Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Einzelhandel und Schulen schließenDeutschland hat harten Lockdown beschlossen

Der seit Anfang November geltende Teil-Lockdown habe "nicht gereicht", sagte Regierungschefin Angela Merkel in Berlin. "Corona ist außer Kontrolle geraten", warnte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder.

Angela Merkel will strengere Corona-Maßnahmen
Angela Merkel will strengere Corona-Maßnahmen © (c) AFP (JOHN MACDOUGALL)
 

Das öffentliche Leben in Deutschland wird angesichts der sich ausbreitenden Corona-Pandemie schon ab kommendem Mittwoch drastisch heruntergefahren. Der Einzelhandel mit Ausnahme der Geschäfte für den täglichen Bedarf muss schließen. Das teilte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntag nach Beratungen mit den Ministerpräsidenten mit.

Der seit Anfang November geltende Teil-Lockdown habe "nicht gereicht", sagte die Regierungschefin in Berlin. Die Verschärfung der Maßnahmen habe Auswirkungen auf die Feiertage. Aber: "Wir sind zum Handeln gezwungen und handeln jetzt auch." Das exponentielle Wachstum der Corona-Neuinfektionen habe eine Zeit lang gestoppt werden können, sagte Merkel. Dann habe es aber eine "Seitwärtsbewegung" gegeben, und seit einigen Tagen gebe es wieder ein exponentielles Wachstum.

Wir sind zum Handeln gezwungen und handeln jetzt auch.

Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel

"Corona ist außer Kontrolle geraten", warnte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder. "Die Lage ist eigentlich fünf vor zwölf." Deswegen habe man keine halben Sachen mehr machen wollen. Ab Mittwoch gelte ein "Lockdown für alle", sagte der CSU-Vorsitzende. "Die Philosophie heißt: Daheim bleiben!" Berlins Regierungschef Michael Müller (SPD) betonte, es seien weiter "Dinge möglich", etwa zu Weihnachten. "Aber man muss auch nicht alles machen, was möglich ist."

Von der Geschäftsschließung ausgenommen sind nach dem Beschluss von Bund und Ländern unter anderem der Einzelhandel für Lebensmittel, Abhol- und Lieferdienste, Apotheken und Banken und Sparkassen.

Für Weihnachten sollen nach dem Beschluss die strengen Regeln für private Kontakte - maximal fünf Personen aus maximal zwei Hausständen - gelockert werden. Vom 24. bis zum 26. Dezember sind demnach Treffen mit vier über den eigenen Hausstand hinausgehende Personen zuzüglich Kinder im Alter bis 14 Jahre aus dem engsten Familienkreis zulässig.

Neun Monate nach dem ersten Corona-Lockdown an Kindergärten und Schulen sollen die meisten Einrichtungen nun ebenfalls überall in Deutschland geschlossen oder nur noch eingeschränkt betrieben werden. Merkel und die Ministerpräsidenten vereinbarten, dass Schüler und Kindergarten-Kinder spätestens ab Mittwoch für zunächst dreieinhalb Wochen zu Hause bleiben sollen.

An Silvester und Neujahr wird in Deutschland angesichts der sich ausbreitenden Corona-Pandemie ein bundesweites An- und Versammlungsverbot gelten. Zudem werde der Verkauf von Feuerwerk vor Silvester grundsätzlich verboten.


Corona: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei sich Erkältungssymptome bemerken, dann gilt zunächst: zu Hause bleiben und Kontakte zu Mitmenschen meiden! Tritt zusätzlich Fieber auf oder verschlechtert sich der Zustand, dann sollte das Gesundheitstelefon 1450 angerufen werden. Bei allgemeinen Fragen wählen Sie bitte die Infoline Coronavirus der AGES: 0800 555 621 .
Die Nummer 1450 ist nur für Menschen mit Beschwerden! Es gilt: Zuerst immer telefonisch anfragen, niemals selbstständig mit einem Corona-Verdacht in Arztpraxis oder Krankenhaus gehen!

Coronavirus-Infopoint

Kommentare (40)
Kommentieren
Amadeus005
9
9
Lesenswert?

Merkel redet nur selten zu COVID

Dafür glaubt man ihr auch, dass sie vorher nachgedacht hat.
In Ö steht der Mega-Lockdown ab 27.12. sowieso bevor. Schilifte werden höchstens für die Semesterferien öffnen.

VH7F
7
12
Lesenswert?

Auf den Pisten bekommen wir viel Platz,

falls die Lifte aufsperren?

Ba.Ge.
1
4
Lesenswert?

Leider

glaube ich das nicht.

Ba.Ge.
2
10
Lesenswert?

Glauben Sie

wirklich, dass sich der Betrieb der Lifte in diesem Fall auszahlen würde? 🤔

BachHendl
29
46
Lesenswert?

