Infektionen sinken weiter1792 neue Coronafälle - niedrigster Wert seit Oktober

Wie Daten aus dem Krisenstab zeigen, wurden seit dem Vortag 1792 Neuinfektionen und 18 Todesfälle eingemeldet. Zuletzt lag die Zahl der neuen Fälle am 18. Oktober unter der 2000er-Marke.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
In den Städten, hier Wien, herrscht langsam wieder Normalität - die Infektionszahlen gingen stark hinunter © APA/HANS PUNZ
 

Am Montag der Vorwoche waren es in Österreich noch 3251 Neuinfektionen und 51 Tote im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Seither gehen die Zahlen kontinuierlich hinunter – mit Ausnahme des vergangenen Mittwochs mit 4224 neuen Fällen.

Doch derzeit liegen die Infektionen nur noch bei 1792 neuen Fällen (Stand Montag, 9.30 Uhr) und 18 Todesfällen, die ins Dashboard der Ages eingemeldet wurden. Zuletzt lag die Zahl der neuen Fälle am 18. Oktober unter der 2000er-Marke (1897).

Die meisten Neuinfektionen mit 339 gab es in Niederösterreich, Burgenland liegt mit 20 mit Abstand an letzter Stelle.

Neuinfektionen nach Bundesländern

Burgenland: 20
Kärnten: 148
Niederösterreich: 339
Oberösterreich: 220
Salzburg: 98
Steiermark: 267
Tirol: 260
Vorarlberg: 162
Wien: 278

Erneut wurde ein Rückgang bei der Zahl der Corona-Patienten in den Spitälern verzeichnet: Auf den Normalstationen wurden elf Plätze frei, auf den Intensivstationen ein Platz.

Kommentare (17)
selbstdenker70
2
6
Lesenswert?

..

An die Redaktion....Warum man eine Analyse zu Novavax hinter einem Plus Artikel versteckt ist mir schleierhaft. Sollte man derzeit nicht alles mögliche Unternehmen die noch ungeimpften aufzuklären? Stadtessen baut man mit einem Plus Artikel wieder eine total unnötige Hürde ein und treibt die Menschen wieder in die Richtung der Fake Berichte im Internet. Leute... Leute.....Hirn einschalten.

Dubai
8
6
Lesenswert?

Zahlen hin, Zahlen her.

Diese Meldung ist genauso unwichtig bzw. uninteressant wie die täglichen Fallzahlen ohne Testzahlen. Interessanter wären da schon bei den Todesfällen "geimpft oder ungeimpft" und diese nach Bundesländer aufgeteilt. Außerdem, wenn wie jetzt vor Weihnachten weniger testen gehen, müssen die Zahlen wohl zwangsläufig zurückgehen - oder? Leuchtet das niemandem ein? Und Burgenland mit der niedrigsten Einwohnerzahl wird wohl nicht die meisten Neuinfektionen bekommen - einfach lächerlich die Logik in den Artikeln.

hans31
2
5
Lesenswert?

...

Wie viele Einwohner das Burgenland hat ist vollkommen egal da immer auf 100.000 gerechnet wird!!!

Auch ist die Infektionszahl durch Testungen sehr wohl aussagekräftig da sich die Krankenhaus zahlen auch in dem Bereich bewegen. Das alles infrage zu stellen ist halt leider schon aus der Richtung Verschwörung.

Ich gebe Ihnen aber recht in Bezug auf Todesfälle in Bezug auf geimpft bzw ungeimpfte könnte es auch mal zahlen geben.

RonaldMessics
13
20
Lesenswert?

Kontaktreduzierung...

---Abstand halten, Maske in den Innenräumen bei den dementsprechenden Frequenzen, und als Vorbeugung impfen. Das Rezept. Und wieso geht das bei den Österreichern nicht ohne Lockdown?? Sind viele zu blöd um die aerosolbedingte Infizierung zu verstehen???
Liebe wenige, aber doch zu viele Österreicher, könnt auch mal euer Hirn einschalten, statt blöd schreiend, noch dazu mit völlig hirnriesigen Sprüchen, durch die Straßen zu laufen??? Und könnt ihr ganz wenigen verstehen, dass im Krankenhaus gearbeitet wird, und euer Geschrei völlig deplatziert ist????
Meinungsäußerung ist schon okay. aber blöde Meinungen sind eben der Spiegel von "unwissenden" Personen.

tomtitan
3
14
Lesenswert?

