Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Spektakuläre RettungsaktionRevierkampf: Turmfalke stürzte in Ossiacher See

Ein Turmfalke wurde völlig durchnässt in einem Bootshaus am Ossiacher See entdeckt. Dem Team der Adlerarena Burg Landskron gelang es, den Greifvogel zu bergen.

Der Greifvogel saß wie ein begossener Pudel im Bootshaus © Adlerarena Burg Landskron
 

Vermutlich im Zuge eines Revierkampfes ist vergangene Woche ein Turmfalke in den Ossiacher See gestürzt. Das teilt die Adlerarena Burg Landskron auf ihrer Facebook-Seite mit. Schwimmend konnte sich der Turmfalke in ein Bootshaus retten, wo das Tier völlig durchnässt entdeckt wurde. Dem Team der Adlerarena gelang es, den Falken stressfrei zu bergen.

Eine Maus als Stärkung

Im Pflegecenter der Adlerarena wurde sein Gefieder wieder auf Vordermann gebracht. Ein paar Stunden später und nach einer kleinen Stärkung in Form einer Maus, konnte er wieder freigelassen werden.

Adlerarena Burg Landskron
Falkner Franz Schüttelkopf von der Adlerarena Burg Landskron konnte den Falken stressfrei bergen © Adlerarena Burg Landskron

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.