Corona-Cluster Velden Strenge Kontrollen und hunderte Tests bei Gastro-Mitarbeitern

Mit Donnerstag wurden vier neue Fälle bekannt. Mittlerweile umfasst der Cluster bereits 23 Personen. Rotes Kreuz nimmt Freitag und Samstag vor Ort Abstriche.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Archivbild aus dem Vorjahr
Archivbild aus dem Vorjahr © APA/GERT EGGENBERGER
 

Täglich werden neue Fälle bekannt. Mittlerweile umfasst der Corona-Cluster in Velden 23 Personen, die sich infiziert haben. Vier weitere Fälle wurden am Donnerstag per PCR-Test bestätigt. Laut Land Kärnten handelt es sich um Personen, die in der Gastronomie in Velden tätig sind. Als präventive Maßnahme werden nun alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gastro-Betriebe in Velden dazu aufgerufen, sich über die Aktion „Sichere Gastfreundschaft“ PCR-testen zu lassen. Dazu müssen sich die Betriebe auf der Homepage www.sichere-gastfreundschaft.at registrieren lassen.

Laut Aussendung des Landes Kärnten von Donnerstag übernimmt das Rote Kreuz die Abstriche am Freitag und Samstag von 8 bis 12 und 12.30 bis 17 Uhr im Sicherheitszentrum Velden (Franz-Moro-Weg 2). Zudem soll es in nächster Zeit Kontrollen bezüglich der Einhaltung der Corona-Regeln durch die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde gemeinsam mit der Polizei geben.

90 Euro Geldstrafe

Seit Mittwoch gilt bekanntlich die Verordnung des Gesundheitsministers zu Organstrafverfügungen nach dem COVID-19-Maßnahmengesetz. Für Verwaltungsübertretungen in Bezug auf das Nicht-Tragen des Mund-Nasen-Schutzes bzw. von FFP2-Masken sowie bei fehlender Bereithaltung des 3G-Nachweises wurden Geldstrafen in Höhe von 90 Euro festgesetzt.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

lupinoklu
2
3
Lesenswert?

Mit etwas Rückgrat unserer Regierenden wäre das Problem nicht SO prekär!

Die Herumeierei unserer Regierung ist einfach einzigartig. Vorausschicken möchte ich, dass ich 2 mal geimpft bin. Ich bin morgen bei einer Veranstaltung eingeteilt. Ich habe mich heute trotz 2 facher Impfung testen lassen - negativ! Problem - nein !!!

Kann mir irgendwer erklären, was daran so falsch sein soll, wenn man ohne Impfung nur mit einem maximal 48 stündigen negativen Antigentest ein Einkaufszentrum oder ein öffentliches Gebäude betreten darf. Nach den nächsten 3 Wochen reduziert sich das Zeitlimit auf 24 Stunden. Und wer bis Ende August nicht zumindest einmal geimpft ist oder mangels Impftermin keinen negativen Test vorweisen kann, betritt kein Geschäft oder Einkaufszentrum mehr.
Schön langsam muss man sich fragen, ob es unserer Regierung überhaupt um die Gesundheit ihrer Regierten geht ??? Und zum Thema Eigenverantwortung: Wie lange leben diese Pharisäer schon in Österreich um nicht zu erkennen, dass Eigenverantwortung in unserer Postmonarchie nur lückenhaft funktioniert!!!???

adidasler
1
2
Lesenswert?

@ lopinoklu

es steht Ihnen ja frei ein sogenanntes "demokratisches" Land wie Österreich bis Ende August zB in Richtung Nordkorea zu verlassen!!
Der Kim sagt Ihnen dort dann schon was Sie zu tun und zu unterlassen haben, auch wenn es dann vlt. auch nicht immer Ihrer Gesinnung entspricht, aber Sie werden das dann ja sicherlich gerne tun und sich den Vorgaben beugen nur weils halt dann ein obriger Kim sagt!!
Aber erklären Sie mir bitte einmal wovor sich die Geimpften jetzt NOCH IMMER fürchten?? Wenn sich jemand nach Abwägung von Für und Wider bewusst nicht impfen lässt und ein gewisses Restrisiko eingeht, dann soll das einen Geimpften doch nicht tangieren - der ist doch geschützt!!!! Und wenn der Genannte auf eine weitere ungeimpfte Person trifft, dann haben sich beide dafür entschieden!!! Nachdem angeblich schon 5 Mio. der in Ö Lebenden (teil-)immunisiert sind - wo liegt Ihr Problem??

Klgfter
0
0
Lesenswert?

adidasler …….

nach 1,5 jahren pandemie noch immer nix kapiert ? schmerz und hirnbefreit ?

sollten die krankenhäuser pberlastet sein dann betrifft das auch jene die nicht covid 19 haben , weil einfach zuwenig kapazität für die med versorgung vorhanden ist !

und wieso sollte die allgemeinheit für die ignoranz und dummheit der leugner auch noch bei deren medizinischer versorgung zur kasse gebeten werden ?

adidasler
10
5
Lesenswert?

Wow.....

....ganze 23 Menschen sind mit einem UMSTRITTENEN Test positiv GETESTET worden, und das müssma jetz aufpauschen als wären schon wieder zehntausende gestorben (kurzsche Version von Corona-Infektion)!!!
Die Ansteckungen im Rahmen des F1-Wochenendes in Spielberg werden wohl nicht so genau nachverfolgt wie in Velden (Bezirk VL!!) - warum etwa? Weil dann diesen Cluster mit wahrscheinlich wesentlich mehr (als 23) POSITIV GETESTETEN die POLITIK/REGIERUNG zu verantworten hätte!!!!
Man wird den Eindruck nicht los, als geht's um was anderes, als um die Gesundheit der Menschen!!!

wischi_waschi
0
1
Lesenswert?

adidasler

Glauben Sie mir es geht auch um was ganz anders.........

shaba88
3
4
Lesenswert?

Kommentar

in Velden wurde gestern genau gecheckt, Ausnahme Politzky. Kein einziger Check gestern Radenthein und BKK.

wischi_waschi
0
0
Lesenswert?

shaba88

Welchen Check möchten Sie den ........
Traummännlein.......