Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Virologin Dorothee von Laer"Im Laufe des Mai haben wir das Schlimmste überstanden"

Dorothee von Laer hat im Jänner eindrücklich vor der Ausbreitung der südafrikanischen Variante in Tirol gewarnt. Wie sie die Kritik an ihrer Person danach erlebt hat und wieso sie jetzt einen Hoffnungsschimmer am Horizont sieht, erklärt die Virologin im Interview.

Dorothee von Laer, Virologin, Innsbruck
Dorothee von Laer blickt auf die Pandemie durch wissenschaftliche Fakten. Und diese lassen vermuten, dass im Laufe des Mai sich Entspannung in Sachen Corona-Maßnahmen einstellen wird © (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

Wie gestaltet sich die Lage in Tirol aktuell?
DOROTHEE VON LAER: Die Zahlen sinken, die Impfungen spielen hier eine große Rolle. Vor allem im Bezirk sieht man den Effekt der Impfungen. Insgesamt ist aber auch ein jahreszeitlicher Effekt zu beobachten. Die Zahlen sind auf hohem Niveau stagniert, bevor der Lockdown im Osten kam. Ich hoffe, dass wir im Mai die saisonalen Effekte ganz deutlich sehen und im Sommer ein bisschen Luft bekommen werden.

Kommentare (12)
Kommentieren
Isidor9
3
2
Lesenswert?

Ramadan nicht unterschätzen

In Wien werden die Zahlen weiter explodieren. Haben die Verantwortlichen noch nicht bemerkt, dass der Ramadan begonnen hat, wo sich die Gläubigen traditionell treffen?

dunjaob
4
7
Lesenswert?

scio...

... nescio...

isogs
23
17
Lesenswert?

Mai ja

Aber welches Jahr?

cgross
7
108
Lesenswert?

...

Ein großartiges Interview! Hut ab Frau Dr. van Laer

selbstdenkerX
7
104
Lesenswert?

Klare Worte von einer klugen Frau mit Rückgrat

Chapeau!

esoterl
148
15
Lesenswert?

Diese

Frau weiß wohl auch nicht, was sie will🙈!!!!

unfassbar
1
9
Lesenswert?

Mit welchem Argument

posten sie so etwas...?
Eher wissen Sie nicht, was Sie sollen....

esoterl
50
9
Lesenswert?

An alle Rotstrichler

Nehmt ihr immer nur die letzte Aussage für eure Beurteilung???? - diese Frau wollte vor ca.einem Monat ganz Österreich zusperren!!!!!

Rot-Weiss-Rot
6
41
Lesenswert?

@esoterl, das ist ja unglaublich!

Diese Frau hat vor mehr als einem Monat an den Gesundheitsminister und den Kanzler geschrieben, dass die Regierung unbedingt gegen die südafrikanische Mutation in Tirol vorgehen muss, da diese die Impfungen aushebeln kann uns überaus ansteckend ist.
Diese beiden Herren haben leider überhaupt nicht darauf reagiert. Erst als Frau Dr. von Laer im Standard das Problem offen legte hat die Regierung reagiert.
Tirol Lockdown, Absperrungen und Grenzschließungen zu DE und schl. die Impfungen in Schwaz.

Österr. hat dieser Frau sehr viel zu verdanken, da sie unsere schlafende Regierung samt dem Tiroler LH wachgerüttelt hatte und uns daher viel erspart blieb.

schlauer77
44
17
Lesenswert?

Mais

Der ist doch ab August erst reif, na mal sehen.

amse84ik
6
12
Lesenswert?

@ schlauer77

Wie recht Sie haben - ich schreib der KLZ gar nicht mehr zurück.Weil Korrekturlesen ist anscheinend ein Fremdwort...Und das zum xten Mal.

wollanig
2
11
Lesenswert?

Und 29 Experten

checken nicht um was es geht 🤦🏻‍♂️