Oh ja, obwohl Merkels politische Heimat so ganz und gar nicht die meine ist, so verlangt sie mir auch immer wieder meinen Respekt ab. Wahrscheinlich, weil sie in ihrer ökonomisch-rationalen Basis-Bios offenbar ein paar unverwüstliche christlich-soziale Genenstränge eingebaut hat?! Und Hut ab vor ihrer Chuzpe – nämlich den unantastbaren Heiligen Gral auf´s Tapet zu bringen – tatsächlich mal die Schulen als das zu beschreiben, was sie nun mal auch sind: ausgezeichnete Verteilerzentren für Covid.

In Österreich würde man dafür bald mal geteert und gefedert werden, wenn man diesem nahezu ehernen Gesetz widerspräche, dass unsere Schulen quasi covid-frei sind – und dass dort offenbar diese kleinen bösen Dinger vor der Schule abspringen und dann warten, bis die lieben kleinen Wirte wieder heraus kommen?! … Dabei hab ich immer gedacht, dass dieser Trump die alleinigen Urheberrechte für die sgt. „alternativen Fakten“ besitzt?! …

Die Chancen einen Besuch in einem „Möbel-Riesen“ ohne Infektion zu überstehen, liegen bedeutend höher, als in den „Bildungs-Riesen“, wo die „Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen“ bei den 10-14-Jährigen intellektuell und entwicklungskonform natürlich nur auf taube Ohren stoßen kann bzw. maximal für Erheiterung sorgt.

Besonders wenn man auch davon ausgehen kann, dass so manche „Lei-Schnupfen-Poster“ hier ihre lieben Kleinen genau in diesem Sinne indoktriniert haben.
Und wenn unlängst Anschober mal sagte, dass „viel zu viele täglich unterwegs sind“, stellt sich wohl die Frage, warum man dann täglich rund eine Million Menschen durch die Gegend schickt, wenn dies so ziemlich das Blödeste ist, wenn man die Infektionszahlen runter bekommen will?!

DukeNude
25
15
Lesenswert?

ich frag mich auch

was an einem Maturanten jetzt so schlecht ist. Bin auch einer und Firmen zahlen mir Verdammt viel Geld für meine Leistungen und müsste mich eigentlich 50 x clonen lassen, um die Arbeit zu stemmen.

ilbert
2
15
Lesenswert?

@DukeNude - Maturanten

An einem Maturanten ist sicher nichts auszusetzen. Sie können hier aber auch etwas für andere tun: Geben sie bitte einen Hinweis auf ihren Arbeitgeber, es gibt sicher mehr als 50 Personen die derzeit einen anspruchsvollen Job suchen.
Danke.

bam313
2
11
Lesenswert?

Fahrradkurier

für die Essenszustellung.

Stony8762
11
22
Lesenswert?

---

Das braucht man in Österreich nicht mal anzudenken, treten's dir die Bude ein!

lucie24
13
4
Lesenswert?

Die Deutschen

sind ja dafür bekannt, dass sie sehr Obrigkeitstreu sind und unhinterfragt alles mitmachen...

ModellR2d2
1
1
Lesenswert?

genau! Und im Gegensatz zu den Deutschen

sterben wir Österreicher auch noch viel lieber

jokoo
69
36
Lesenswert?

Die Deutschen

sind annähernd am gleichen Infektionsniveau wie Österreich, waren aber bei weitem nie auf dem Niveau, das wir vor 2 Wochen hatten.
Nun ist ihnen die Pandemie entglitten und ab Mittwoch herrscht ein harter Lockdown.
Da geht´s uns in Ösiland ja viel besser. bei einer annähernd gleichen Inzidenz wie in Deutschland werden bei uns die Maßnahmen gelockert, wir gehen wieder einkaufen wie wir wollen, gehen zu Weihnachten Schifahren usw usf.
Sind halt Schwächlinge die Deutschen?? Wir Österreicher werden erst wieder aktiv, wenn über 5.000 Infizierte täglich sind (das entspräche ca. 50.000/Tag in Deutschland). Gut gemacht Herr Maturant

jaenner61
10
24
Lesenswert?

jokoo

und sie sind? virologe, mediziner, atomphysiker oder was in dieser richtung? jetzt sind sie jedenfalls zutiefst enttäuscht, dass der volksschullehrer und der maturant ihr großes wissen nicht in anspruch nehmen, sondern sich von anderen experten beraten lassen. (ja sie werden es nicht glauben, die beiden greifen wirklich auf experten zurück, und ergreifen die verschiedensten maßnahmen auf grund derer ratschläge und meinungen)

ilbert
1
7
Lesenswert?

