AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Jan Böhmermann im Grazer KünstlerhausEin "Östereich", das nicht normal ist

Jan Böhmermanns Ausstellung "Deuscthland#ASNCHLUSS #Östereich" im Grazer Künstlerhaus ist eine bitterböse Nachhilfestunde in Sachen Demokratie, Meinungsfreiheit und Satire.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Satiriker in Pose: Jan Böhmermann zeigt die Erweiterung einer Ausstellung in Graz. © Henning/Baier
 

Im hintersten Teil des Grazer Künstlerhaus sind Besucher eingeladen, den Baseball-Schläger in die Hand zu nehmen. Ziel ist aber nicht die Puppe, deren Kostüm verdächtig an die Adjustierung erinnert, die man von den gestrigen Wehrsportübungen des heutigen Vizekanzlers kennt. Vielmehr soll man gegen die an Ketten hängenden Ausgaben des Verfassungsgesetzes prügeln, um damit der Figur ins Gesicht zu fahren: mit der Macht der Zivilisation, des Gesellschaftsvertrags und der dort festgeschriebenen Gleichberechtigung aller Bürger.

Prügeln mit dem Verfassungsgesetz Foto © Krottendorfer

Allein das macht deutlich, dass Jan Böhmermanns satirische Provokationen nicht am linken Rand, sondern tief in der Mitte der Gesellschaft wurzeln. Der Sohn einer Polizistenfamilie glaubt an Recht und Ordnung. Und an Prinzipien. Als Böhmermann in Graz gefragt wird, ob er sich mit Identitären-Chef Martin Sellner auf ein Podium setzten würde, explodiert er fast: "Was ist das für eine Frage? Natürlich nicht! Man diskutiert nicht mit Faschisten! Die haben ihre Vorstellungen schon einmal in Realpolitik umgesetzt. Faschistische Ideologie ist keine Meinung."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

heinzleh.
7
4
Lesenswert?

Böhmermann

Wer braucht diese unsägliche Figur eigentlich in Graz.Ersuche um Aufklärung !!

Antworten
bietnix
0
0
Lesenswert?

Treffend beschrieben

hab mich leider verklickt. An die mitlesenden Mitarbeiter: Bitte um Anullierung meines roten Daumens, hab mich verklickt (y)

Antworten
Parsec
2
3
Lesenswert?

unter anderem ich...

Böhmermann überzeichnet - aber er hat recht. Um Tucholsky zu zitieren:
Wir sollten nicht so kleinlich sein. Wir alle – Volksschullehrer und Kaufleute und Professoren und Redakteure und Musiker und Ärzte und Beamte und Frauen und Volksbeauftragte – wir alle haben Fehler und komische Seiten und kleine und große Schwächen. Und wir müssen nun nicht immer gleich aufbegehren, wenn einer wirklich einmal einen guten Witz über uns reißt. Boshaft kann er sein, aber ehrlich soll er sein...
Was darf die Satire?
Alles.

Antworten
patriz2002
22
26
Lesenswert?

Woher???

Kommt die finanzielle Unterstützung, für diese Fachstelle!!!

Antworten