AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fataler IrrtumChlor statt Schnaps: Wer bezahlt für den Schaden?

Nach dem fatalen Irrtum in einem Gasthaus in Villach, bei dem ein Gast schwer verletzt wurde, stellt sich jetzt die Frage: Wer haftet, wenn jemand in seiner Arbeit derartige Fehler macht?

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© Thomas Söllner - stock.adobe.com
 

Bestellt hatte er ein Stamperl Edelobstbrand. Serviert bekam er einen Chlorreiniger, den er leider auch trank. Der Mann befindet sich seither mit schweren Verätzungen im Spital (wir berichteten). Wie genau in diesem Fall der Reiniger in eine Schnapsflasche gelangen konnte und diese in den Schankbereich und ob das Ganze strafrechtliche Konsequenzen hat, ist zwar noch ungeklärt, unabhängig davon stellt sich aber die ganz prinzipielle Frage: Wer entschädigt Opfer für Schmerzen und etwaige bleibende Schäden, wenn womöglich nur eine ungelernte Thekenkraft oder das Reinigungspersonal einen kleinen Fehler gemacht hat?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren