Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FaktencheckKurz-Ankündigung: Werden wir jetzt wirklich schneller geimpft?

Kanzler Kurz vermarktet jene Million Dosen an Biontech/Pfizer-Impfstoff, die Österreich aus dem EU-Kontingent erhält, als großen Booster für den heimischen Impfplan. Doch trifft das zu? Ein Faktencheck.

Biontech, Dosen, Österreich, Impfplan
Mindestens 50.000 Menschen müssen pro Tag geimpft werden, um den Plan des Kanzlers einzuhalten © (c) AP (Attila Balazs)
 

Am Ostersamstag war es Bundeskanzler Sebastian Kurz, der hoffnungsfroh verkündete: In 100 Tagen bekommen alle, die das möchten, eine Erstimpfung verabreicht. Der endgültige Stichtag wäre somit der 12. Juli 2021. Nun 13 Tage später sagt der Kanzler, bis Mitte Juli sollen sechs Millionen Menschen, die in Österreich leben, geimpft sein.

Kommentare (47)
Kommentieren
Laser19
5
2
Lesenswert?

Lächerliche Wortklauberei

War die Million jetzt geplant, nein, also ist sie zusätzlich. Hat Pfizer/Biontech gesagt, dass es im Herbst nichts mehr liefert, nein, also worüber wird gemosert?
Die Aussage: Dennoch hat diese Million einen Effekt, aber nicht den des Boosters für den Impfplan, sondern eher jenen des Puffers, sollten andere Lieferungen ausbleiben.
Ja, sollte der Regen heuer ausbleiben, gibt es eine schlecht Ernte - das ist Journalismus auf höchstem Niveau!

9956ebjo
10
8
Lesenswert?

Bezüglich vorgezogen

klar, ist ja nichts…. die haben mal schnell die in Q4 zu produzierenden Dosen jetzt produziert und gehen nun in Beteiebsurlaub… haha…

kritiker47
8
13
Lesenswert?

Möglicherweise vorgezogen, aber

gerade DARUM JETZT HILFREICH, oder nicht ? An Jene, die auch dies kritisieren : Warum könnt Ihr Euch nichteinmal über Vorteilhaftes für Alle freuen ? Ist es nur Neid und Missgunst oder einfach nur niveauloses Attackieren unter der Gürtellinie in versteckender Anonymität ?

Krenn1
7
7
Lesenswert?

kann ich nur beipflichten

ich kann dem nur zustimmen. Leider wird alles kritisiert was von der Regierung kommt. Jedes Wort wird verpflückt und sofort als Lüge dargestellt. Zusätzlich kann auch auf das 2. Quartal bezogen werden. Mehr Zusammenhalt wäre notwendig.

egubg
15
21
Lesenswert?

Er

sollte aufhören über Dinge zu reden, wobei ihn kaum noch jemand hören will, - sollte etwas nicht so kommen, ist der nächste Beamte seine Job los, dort fürchten schon manche seine Sprechblasen.

UVermutung
18
14
Lesenswert?

Jetzt hat man einmal Glück...

...Und ein paar Impfstoffliererungen verspäten sich, damit man den Kanzler beschimpfen kann.
Und dann liefert ein anderer Lieferant, der Verbrecher, die Impfstoffdosen schneller, sodass der angekündigte Impfplan möglicherwe7se trotzdem hält.
Die Welt ist so schlecht....

sugarless
1
20
Lesenswert?

Facebook

Bitte dorthin wechseln: wenn Politiker nur mehr mit Cobra Leuten raus gehen können, sollte das dumpfe Einschlagen aufhören. Der Bodensatz von Österreich ist eh längst auf Facebook versammelt.

tannenbaum
13
20
Lesenswert?

Ich

warte auf das was der neue Gesundheitsminister zu diesem Thema zu sagen hat! Kurz hat in der Corona-Krise keinen Überblick und deshalb sind seine Aussagen irrelevant!

UVermutung
11
15
Lesenswert?

Tannenbaum ich seh das so...