@Ronald: Da haben Sie vollkommen Recht - allein ein Blick in die Mülltonne reicht um zu sehen, dass viele kognitiv einfach nicht in der Lage sind ihren Müll richtig zu trennen -

wie sollen die begreifen was es mit Abstandhalten, richtigem Tragen der Maske, Kontaktreduzierung etc, auf sich hat?

So wie so
0
0
Lesenswert?

Bzgl.Mülltonnen

Gebe Ihnen zu 100% Beifall..es gibt sogar solche welche die danebenstehende biotonne nicht finden ...ja iIhre Meldung ist t o p...

excalibur
47
16
Lesenswert?

Und dann sind wieder...

...die Ungeimpften an Allem schuld.

HansWurst
4
5
Lesenswert?

Wer denn sonst?

Soziale Menschen sind nämlich geimpft.

Pragmatikus
2
2
Lesenswert?

Ja,

da haben sie vollkommen Recht!

lombok
11
34
Lesenswert?

Ja eh!

Stellen Sie sich vor, alle wären geimpft. Ein Geimpfter gibt doch deutlich weniger Viren ab. Und wenn dieser dann auf einen weiteren Geimpften trifft, kann man sich ja ausrechnen, wie gering die Gefahr wäre.

Wir hätten die Pandemie längst überwunden, keine Lockdowns mehr, die Wirtschaft käme auf Touren, die Kinder könnten normal aufwachsen usw.

Aber das ist halt Wunschdenken von uns, die sich allesamt zum Wohle der Gesellschaft 3fach impfen ließen und sich dann leider sogar noch dafür beschimpfen lassen müssen. Wer soll das alles noch verstehen?

uomo23
5
5
Lesenswert?

Lombok

Um die Pandemie zu beenden müsste ganz Europa zu 100% geimpf sein.. Denn durch das viele Reisen
wird das Virus immer zirkulieren. Wenn nur Österreich die Quote erfüllt wäre das zuwenig, dann müsste man halt auch die Grenzen schließen.
Wollen wir uns abschotten?

uomo23
2
1
Lesenswert?

Ab

Heute gilt 2G+ für die Einreise nach Österreich!
Also will die Regierung, dass auch Geimpfte und Genesene getestet werden.

hornet0605
10
33
Lesenswert?

Impfgegner

zum Impfen bewegen. Widrigenfalls konsequent abstrafen!

uomo23
17
19
Lesenswert?

Hornet

Und die vielen ausländischen Touristen mit 2G sind ihnen wurscht. Vorallem aus den England, Holland usw. London hat mittlerweile den Notstand ausgerufen.
Bitte die Kirche im Dorf lassen.

Ungeimpfte gehen 2 bis 3 mal wöchentlich testen, die wissen wenn Sie erkrankt sind. Geimpfte testen fast nie.

lombok
6
17
Lesenswert?

Warum sollten sich Geimpfte testen, wenn alle geimpft wären?

Geimpfte geben kaum Viren ab. Das ist bekannt. Wenn dann Geimpfte auf Geimpfte treffen ... Was sollte dann noch groß geschehen. Hören Sie doch mit den Tests auf ... Wieviel Kontakte hat man man trotzdem zB 48 Stunden vor einem positiven Testergebnis??? Tests sind immer nur eine Momentaufnahme ...

samro
2
14
Lesenswert?

nur ungeimpfte die den test fuer

3g brauchen gehen dreimal pro woche testen.
das ist das thema.

BB0203
11
43
Lesenswert?

Super

Und jetzt kommen die Engländer, stecken uns wieder an, und dann....
Lockdown Nummer fünf aber Skifahren und Tourismus offen 😡😡😡