln was er will, aber das bezahlte Berichterstatter auch anonym bleiben, ist etwas zu viel. Kopieren kann jeder um Seiten voll zu machen. Vorstufe zum Plagiat, bei Arbeiten für einen akademischen Titel.

KleineZeitung
1
0
Lesenswert?

@Manfred Hütter

Was würde Ihnen diese Information denn nutzen?
Liebe Grüße aus der Redaktion!

mahue
0
0
Lesenswert?

Manfred Hütter: an die Redaktion der KLZ. Berichte,

speziell über Politik oder Kultur, die nicht nur eine Wiedergabe von anderen Medien sind und eine Wertung des Geschehens beinhalten, hat ein Reporter oder Journalist verfasst. In anderen Berichten wird ja auch ein Mitarbeiter eurer Redaktionen genannt. Wenn dieser Bericht ein Brainstorming des Innenpolitik-Teams war, kann man es getrost so bezeichnen. Eine Zeitung mag sich als unabhängig bezeichnen, aber mancher Journalist/Reporter ist in manchen Berichten nicht unparteiisch.

GanzObjektivGesehen
19
76
Lesenswert?

Herr Böhmermann. und Herr Hofer sollen abliefern bevor sie einen Rücktritt fordern.

Lassen wir "die Bomben platzen" und die "Enthüllungen offenbaren. Auf Zuruf eines umstrittenen deutschen Komödianten braucht kein österreichischer Politiker zurücktreten.

Interessant ist die Ansicht von PATRIOT, dass kaum jemand Herrn Blümel zutraut, die Finanzen nach der Pandemie in Ordnung zu bringen. Ich bin mir da zwar auch nicht sicher, aber ich traue es keiner Einzelperson in irgendeinem Land zu. Retten könne wir uns nur selbst. Durch harte Arbeit und Wirtschaftsleistung.

Guccighost
57
73
Lesenswert?

soweit sind wir schon

dass sich deutsche in unsere Politik einmischen.
der soll sich schleichen

Kommentare 26-76 von 83