...wenn der Herr Gesundheitsminister nicht weiter weiss dann geht er zum Herrn Bundeskanzler und wenn der nicht weiter weiss dann fragt er den Tannenbaum.
Der weiss alles.

stadtkater
3
14
Lesenswert?

Der wievielte

Gamechanger?

andy379
16
31
Lesenswert?

Gott sei Dank

bekommen wir diese vorgezogene Lieferung. Trotzdem kann man diesem "Kanzler" einf9nichts mehr glauben.

Peterkarl Moscher
9
15
Lesenswert?

Wahrheit tut weh !

Gott sei Dank ist für Glaubensfragen immer noch die Kirche zuständig und
nicht der Herr Bundeskanzler !

Peterkarl Moscher
19
42
Lesenswert?

Kasperltheater

Der Herr Kurz vlg.Bundeskanzler soll einfach nichts mehr sagen, sondern
nur mehr wenn es stimmt und jetzt geimpft werden kann. Jeden Tag
eine Pressemeldung die schon Mittag nicht mehr stimmt, das ist es was uns
Herr Kurz zornig macht. Weniger REDEN mehr TUN !!!!!!!

seinerwe
3
52
Lesenswert?

Passagiere

Die Zuständigen (Politiker, Beamte..) können nur abwarten ob die Pläne auch eingehalten werden. Weder "hochloben" noch "verdammen" ändert etwas.

UHBP
22
64
Lesenswert?

@sei...

Genau! Deshalb wäre es vernünftiger die Politiker würden ihre Zeit mit arbeiten und nicht mit dampfplauden verbringen.

UVermutung
4
9
Lesenswert?

60 bis 80 Stunden arbeiten die normal

Jetzt ist es mehr.
Der hr. Gesundheitsminister war da keine Ausnahme.

Balrog206
6
3
Lesenswert?

Das

Wäre das Pensum von den Ögb Fan Boys von einem Monat 60-80 std/ Monat ! Jetzt ist mir klar warum diese immer eine Arbeitszeit Verkürzung fordern !

iMissionar
45
43
Lesenswert?

Was ist das denn für ein Faktencheck?

Ja, wenn andere Impfdosen nicht geliefert werden, gleicht diese Million das aus.
Wenn alles planmäßig geliefert wird, was sind diese eine Million Dosen dann sonst außer zusätzliche Mengen?

UVermutung
5
3
Lesenswert?

Imissionar, ich finde auch...

...ein bemerkenswert schwacher Artikel. Nur mehr unterboten durch diese Diskussion hier im Forum.

Mein Graz
17
61
Lesenswert?

@iMissionar

Vorgezogen, nicht zusätzlich.

UVermutung
4
6
Lesenswert?

Mein Graz , wenn sie sehr hungrig sind und...

...die Pizzeria anrufen, und die sagen dann sie können erst morgen liefern, dann freuen Sie sich sicher auch wenn es dann doch schon heute geht.
Und morgen können Sie sich ja wieder eine bestellen.
So ist das mit dem "vorgezogen".

Mein Graz
4
7
Lesenswert?

@UVermutung

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

Wird aber ein Türkis-Anhänger nicht verstehen.

UVermutung
5
4
Lesenswert?

Mein graz es hat früher eine Zeit gegeben..

...da waren sie nicht bei jeden Beitrag beleidigend.
Was ist kaputt gegangen?
Der Vergleich ist übrigens nicht so schlecht um nicht zu sagen fast gut.

cgross
2
20
Lesenswert?

...

... ja vorgezogen aus dem 4. Quartal. Ich denke es macht durchaus Sinn, jenen die geimpft werden wollen schneller einen Impfstoff zur Verfügung stellen zu können. D

Mein Graz
4
23
Lesenswert?

@cgross

Ja, es macht Sinn, die Lieferungen vorzuziehen!

Es macht nur keinen Sinn, dieses Vorziehen als "Zusätzliche Impfungen" zu bezeichnen, denn das ist falsch!

Flogerl
21
9
Lesenswert?

Nein,

das ist nicht falsch. Denn auch wenn sie vorgezogen sind, so sind sie dennoch zusätzlich vorhanden, bezogen auf das 2. Quartal.

 
Kommentare 1-26 von 47