Expertenmeinung

Es ist für die Regierung sicher nicht verpflichtend, dem Rat der Experten zu folgen. Tun sie auch nicht. Auszüge aus dem letzten öffentlichen Protokoll der Corona Taskforce:
#1) Die Ankündigung der Regierung, mit Massentestungen könnte Weihnachten „gerettet“ werden, wurde von den Mitgliedern des Beraterstabs kritisch betrachtet
#2) Weiter wird darauf hingewiesen, dass eine zweifache Testung zweckmäßiger sei, als eine Massentestung
#3)Testen von Lehrerinnen und Lehrern
Neben der Diskussion von Massentestungen der Bevölkerung, wurde auch das Testen bei Lehrerinnen und Lehrern angesprochen. Hier rät der Beraterstab, die Testungen vor oder nach Weihnachten durchzuführen und nicht direkt nach dem Lockdown

ad #1) die Regierung hat genau das Gegenteil in den Raum gestellt
ad #2) es wurde ein Massentest angesetzt, ein zweiter mit einem Monat Abstand!
ad #3) der Lehrertest wurde exakt zum Ende des Lockdown gemacht

compositore
5
5
Lesenswert?

Genau jaenner,

deshalb z.B. fängt Ö auch schon am 19. Dez. zur Bekämpfung des Coronavirus mit strengeren Einreiseregeln an. Aber keine Angst, einige Details sind schon noch offen. (z.B. Zitat ORF: "Die Quarantänepflicht besteht nur für Einreisende" ? )

makronomic
13
12
Lesenswert?

Wir hatten ja auch die Wien Wahl

Die Wien Wahl hat die Bundesregierung völlig paralysiert - die Grünen speziell die dachten Sie herrschen wieder mit - auch die ÖVP hatte Gelüste - dann war Wahlkampf, das Wort Lockdown durfte nicht kommen, dann kamen die Koalitionsgespräche - wieder durfte das Wort Lockdown nicht fallen. Die Regierung war dann der große Looser - wie das klar war ist es aber schon zu spät gewesen für Corona, die Exponentielle war schon da, die Herbstferien wurden verabsäumt. ..... und dann war es zu spät! Danke Wien Wahl, danke vorallem den Grünen!

jokoo
90
48
Lesenswert?

Zusatz:

Bin ja kein Fan von der Pamela, aber als ausgebildete Medizinerin und Infektionsepidemiologin hätte ich zu Ihr mehr Vertrauen als zu einem Maturanten und einem Volksschullehrer

marcneum
9
17
Lesenswert?

Egal in welcher Funktion...

PRW ist ein kompletter Reinfall!

cathesianus
17
94
Lesenswert?

Ist ein Volksschullehrer was Schlechtes?

Weil Sie den Gesundheitsminister verächtlich als solchen bezeichnen??

jokoo
72
25
Lesenswert?

Habe ich nicht behauptet

Aber wie heißt es so schön: Schuster bleib bei deinen Leisten.
Ich fahr mit meinem kaputten Auto auch nicht in die Bäckerei.............

Balrog206
4
19
Lesenswert?

Sag

Was hätte dir anders gemacht ! ?

Morgenso
17
141
Lesenswert?

FEUERWERKSKÖRPER

Sehr sinnvoll den Verkauf zu verbieten. Bei uns ist das an unlogisch überhaupt nicht nachvollziehbar. Obwohl es ohnehin verboten ist diese abzuschiessen, kann man sie seit einiger Zeit ua. beim Hofer kaufen.
Abgesehen von Covid19, gehört das ohnehin verboten, Import aus China, wird dort unter den schlechtesten Umweltbedingungen erzeugt und dann per Schiff hierher verfrachtet. Unnötig - verzichtbar - Schluss damit

8e84347fb96cb29a9017f31e88396dff
17
79
Lesenswert?

STIMMT!

Leider traut sich unsere "Mailüfterl"-Regierung kein Verbot verhängen. Was das Leid der Tiere betrifft, interessiert außerdem den Wenigsten. Desweiteren ist
es ein gewaltiges "Verbrechen" an der Umwelt/Natur. Die zu erwartenden
Daumen nach unten Drücker einfach nicht ernst nehmen, sondern nur Schmunzeln - sie verraten damit ja ihre IQ.

Fuxbau
62
9
Lesenswert?

Lockdown hart ?

Guten Morgen Nachbarn. Bitte selbst vor der Haustüre kehren und nicht uns braven verständnisvollen das Skifahren verbieten. Wir hatten auch eine harte Zeit, jetzt wo ihr seht das es bei uns besser wird um eure Leute zu motivieren gegen uns Bäume aufstellen wollen, geht gar nicht.

Morgenso
10
60
Lesenswert?

Vernünftiger

die Deutschen sind insofern vernünftiger als man die Feiertag auch dazu nutzt zuzusperren. Firmen haben ohnehin zu, genauso wie die Schulen etc. Der Schaden bleibt daher wesentlich geringer und wenn Sie genau zugehört hätten, dann hätte Sie bemerkt dass Kurz & Kogler bereits von "schweren Zeiten" im Jänner, Februar und März sprechen.

Bobby_01
31
81
Lesenswert?

Die

Deutschen sind offensichtlich vernünftiger als die Österreicher.

 
Kommentare 1-26 von 40