Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Am ZentralfriedhofUniversalkünstler Arik Brauer wird am 16. Februar verabschiedet

Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird dabei eine Rede halten.

INTERVIEW MIT ARIK BRAUER
Arik Brauer (1929-2021) © APA/ROBERT JAEGER
 

Der am 24. Jänner im Alter von 92 Jahren verstorbene Universalkünstler Arik Brauer wird am 16. Februar am Wiener Zentralfriedhof verabschiedet. Die Trauerfeier findet um 14.00 Uhr mit geladenen Gästen in der Halle 2 statt, bestätigte die Bestattung Wien am Dienstag einen Bericht von wien.orf.at. Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird dabei eine Rede halten, sagte eine Sprecherin auf APA-Anfrage.

Die Trauerfeierlichkeiten finden nicht zuletzt wegen der Corona-Sicherheitsauflagen, die eine maximale Teilnehmerzahl von 50 Personen erlauben, unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Im Anschluss wird die Urne im Familienkreis in einem Ehrengrab der Stadt Wien beigesetzt.

Starb mit 92 Jahren: Arik Brauer: Phantastischer Realist und Universalkünstler

"Ich male einfach gern, ich kann nicht anders", sagt der Maler, Grafiker, Bühnenbildner und Sänger Arik Brauer über sein Leben als Maler. Sonntagabend starb er im Alter von 92 Jahren im Kreise seiner Familie.

(c) dpa (A9999 Db Christian F�rst)

Arik Brauer, hier mit seiner Frau Naomi und Pianist Rudolf Buchbinder.

(c) APA/HANS PUNZ (HANS PUNZ)

Anlässlich seines 85. Geburtstag widmete ihm das Leopold Museum in Wien unter dem Titel "Gesamt.Kunst.Werk" eine Werkschau aus.

(c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)

Brauer war Maler, Grafiker, Bühnenbildner, Sänger, Dichter - und immer auch Kommentator der aktuellen Weltlage.

(c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)

'Mein Vater im Winter, Wien 1983/1984', so der Titel dieses Bildes: Brauers Vater starb in einem Konzentrationslager, er selbst überlebte in einem Versteck.

(c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)

"Der Regenmacher von Karmel, Wien 1964" bei der der Ausstellung "Arik Brauer - Gesamt.Kunst.Werk" im Leopoldmuseum. Brauer inskribierte nach dem Zweiten Weltkrieg als damals 16-Jähriger an der Akademie der bildenden Künste in Wien.

(c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)

2015 erhielt er den "Amadeus Austrian Music Awards" für sein Lebenswerk. Brauer war mit seinen Dialektliedern wie "Sie ham a Haus baut" und "Hinter meiner, vorder meiner" war er an der Geburt des Austropops maßgeblich beteiligt.

(c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)

Festredner Arik Brauer im Mai 2018 als Festredner im Rahmen eines Festaktes zum Gedenken an die Befreiung vom Nationalsozialismus und an die Beendigung des Zweiten Weltkrieges im Bundeskanzleramt in Wien.

(c) APA/BKA/ANDY WENZEL (ANDY WENZEL)

Arik Brauer war einer der wichtigsten Protagonisten der "Wiener Schule des Phantastischen Realismus".

(c) AP (RONALD ZAK)

Im Jahr 2002 erhielt Brauer vom damaligen Bundespräsidenten Thomas Klestil das Ehrenkreuz 1. Klasse.

(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)

"Österreich wird diese Stimme, die so sanft und klar war, vermissen. Und sich dankbar dessen erinnern, was Arik Brauer unserem Land geschenkt hat", so Bundespräsident Alexander Van der Bellen.

(c) APA/HERBERT PFARRHOFER (HERBERT PFARRHOFER)
1/11

Die Öffentlichkeit hat aber ebenfalls Gelegenheit, von dem Maler, Grafiker, Bühnenbildner und Sänger Abschied zu nehmen. Zwischen 9.00 und 12.00 Uhr ist die Halle 2 dafür geöffnet. Unter anderem werden Kondolenzbücher aufliegen, hieß es. Auch dabei sind die Covid-Bestimmungen wie FFP2-Maskenpflicht und ausreichend Abstand einzuhalten, wurde betont.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.