AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Buwog-Prozess"Blutrausch", psychische Probleme: Grasser-Anwalt schießt sich auf Zeugen ein

Am 103. Verhandlungstag ging es erneut heiß her. Wie bei seiner letzten Befragung gerieten Grassers Ex-Mitarbeiter und heutiger Zeuge Michael Ramprecht mit Grassers Anwälten aneinander. Das letzte Mal musste Richterin Hohenecker einschreiten - und die Befragung abbrechen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ex-Minister Grasser mit seinen Verteidigern Wess und Ainedter
Ex-Minister Grasser mit seinen Verteidigern Wess und Ainedter © APA/ROLAND SCHLAGER / APA-POOL
 

Bevor der Buwog-Prozess eine sechswöchige Sommerpause einlegt, wurde heute, Donnerstag, Michael Ramprecht, ehemaliger Mitarbeiter im Kabinett des damaligen Finanzministers Karl-Heinz Grasser, erneut befragt. Grasser-Anwalt Norbert Wess hatte seine Befragung fortgesetzt, die zuletzt durchaus emotional verlief. Ramprecht fühlte sich durch Wess mehrfach provoziert und reagierte zusehends gereizt. So warf er Wess vor, deshalb wiederholt die gleichen Fragen zu stellen weil bei ihm der "Taxometer" läuft. Grasser hatte in einem Interview vor einigen Monaten vorgerechnet, dass ihn der Prozess bereits mehr als eine Million Euro gekostet hat.

Kommentare (7)

Kommentieren
36020b0a2c8e7b930d639adf2b62ccc5
2
41
Lesenswert?

also in die Politik werden die Herren vermutlich alle

nicht mehr kommen. Wobei - wer weiß - Anstand und Charakter sind ja gerade voll uncool ....

Antworten
36020b0a2c8e7b930d639adf2b62ccc5
6
11
Lesenswert?

die letzte Regierung war für solche Prozesse leider zu Kurz im

Amt. Aber ein paar größere und kleinere Skandale werden doch noch wohl zum Gaudium der Bevölkerung auftauchen...
So wie der Grenzzaun - rund um Österreich, den Kickl prüfen hat lassen - hätte uns eh nur 1 Milliarde Euro gekostet.... hätte... Ibiza sei Dank!

Antworten
100Hallo
68
2
Lesenswert?

Richter

Vielleicht wäre es besser, aber mit einer anderen Richterin.

Antworten
CuiBono
2
28
Lesenswert?

@100Hallo

Ich stehe wohl auf der Leitung.
Wären Sie bitte so nett mir Ihren Kommentar ein wenig zu erklären.
Danke.

Antworten
100Hallo
0
0
Lesenswert?

Richter

Als ich das geschrieben habe war die Überschrift noch anders.

Antworten
CuiBono
2
21
Lesenswert?

@100Hallo

Ich stehe wohl auf der Leitung.
Wären Sie bitte so nett mir Ihren Kommentar ein wenig zu erklären.
Danke.

Antworten
CuiBono
4
17
Lesenswert?

Keine Erklärung

hab ich, warum dieser Kommentar zack-zack doppelt erscheint.
Technische Probleme?
Solche der umgekehrten Art. Weil andere Kommentare erscheinen ja manchmal gar nicht.
LOL

Antworten